MadFirefox

Members
  • Content count

    10
  • Joined

  • Last visited

About MadFirefox

  1. Wie ich weiter oben schon sagte, kenne wen, wer vor vielleicht 4 Wochen angefangen hat, und ebenfalls die Story in 2 - 2 1/2 Tagen durch hatte, und auch selber sagt, dass das Spiel zu leicht ist, und wenn das selbst ein Neuling sagt, dann ist das doch wirklich eine Sache, die man fixen sollte, wenn es den Neulingen schon zu schnell geht. Wo bleibt denn der Spaß am Spiel, wenn man die Story einfach so mal durch rushen kann, ohne mal was anderes machen zu müssen, um weiter zu kommen? Natürlich gibt es auch die Art von Neulingen, wie Gijni sie beschreibt, die Schwierigkeiten mit Kombos und Tricks haben, oder einfach nicht kapieren, was man da beachten muss. Wenn man so eine Person entdeckt finde ich es nur fair, wenn man der ein bisschen Zeit widmet, und so ein paar grundlegende Dinge zeigt. Die Leute sind dir dann echt Dankbar, und freuen sich über jeden Kontakt mit dir.
  2. Du sagst 12 Stunden bis HM 10 ist ne glatte Lüge, Gijni Da muss ich dir sagen, ich kenne eine, die rusht dir mit nem nicht gerade aktuellen PC, also recht langen Ladebildschirmen, wovon es in BnS reichlich gibt in 2 Tagen mit vielleicht je 8 Stunden Spielzeit die Story KOMPLETT durch. Also sind 12 stunden keines Falls übertrieben, oder schlichtweg gelogen. ES IST MÖGLICH Und genau das ist mein Problem. Wie soll ein Neuanfänger in 12 Stunden lernen, seine Klasse zu spielen, wenn er nicht eine einzige Ini im regulären Schwierigkeitsgrad laufen muss, um an sein Material zu kommen, das er als nächstes braucht? Yuari beschreibt genau das, was ich auch sehe, und es nimmt mir einfach den Spaß, wenn ich mir alles schwer und teuer erfarmen muss, und bei der nächsten Story-Erweiterung die Neuanfänger das Teil, das ich erst kürzlich hinter mir gelassen hab, weil mein Glück was das Loot angeht doch so genial hoch ist, dass ich bis heute meinen Leereschmuck in BT noch nicht mal voll, geschweige denn auf max hab. Muss zugeben, dass ich die Infos dazu noch nicht angesehen hab, jedoch könnte ich wetten, dass die Neulinge ab dem 12.09. mit der Rabenwaffe die Aufwertungsleiter anfangen werden. Und das ist es, was mir das Kotzen bringt.
  3. Wenn euch was einfällt, wie man den Kleinen das Rushen erschweren, und dabei wieder Spaß ins Spiel bringen kann, ohne den alten Hasen den Stolz daran zu nehmen was sie sich schwer erarbeitet haben, weil es nach der Nächsten Erweiterung den neuen einfach nachgeschmissen wird, einfach raus damit.
  4. Mit den Elementen muss ich schon zugeben, dass da was dran ist, jedoch kann man doch nicht alles in der Klanwerkstatt nur durch Seelensteine und Blutschuppenkristalle ersetzen. Da müsste man eine andere Lösung, wie ein tägliches Höchstmaß finden. Keiner wird am Tag 100 Einheiten Wasser brauchen. Genauso bekommt man viel zu wenig Mondsteine, wodurch man sich Aufwertungsmaterialien nur selten herstellen kann, oder man es sich teuer erkaufen muss. Trotzdem bekommen die Neulinge weiterhin zu viel nachgeschmissen. Sagt auch eine, die erst vor 2 Wochen angefangen hat. Ist viel zu leicht, und sie hat die Story in kürzester Zeit durch. Da sind sie nur seltenst eine Ini gelaufen, und haben durch die Möglichkeit sich in den schwierigeren Bereichen, oder auf größere Entfernungen direkt weiter zu porten nicht einmal die halbe Welt von BnS gesehen, nichts über die verschiedenen Mechaniken gelernt, oder überhaupt mal mit anderen Leuten gespielt. Kaum einer kennt noch die Gruft der verbannten, und weiß schon gar nicht, dass man von dort eine für das Lvl sehr starke Waffe raus ziehen kann. Und die Gpldquellen versiegen auch immer weiter: Früher hat man aus der einsamen Bastion noch 15-20 Gold geholt, die man da auch gebraucht hat, jetzt gibt es im gesamten gerade noch 3, wo man doch ohne Hilfe von höheren, kaum noch zu Gold kommt, wenn man für die Hochburg der Dunkeldraken und höher noch zu schwach ist. Da braucht man sich doch nicht wundern, dass die Neulinge in den Server übergreifenden Verliesen von der Automatonfabrik aufwärts die automatische Gruppensuche komplett lahm legen, weil man auf diese Weise keine vernünftige Gruppe mehr findet. Die Quelle für Gold muss wieder weier unten liegen, dass man gut an Gold ran kommt, und nicht nur das Gold in den höheren Verliesen verteilen. Man kann jetzt beispielsweise die Einnahmen aus der Bastion reduzieren, da man in dem Stadium, wo man diese spielt nicht mehr so viel Gold braucht, aber doch nicht auf gerade mal max. 20%, wo die Bastion von den Einnahmen her gesehen immernoch eine der höheren Instanzen ist. Man kann die Einnahmen aus den älteren Verliesen wohl auf 75% der ursprünglichen Einnamen reduzieren, aber tiefer sollte es auf keinen Fall gehen. Es ist jetzt wirklich allerhöchste Zeit, dass was getan wird, um die Spieler, die für die oberen Inis zu schwach sind nicht komplett verenden zu lassen, und dass sie die Möglichkeit haben, an das Material das sie brauchen heranzukommen. Vor allem sind die Mondsteine viel zu selten, als dass man damit Materialien zur Aufwertung herstellen kann, ohne Monate danach verzweifelt zu suchen, oder sich teuer das Material kaufen zu müssen. Das heißt im Klartext wohl: - Mehr Resursen wie Mondsteine auf die Inis (auch die kleineren) verteilen - Höhere, dem Ursprung angepasste Summen an Gold für die älteren Verliese - Lvl-Beschränkungen in den Server übergreifenden Verliesen, um wieder vernünftige Random-Gruppen zu bekommen - Den Neuanfängern weniger nachwerfen, dass sie wieder mehr Dungeons laufen müssen - Gruppenspiel fördern (weniger Solo-Instanzen wie jetzt in Seolak) - Schwierigkeit für Anfangsdungeons wieder erhöhen, damit wieder mehr gemeinsam gespielt wird - Ab beispielsweise Mondwasser die Leute das Material wieder aus den Instanzen holen lassen. Dafür dann aber den Hinweis geben, dass sie von nun an Waffen Baguas und Schmuck aus den instanzen holen müssen, wie es die Spieler zu den Anfängen auch getan haben. - Mehr Kanäle für Gebiete mit PvP-Arealen, da auch dort vielen Leuten mit verhältnismäßig wenig DpS vor allem bei SSP in NUR 2 Kanälen die Möglichkeit genommen wird im gesunden Maß Prestigepunkte zu farmen um an Seelensteine zu kommen - Wieder Elemente wie Wasser einführen, jedoch mit einer Lösung für das Problem das Überfarmens, wie einer Maximalen Tagesmenge. Was sagt ihr dazu?
  5. Hallo Leute. Seht ihr es nicht auch, dass BnS so langsam echt den Bach runter geht? Muss echt sagen, ich sehe und merke es immer wieder an den neuen Spielern, dass das Spiel einfach zu easy für ein Onlinespiel ist. Hab zu den Anfängen das Spiel angefangen, wo ich mich noch daran entsinne, dass man selbst die ersten Instanzen in Ewigdämmer entweder langsam und vorsichtig alleine, oder mit Hilfe zügig bewältigen konnte, weshalb man dann andere Spieler gefragt hat, ob sie die Ini mit laufen wollen, und dadurch das Spiel mehr Spaß gemacht hat. Wenn ich mir heute nen Char erstelle, muss ich die meisten Dungeons schon gar nicht mehr betreten, da es meist Nebenquests sind, und man außerdem die Gegenstände nicht mehr braucht, da sie einem in der Story ja eh nachgeschmissen werden. Da kann man nur noch nem Geheimtipp zu ner noch besseren Waffe folgen, und beispielsweise die Gruft der verbannten farmen, womit auch wieder Schluss ist, wenn man Bagua, Schmuck und Waffen raus gezogen hat. Dass man den Neulingen einiges nachschmeißt, dass sie schneller hoch kommen ist ja verständlich, trotzdem sollten sie nicht zu sehr durchfüttern, und die schwierigsten Stellen überspringen lassen, wie die Grimmhornwildnis in der Felsnadelschlucht. Die alten Hasen haben sich da durchgekämpft, und sind da teils auch drauf gegangen, der Neuling portet sich da einfach durch. Da hat man doch früher doch die Nebenquest doch mitgemacht und hat sie beim Durchlauf erfüllt. Ich hatte das Pech, dass ich vieles mir allein erwirtschaften, und ohne große Hilfe erarbeiten musste. Bin jetzt seit kurzem bei der Rabenwaffe angekommen, wo die Story bald weiter geht. Bisher hab ich mir alles teuer erarbeitet. bekommen die Neulinge denn jetzt auch gleich mit der Story die Rabenwaffe mitgeliefert, wo ich Monate Spielzeit, und im gesamten auch mehrere Tausend Gold für Material und Upgreatgebühren rein gesteckt hab, um überhaupt mal den Dolch des dunklen Geistes hinter mich zu bekommen? Es ist wohl gut gemeint, dass man den kleinen weiter hilft, aber irgendwo muss auch mal Schluss sein. Heute findet man in den Server übergreifenden Verliesen selbst schon Spieler die nach ein paar Tagen mit 55 HM 8 gerade die Story abgeschlossen haben, und direkt mal mit 800 Angriffspunkten dir Hochburg laufen wollen, und man deshalb durch die Random-Suche nur noch Gruppen zusammen bekommt, die zum scheitern verurteilt sind. Ich hatte bis Lvl 50 noch nicht mal alle Instanzen frei, und hab mir dann überlegt, wie weit ich laufen kann, ohne die Gruppe zu sehr zu schwächen. Haut doch da - wenigstens in den Server übergreifenden Verliesen wieder Lvl-Sperren rein, jedoch diesmal auf HM-Lvl bezogen, dass man max 2 HM-Stufen darunter sein darf, um in der Instanz laufen zu können, oder man mit ner vollen Gruppe über den normalen Weg in die Hochburg läuft. Dieser Weg hätte auch wieder den Vorteil, dass die Spieler wieder mehr zusammen spielen als bisher alleine. - Lasst die Spieler doch wieder mehr selber sammeln, anstatt ihnen alles hinterher zu werfen - Nehmt die XP-Talismane aus der Loggin-Belohnung, und ersetzt sie durch nützliches Upgreat-Material in kleineren Mengen - Führt wieder niedrigere Upgreat-Waffen ein von denen man z.B. auf die Waffe des dunklen Geistes kommt für die man Materialen aus den Dungeons zum Upgreat braucht - Lasst die Neulinge wieder mehr Dungeons laufen, aus denen sie Materialien brauchen - Erhöht wieder den Schwierigkeitsgrad in den Instanzen, dass man wieder andere Leute um Hilfe fragen muss, um zügig durch den Dungeon zu kommen, anstatt das ding mal schnell solo zu laufen - Und um Himmels willen führt wieder Elemente wie Wasser, Erze, und ähnliches für die Klanwerkstatt und Handwerksgilden ein, anstatt alles mit Seelensteine abzudecken. Was sagt ihr denn dazu? Es ist doch langweilig, wenn man innerhalb von einem Tag die Story durch rusht, und dann nur noch tägliche Herausforderungen, Weeklys, und SSP runter spult. Die Gebiete um die Quests sind nur noch leer gefegt, und gammeln vor sich hin, wo man früher auf Leute getroffen ist, die Elemente gefarmt haben, und so noch ein bisschen geschrieben hat. Denkt ihr nicht auch, dass ein paar Rückschritte zu den Anfängen, mit einigen wenigen Zugeständnissen an die Neulinge wieder frischen Wind in das Spiel bringen könnten?
  6. Eisenherz Community

    Ich Spiele auf Eisenherz. Hab auf beiden Seiten gespielt, jedoch bin ich lieber bei der Karmin, Coelin-Char hab ich gelöscht, weil mir die Seite, und vor allem die Klasse nicht gefallen haben. Der Server ist gut besucht, und die Oberhand liegt bei der Karminlegion (Crimson). Stoßzeiten sind von ca 17 - 22/23 Uhr was bei Tagschicht-Arbeiten (Arbeitsbeginn 7-8 Uhr) normale Zeiten sind. Unter der Woche können die Karmin in der Seelensteinebene ihre Punkte holen, am Wochenende hauen die Coelins rein Die Leute sind zumeist nette Spieler, wobei sich auch gerne mal das eine oder andere schwarze Schaf sich unter die Leute mischt, egal ob Karmin oder Coelin. Beliebtester Treffpunkt ist Jadestein, wobei auch gerne mal Leute vorm Puff (Haus der Freuden, Zaiwei) stehen. Was die da wohl wollen? *frech grins* Spaß bei Seite. Zum Chat muss ich folgendes sagen: Der Fraktionschat der Coelins war zu meiner Zeit, und soll immernoch ziemlich ruhig sein. Hab auch kürzlich gehört, (Kann ich nicht bestätigen) dass auf Seiten der Coelin für nen VT-Platz teils 200 Gold verlangt werden, und man nicht gerade Hilfe erwarten kann, wenn man im Fraktionschat fragt. Im Fraktionschat der Karmin gibt es Momente, in denen man kaum mit dem lesen mitkommt, bekommst meist freundliche und gut gemeinte Antworten, Pöbeleien sind eher selten. Hilfsbereitschaft ist in einem guten Rahmen, und die Leute verlangen (zumindest bei mir) kein Geld für einen Platz in irgendeinem Raid. Im Chat merkt man, dass die Leute meist gut gelaunt und freundlich mit einander umgehen. Nun ist die Frage: Ist dir dies Antwort genug, und denkst du, du würdest dich auf Eisenherz wohlfühlen? Ist ja so gesehen auch von deiner Fraktion abhängig, wie du empfangen wirst. (Siehe Angaben zu Fraktionschat) Hoffe, ich konnte dir helfen
  7. Danke für diesen Lacher

    Genau das ist bei solchen Down-Zeiten das Problem. Es sind nicht nur Schüler, sondern viel mehr Arbeitnehmer, die auch gerne mal die freien Tage nutzen, um weiter zu kommen, die ihr ihnen durch die langen Down-Zeiten nehmt. Tut mal was dafür, dass die Leute die entgangene Zeit wieder irgendwie gutgemacht bekommen. 13 Stunden Server-Down! Was geht da bei euch Vor? Könnt ihr uns Spielern das mal beibringen, wie man solche Down-Zeiten erreichen kann? Da brauch ich ja weniger Zeit, um alleine nen kompletten neuen PC zusammen zu bauen, und die Software drauf zu kloppen.
  8. Danke für diesen Lacher

    Echt reife Leistung, liebes NCSoft-Team Mit solchen Down-Zeiten zu verschiedenen Zeiten macht ihr euch echt keine Freunde. Geschlagene 5 Stunden im Normalfall, heute 8 Stunden! Bei anderen Spielen waren es zu meist Down-Zeiten von 2 Minuten bis maximal ner halben Stunde, dann waren die Server wieder online. Was macht ihr denn in den 5 Stunden? Baut ihr neue Server zusammen? Im normalfall geht es bei nem Server wie folgt: Vorher Daten auf eine "neue" Platte aufgespielt -> Server Ausschalten -> "alte" Festplatte per schnellentriegelung raus -> Neue Platte rein -> Server wieder einschalten -> Kurzer check -> Server online stellen Die Spieler 5 Stunden vom Server zu trennen ist schon ne äußerst lange Zeit, aber 8 Stunden, das ist absolut zu viel. Für solche Down-Zeiten sollten die Spieler eine Entschädigung bekommen, wie auch die Information, wozu diese extrem langen Down-Zeiten genutzt werden, und nicht einfach nur vor die vollendete Tatsache, dass der Server einfach so lange down ist. Es gibt auch Spieler, die Schicht arbeiten, die dann entweder an dem Tag gar nicht, oder nur sehr kurz spielen können. Nehmen wir mal nen Frühschichtler: Steht morgens um 4.30 auf, damit er zwischen 5 und 5.30 aus dem Haus kann um zu Schichtbeginn auf der Arbeit zu sein. 14 Uhr ist dann Feierabend, kommt sagen wir mal 15.00 heim, und möchte spielen. Normal bei 13 Uhr ist der Server bei euch um 18 Uhr wieder on, und er hat noch max 3 Stunden, die er nutzen kann, bevor er sich wieder fürs Bett richten muss. Wo hat er da noch die Zeit? Und noch besser kommen dann ja auch noch die 8 Stunden direkt ma folgenden Tag. Es ist wirklich eine Frechheit, dass ihr eure Spieler 2 Tage nach einander so sehr im dunkeln tappen lasst, weshalb die Down-Zeiten so extrem sind. Wegen was geht ihr bei nem außerplanmäßigen Down nicht hin, und kloppt die Daten nicht schon nen Tag vorher auf die Server, wenn sie eh schon unten sind, anstatt sie am Tag darauf gerade wieder runter zu fahren. Da hättet ihr die server doch gleich komplett unten lassen können.
  9. Abstürze während einem Kampf

    Hallo Leute. Hab es selbst heraus bekommen. Dass das Game laufend abgestürzt ist, hat damit zu tun gehabt, dass das Spiel trotz der Einstellung nicht wirklich im Vollbild-Modus ist. Verwendet die Tastenkombination [ALT] [ENTER], um den vollständigen Bildschirmmodus zu aktivieren. Somit fliegt ihr nicht mehr aus dem Spiel. Auf die Idee, dass es sich um dieses Problem handeln könnte, bin ich durch ein YouTube-Video gekommen, in dem der Urheber u.a. beschrieben hat, dass er dadurch, dass er mehrere Bildschirme benutzt immer mit der Maus aus dem Bild des Spiels gerutscht ist. Na dann wünsch ich euch noch viel Spaß beim Spiel.
  10. Hallo Leute Hab das Spiel vor einigen Tagen installiert. Im Tutourial lief das Spiel reibungslos. Seit ich jedoch auf Himmelsfarm im Ewigdämmer angekommen bin, geht mir laufend das Game im Kampf down. Habt ihr evtl ne Ahnung, woran das liegen kann? Hab nen 8-Kerner AMD FX 8120 Proz auf nem Asus Sabertooth-Board, zusammen mit ner Razer-Maus, jedoch ohne zusätzliche Dienste installiert zu haben, und noch Win 7, da ich 10 noch nicht ganz über den Weg traue, was Kinderkrankheiten angeht. Kann das trotzdem mit den Diensten zu tun haben? Gibt es im Moment einige Probleme mit dem Server. Hab eben mal das Forum überflogen, und festgestellt, dass es eben wegen diversen Diensten der beiden Hersteller zur Zeit zu Abstürzen kommen kann. Grüße, und schonmal vielen Dank für die Hilfe.