Kazuya

Members
  • Content count

    107
  • Joined

  • Last visited

About Kazuya

Recent Profile Visitors

835 profile views
  1. Noch schlechtere Performance?

    Dein Post sagt nicht viel aus wenn du nich noch die FPS dazu postest. Ich mein wer ständig low FPS hat , hat mit unter auch keine Einbrüche ;) Am besten paar Zahlen und Szenarien dazu ( gruppengröße, event , etc tralala)
  2. Hey McLaughlin, bevor ich zum eigentlichen Thema komme, vorab eine Sache Abgesehen davon das es sich im Forum nicht immer um Falschaussagen, sondern viel mehr um gegensätzliche Ansichten handelt.... was die Kommunikation hier im Forum wirklich einfacher und konstruktiver machen würde wäre, wenn die Leute damit aufhören, die Meinung des Gegenübers über mehr als 10 Zeilen hinweg, fachmännisch auseinander zu nehmen bzw. irgendwelche nie endende Zitat-Wars anzufangen, wodurch das eigentliche Thema immer weiter in den Hintergrund rückt. Ich weiß RainbowDashie ist mit so einer provokanten Unterstellung auch nicht viel besser ( auch so ne Krankheit hier) und es juckt einem in den Fingern wenn man sowas liest, aber... es hilft weder dir noch deinem Thread wenn du darauf ebenfalls derart provokant antwortest. Endet alles nur in einem unnötigen Battle, wie in vielen anderen Threads auch. Jetzt mal zum eigentlichen Thema und einer Verständnisfrage: Ich versteh einfach nicht was du mit Dateianhang meinst. Wenns um die Namenszusätze geht versteh ich es noch weniger. Ich mein wenn ich jetzt 17 Kazuyas_xxx erstelle und der einzige Unterschied in den letzten 3 Zeichen liegt, hab ich nun mal 17 unschöne, aber dennoch einmalige Charnamen erfunden. Wo genau wurde in die Programmierung eingegriffen? Zum Thema Zero-Informationspolitik bzgl. Goldselling und Bots: Es ist natürlich schwierig zu sagen was der wirklich richtige Weg ist. NcSoft schweigt. Das sie in den Patchnotes nicht veröffentlichen, welche technischen Maßnahmen sie eingespielt haben, welche Probleme sie erkannt haben bzw. was sie konkret in der Zukunft planen, halte ich für sinnvoll. ich teile hier die Meinung das solche Infos den Programmieren von Goldsellern nur in die Karten spielt. Auffällig ist aber auch das NCSoft kein Wort über ihre Erfolge verliert. Es gabz schon einige größere Bannwellen mit Kollateralschäden (echte Spieler-Banns etc.) Doch man hat nie ein Wort darüber verloren. Keine Zahlen oder sonstewas veröffentlich (villeicht aus Angst das diese einen abschrecken könnten) So ganz kann ich dieses Verhalten auch nicht ganz nachvollziehen, aber nunja bei einem derart schlechten Community-Manager Boss ( siehe letzten Q&A- Stream) kann man wohl keine bessere Taktik als "Alles-ausschweigen" erwarten. Ich erwarte in naher Zukunft auch keine Besserung bzw. mehr Informationsfluss solange Omar dort angestellt ist. Zum Thema Goldseller im Allgemeinen: Zu dem Thema könnte man ganze Referate schreiben...Was die Sache aktuell erschwert ist: BnS ist ein Asia Import. Technische Eingriffe die im asiatischen Raum greifen, müssen nicht zwangsweise im na/eu Raum helfen. Zu allem Überfluss ist NCwest in meinen Augen chronisch unterbesetzt und sie haben kaum Einfluss auf den Programmcode. Dazu kommt noch die schwammige Rechtslage ( siehe Rechtsstreit Blizzard vs Bossland, einfach mal googeln.) Ich persönlich erwarte keine Besserung in den nächsten 1-2 Jahren...
  3. Waffenbaum

    Finde den hier symphatischer https://docs.google.com/spreadsheets/d/1U0cqRIxNefzkd30VmVI-zFhe3fpBHgq7aIy3vHO6ZTQ/edit?pref=2&pli=1#gid=575496005
  4. Naja das kannst du so pauschal auch nicht in den Raum stellen. Ich z.B. pranger ebenfalls die oPVP Problematik an und bin gleichzeitig aktiver Arena Spieler. Arena erfüllt auch genau meine Erwartungen (also jetzt unabhängig von Makro und Hack Problematik). Dennoch vermisse ich insbesondere das Gruppen PVP enorm. Ein Modus mit Objectives, kleinen Gruppen (10-20). Absolut Schade das es so eine Variante noch nicht ins Spiel gefunden hat (ok kommt ja bald - Stimmung steigt). Ich hätte mich auch mit dem oPVP vertrösten lassen, trotz der etwas zu zerglastigen Mechaniken die so ein System mit sich bringet. Aber durch die angesprochene Balance-Problematik + Performanceprobleme wurde es zu nem fast toten bzw frustrierenden Content. Wenn es also zu so einer Grundsatzfrage kommt: Muss der Publisher hier eingreifen? Klares "Ja natürlich" von mir. Eine Buff-Mechanik kann für mehr Frust als Lösung sorgen. Ich stelle es mir vorallem schwierig zu balancen vor, da man erstmal abklären muss wie stark ein Blauer sein muss damit er das aktuelle Ungleichgewicht ausgleicht. Gleichzeitig dann auch noch in die Zukunft schauen wieviele beteiligen sich aktuell an oPVP und wieviele danach. Der ganze Findungsprozess bishin zum gewünschten Zustand eines Gleichgewichts zwischen Rot/Blau wird äußerst schwierig. Anreize fürs Wechseln zur unterlegenen Fraktion...schwierig zu sagen wie groß der Anreiz sein muss und nur durchführbar wenn man dem Wechsler gleichzeitig ne Sperre fürs erneute Wechseln setzt. Unschön, könnte aber helfen. Nennt mich beharrlich aber ich halte nach wie vor an einer serverseitigen Channelmanagement-Lösung fest. Wenn es schon keine Balance zwischen den Fraktionen gibt, dann solll diese wenigstens auf dem Schlachtfeld herrschen. Denn ein Großteil der Frustration und der daraus resultierenden Inaktivität auf blauer Seite, begründet sich durch das Gefühl, egal wo man ist oder was man versucht: man wird überrannt. Ich habe an einigen Wyrm-Runs teilgenommen ( auch erfolgreiche) und die Reaktion von Karmin war in jedem Fall heftig und spürbar ( zum Teil wurden Versuche von uns auch komplett unterbunden) Soulplains hab ich wenig gespielt. Sobald hier mal ein Channel ausgerufen wird finden sich binnen kürzester Zeit mehr Rote als Blaue wieder. Purer Frust. Wenn wenigstens die Balance in einem Channel stimmen würde. Gut ich wäre immer noch blau und es wäre jeden Tag hardmode weil ich weiß das es genug Gegner gibt, aber es bestünde auch eine reale Chance...alleine das würde meine Motivation in die Höhe schrauben. Endresultat für Rot bedeutet natürlich in dem Fall komplett leere Channels aufgrund der Überlegenheit. Ein möglicher Anreiz von sich aus zu wechseln, um auch mal wieder das zu tun, worum es eigentlich auch im oPVP gehen sollte. Kloppen. Von diesen inoffiziellen Absprachen auf NA-Servern sich in Ruhe zu lassen bzw. einfach nur die Quests durchzuziehen und sich nicht anzugehen halte ich übrigens gar nichts. Für mich ist das völlig am Prinzip eines gesunden PVP-Systems vorbei ... Zu der oben beschriebenen Argumentation: In Korea funktioniert das auch, halte ich nachwievor an den bereits erwähnten Punkten fest. Zum einen besteht die Balance bereits kulturell bedingt ( klingt merkwürdig, scheint aber so zu sein) zum andern ist die Botproblematik nicht so krass wie hier ( begründet durch Einsatz von statischen IP's...alles nur hörensagen wenn jemand es besser weiß möge er mich korriegieren) Das Design von BnS Gruppenpvp scheint auf diesen beiden Faktoren aufzubauen und konnte im westlichen Raum nur bedingt funktionieren. ( bishin zu gar nicht) Es besteht eindeutig handlungsbedarf seitens NCWEST. Und mal ehrlich... wie wahrscheinlich löst sich speziell das Balanceproblem von allein ??!?!? So zum Abschluss noch mein obligatorischer Ausruf @Bronn, @PhoenixMitra und co. Wo stehen wir aktuell ?! Was sind eure Pläne? Es ist nett zu wissen das ihr mitliest, doch wir brauchen auch etwas Statusbericht von euch. Mal etwas was die englischen Devs noch nicht wissen bzw. gesagt haben!!!!!!
  5. Was isn das für nen Debuf? So nen Dot wie bei Mushin 8-3 ? Dann wäre ja der Lifereg durch skorpio nicht zwangsläufig verkehrt.
  6. Hmm aber Harvest Event ist ja von sich aus schon begrenzt mit den 5 Channel. Ausbaufähig und auch vereinbar mit nem Channel-Management. Sie müssten es nur mal anpassen Ja das ist richtig. Gildengruppen sollen nicht getrennt werden. Aber seh ich das richtig in diesem Spiel gibt es keine Raid-Funktion? Also größer als 6er Grps? Auch ausbaufähig. Genauso wie die Idee von einem Channel-Management, zumindest was die Bedigungen angeht. Fakt ist aber auch: von allein balanced es sich nicht. Und die Organisation von losen Spielerschaften die in Unterzahl sind und ohne Clanangehörigkeit ...tja die ist nur mit nem Chat, gar nicht vorhanden. Villeicht liegt es auch einfach an fehlenden Tools. Grp-finder für OPVP mit Raidfunktion? Kp irgendwas was der Organisation hilft .... Ändert ansich auch nichts am Ungleichgewicht, könnte es aber erträglicher machen. Aber hey stimmt, Ideen im deutschen Forum sind sowieso am falschen Platz. Wenn dann muss das gleich per twitter an diesen eng. Dev von NCWest. Oder gleich per google translator auf koreanisch an NC Bloodlust? Wie siehst du das Bronn?
  7. Herrscht in Korea überhaupt so ein Ungleichgewicht? Hab mal gehört das die Spieler dort sehr fair zu Werke gehen und es nicht zu so einem Unbalance kommen lassen. Also ganz von sich aus. ( unbewiesene Tatsache, falls jemand kor. Version gespielt hat und die selbe Situation wie hier erlebte, möge er mich eines Besseren belehren) Von nem Buff halte ich genauso wenig. Ich bin ganz klar für ein strikteres Channel-Management in dem Open PVP Gebieten. Heißt: Keine freie Channel-Wahl. Spieler werden automatisch Channel zugewiesen. Die Anzahl von Spielern pro Fraktion muss in jedem Channel annährend gleich sein. Bei Ungleichgewicht werden Spieler automatisch redirected. Kann natürlich unlustig für die Fraktion mit Überzahl werden, da viele Channel einfach mal leer sind. Aber hey ob da ein paar Gegner oder gar keiner rumläuft, macht ja auch keinen Unterschied.
  8. Tjo ich kann hier nur zustimmen. Es ist einfach nur ein frustrierender, toter Content für mich und dabei hätt ich sooooooo nen Bock auf faires Grp.-PVP ( ok 100% fairness wird es hier nie geben, aber der Zustand aktuell ist wirklich zero) Ich freu mich auch schon total auf die kommenden BGS aber befürchte auch dort, dass sich dieses Ungleichgewicht negativ auf das Spielerlebnis auswirken wird ( in welcher Form auch immer) ich weiß auch das Bronn und co. nichts an der Situation per se ändern können....außer die Info weiter zu geben ABER genau das ist was wir jetzt hören wollen: Bitte wie ist die Lage der Nation?? Gibt es überhaupt Pläne um die aktuelle Fraktions-Balancing-Situation in den Griff zu bekommen? Wird das hier überhaupt weitergeleitet ... plssssssss
  9. @Rachefluch Du warst cooler als du ihn fast unkommentiert stehen gelassen hast :o mit so nem Zitat-War lässte dich nur auf sein Niveau herab und das führt am Ende nur zu nem geschlossenem Thread. Zum Thema: bei einigen Punkten muss ich Mclaughlin Recht geben was die Regulierung von Mats-Aufkäufen angeht. Auch wenn du es recht unschön als verhemende Abwehrhaltung ansiehst, decken sich seine etwas provokativ ausgesprochenen Argumente mit dem, was ich ganz am Anfang von den Entwicklern mal gehört habe: Man will in BnS keine Wirtschaftssimulation, wo Marktteilnehmer sich durch übliche Strategien und genügend Kapital einen Vorteil verschaffen. So erklären sich für mich zumindest die Limitierung der Verkaufsplätze oder der Gebührenanteil bei höheren Stackverkäufen. Eine Erhöhung der Gebühren für 25h/48h Verkäufe würde hier genauso wenig reinpassen. ABER gut darum gings hier ja primär nicht (glaube ich): Du willst das auf der Verkaufsseite mehr als nur die niedrigsten 5 Angebote zu sehen sind, damit sich die Marktteilnehmer einen besseren Überblick verschaffen können und villeicht "erkennen" das die Unterpreisung gerade keinen Sinn hat. Ganz ehrlich: Es würde nicht schaden wenn man es auf einen Versuch ankommen lassen würde, aber meiner Meninung bringt das wenig. Die meisten Marktteilnehmer sind leider nicht gebildet genug ( klingt etwas krass, aber rein wirtschaftlich ist es so). Viele gehen einfach ins AH mit dem Ziel ihr Zeugs loszuwerden. Sie schauen sich also das derzeitige Angebot an, blicken auf den niedrigsten Preis und .... tja unterbieten ihn. Simple as that .... natürlich sorgt das für massiven Preissturz. Und natürlich hätten Sie wesentlich mehr Kohle aus dem Verkauf rausschlagen können. Aber darum gehts hier nicht. Hier gehts um raus aus der Tasche und rein in die Kasse, und das so schnell wie möglich. Für stabile Preise sorgen am Ende die Marktteilnehmer, doch dafür müssten sie wissen dass: a) man einen Marktgegner nicht um 10 !!! Silber unterbieten muss, denn es würde faktisch schon 1 Kupfer reichen, da keiner aus Sympathie einen höheren Preis in Kauf nimmt b) der Preis für "1"-Verkäufe natürlich niemals den Preis von 10er oder höheren Stacks unterschreiten sollten, weil es so gut wie immer jemanden gibt der gar nicht das Kapital für den großen Stack hat und auf das etwas teurere 1er Angebot zurückgreift c) man sich auch nicht an dem derzeit niedrigsten Angebot , oder den niedrigsten 10 Angebote orientiert, sondern am Durchschnittspreis der letzten 24h. Grade weil man ja für 48h reinstellen kann. Vielen ist gar nicht bewusst das es zu unterschiedlichen Uhrzeiten auch unterschiedliche Preiselagen gibt (dazu gibts btw die netten Diagramme) Den Vorschlag mit Einzelkauf aus größeren Stack würde ich begrüßen, da er recht spielerfreundlich wirkt. Aber auch hier wird es weiterhin Preisunterbietungen geben. Auktionen vermisse ich leider auch ein wenig. Der heutige Gamer will allerdings alles schnell und sofort.(für Massenitems ist das auch einfach praktischer) Für Rare Items sicherlich eine gute Sache, aber ich hätte in BnS zu große Angst das mein Angebot niemand mitbekommt, wenn es nicht im Sofortkauf steht :/, abgesehen davon gibts es kaum Rareitems die in diesem Spiel handelbar sind ( mein Eindruck) Zum Abschluss noch zu diesem @SorahChan Ich hab schon einige Threads und Posts gelesen, wo ich mich am Ende fragen musste: Ist das noch Deutsch?! Und hier haben wir mal ein angenehmes Beispiel: mit vernünftiger Grammatik, kaum Fehlern und lesbaren Aufbau. UND das ERSTE was du machst ist die 1 bis 2 (?) englischen Wörter raus zu picken und an den "Sprich mal deutsch"-Pranger zu stellen. dafuq xD ... Ich kann nur sagen: Chill ma Bro. Ist kein Grund so ne dicke Wave deswegen zu schieben. gibt schlimmeres Im Leben. Take it easy
  10. Hey, natürlich bin auch ich alles andere als zufrieden mit den Umgang bei diesem Thema. Fakt ist: Der Juwelenhammer wurde von NCwest auf die Liste für "schwer erhaltbar" gesetzt. Die Dropchance ist also sehr niedrig, um so einen Kaufanreiz für den Shop zu schaffen. Ganz im Gegensatz zu anderen Versionen von BnS, wenn man den Berichten aus dem eng. Forum glauben kann. Nicht schön, aber auch nicht selten bei F2P-Modellen ( die am Rande gesagt einfach nur abgeschafft gehören.) Dummerweise hatte man bei der Entscheidung nicht an die Zufallsgeneration beim Umschwung auf den neuen Pfad gedacht. Fail aber gut passiert ... Ja ok, wir könne uns jetzt hinstellen und ihnen unterstellen, dass es alles mutwillig ist. Klar, die Stimmung ist aktuell aufgeheizt und man traut ihnen alles zu. Wir könnten... oder wir bleiben hier mal ganz neutral und stützen uns auf das, was man als Erklärung abliefert. Dieser Satz: "Es ist per Definition kein Fehler" heißt einfach nur das es vom Spielecode so beabsichtigt ist. Es heißt noch lange nicht das man davon gewusst hat. Das ist lediglich eine Unterstellung. Bronnboy hat ja auch nicht gesagt: "hey wir wussten von dem Problem und wollten euch an der Stelle abziehen ... schade ist leider aufgeflogen." Um ehrlich zu sein, ich glaub ihm jetzt einfach mal ( hab nen guten Tag) Früher oder später musste es ja auffliegen und ein SOO bewusster Betrugsversuch an der Comm. wäre einfach nur dämlich. ( ja auch für NCWest) Meine Kritik bei dem Thema bleibt einzig und allein am Lösungsvorschlag hängen: "Mit der planmäßigen Wartung am 27. April werden wir einmalig die Daten aller Charaktere ziehen" Warum? Warum einmalig? Warum nicht mehr als eine Liste ziehen? Warum das Zeitfenster so knapp setzen? Tut mir leid aber ich hab kein Verständnis für diesen kurzsichtigen und einmaligen Bullshit von einer Lösung. Wenn man denn wirklich zeigen möchte das man bei dem Thema der Gute sein will, schafft man eine nachhaltige Lösung. Schiebt die Bearbeitung auf den Support per Ticket und Einzelüberprüfung. Support wäre überfordert? Gut dann zieht ihr für 3 weitere Monate Listen bis der Großteil der Spielerschaft versorgt ist und schiebt es danach in den Support. Die Lösung aktuell ist einfach nur enttäuschend...
  11. Summoner Unsichtbar Hack

    Hey, tatsächlich gibts den Hack schon ne Weile. Vor paar 2-3 Wochen stand bereits nen Summoner auf Platz 1 mit dem Script. Hat auch etwas gedauert bis man ihn endlich entfernt hat. Leider nichts neues und leider noch nicht behoben :/ ... am besten Supportticket mit screen usw fertig machen.
  12. ^Korrekt. Die Problematik liegt ganz eindeutig in dieser Unterscheidung zwischen guten und schlechten Quarz-Spots. Jeder der eine Pickaxe hat, will sie nicht an einem 1-Quarz Spot verschwenden. Also halten sich die meisten mit dem Abbau zurück und wir haben nicht genug Quarz im Umlauf. Zu den Vorschlägen: 1.) Dynamische Zeiten alleine würde nichts bringen, da man die Bots darauf einstellen könnte. 2.) Dynamische Spawnpunkte. Würde zwar den Bots das Leben schwerer machen und die Wahrscheinlichkeit erhöhen das jeder mal nen großen Quarz-Spot findet. Ändert aber ansich nichts an der Menge von Quarz die im Umlauf ist. 3.) Anpassung des Outputs von Quarz-Spots. Die einzig sinvolle Änderung die wirklich was verändern kann. Wenn niemand weiß was ihn erwartet, werden die Leute abbauen. Schafft man die reichhaltigen Spots komplett ab, hätte man diese Effekt noch weiter verstärkt. Aktuell gibt es 3 feste Spot-Typen: Geringe mit 1-2 Quarz; Mittlere mit 2-4 Quarz und die großen mit 6-8. Ich konzentriere mich auch eher auf die mittleren, da man bei den großen eh nur Botter findet die alles fest in der Hand haben.
  13. Unser heutiger Avatar Geschmack ist…

    Oh Boy. Ich würde mir wirklich 2mal Überlegen ob ich April-Aktionen wie diese Kartoffel da bringe, wenns noch nicht rund läuft. Nix gegen die Kartoffel ... aber es steckt aktuell zu viel Frust durch das Game selbst oder dem Community-Management in einem, um darüber schmunzeln zu können. Ok jetzt kling ich selsbt schon wie der ewig nörgelnde Deutsche .... aber NC macht es einem auch wirklich nicht Leicht.
  14. Ich hab ne Idee zu den Bots

    Quelle? @Kusumiii Relax bro. Wir haben jetzt alle verstanden das du die Idee nicht gut findest. Man kann trotzdem drüber reden und das ganz ohne so salty zu werden.