Statler

Umgang mit Kunden

Recommended Posts

Statler   

Ich möchte, auch auf die Gefahr eines permanenten Bans hin, hier mal mein Feedback zum Umgang mit Kunden durch das Forenteam geben.

 

Man kann davon ausgehen, das mindestens 90% der User, die hier im Forum aktiv sind ZAHLENDE Kunden sind, sei es nun mittels Premium oder durch Erwerb von NC-Coins.

Wir, die User dieses Forums finanzieren NC-Soft. Ohne uns ZAHLENDE Kunden gäbe es NC-Soft nicht.

Zudem kann man davon ausgehen, das viele der hier aktiven Spieler sich aus dem Spiel kennen und gemeinsam spielen.

 

Dies heisst sicher nicht, das sich die Kunden alles herrausnehmen können und diverse Grenzen müssen für einen vernünftigen Umgang sicherlich eingehalten werden.

Ich habe in über 20 Jahren kein Forum erlebt, in dem für zum Teil mit mehr als lächerlichen Begründungen Verwarnungen und temporäre/permanente Bans ausgesprochen werden.

 

Die Definition von Moderator lautet wie folgt:

Zitat

Ein Moderator (von lateinisch moderare ‚mäßigen‘, ‚steuern‘, ‚lenken‘) ist eine Person, die ein Gespräch lenkt oder in einer Kommunikation vermittelt. Die Tätigkeit selbst bezeichnet man als Moderation.

Einige der hier tätigen Moderatoren scheinen jedoch den Begriff der Moderation mit Terminierung zu verwechseln.

 

Einige Beispiele, die ich in Letzter zeit so mitbekommen habe.

Da wird ein User verwarnt und für 24 Std. gebannt, weil er jemand mit "Du Pleb" angeredet hat. Beleidigung? Na ja, kann man drüber Streiten, ich persönlich würde es nicht als Beleidigung auffassen. Unter Gamer ist diese Bezeichnung wohl kaum als Beleidigung sondern als gegenseitiges Aufziehen zu verstehen.

 

Während der letzten Trove tauchten Screenshots von Schreiben des Supports auf, in denen sich dieser für schlechte Dropraten mit der Gutschrift von HM-Coins in unterschiedlicher Höhe entschuldigt hat. 

Anstatt jedoch auf die Vorwürfe einzugehen, wurde der User verwarnt und für 24 Studen gebant, da er den entsprechenden Screenshot gepostet hat.

Nun gibt es die Forenregel, das, Schriftverkehr mit dem Support nicht veröffentlicht werden darf. Über den (Un)Sinn dieser Regel könnte man ebenfalls diskutieren. Fakt ist nun mal, wer nichts zu verbergen hat, hat auch keine Veröffentlichung zu befürchten. 

Ein Statement, und wenn es nur ein "Wir werden die Sache überprüfen"gewesen wäre, wäre wesentlich vorteilhafter gewesen, als hier knallhart die Forenregeln mit allen Mitteln durchzusetzten.

Letztendlich wurde durch diese Aktion die Glaubwürdigkeit der Screenshots, die auch in fast allen Sozialen Netzwerken zu finden sind, geradzu drastisch erhöht.

Ob dies wirklich so gut fürs Geschäft ist, wage ich zu bezweifeln. 

Ins Reallife übertragen dürfe ein solcher Vorwurf (Entschädigung für schlechte/keine Gewinne in einer Lotterie / per Lose mit Echtgeldgewinnen) rechtliche Konsequenzen bis hin zur Ermittlung der Staatsanwaltschaft nach sich ziehen.

 

Es gibt noch etliche weitere Beispiele, in denen User hier mit fadenscheinigen Gründen verwarnt wurden. Einer der "Besten" von denen ich einen Screenshot zugeschickt bekam:

Zitat

Es ist uns sehr wichtig, dass die Blade and Soul-Foren ein Ort sind, an dem sich die Communitymiteinander austauschen und ihre Meinung konstruktiv äussern kann. Dein Beitrag unterstützt dies leider nicht.

Für einen Beitrag, der die fehlerhafte Trove letztes Jahr als Abzocke Bezeichnete, kurz bevor der Fehler ofiziell eingestanden, der Verkauf der Schlüssel eingestellt und der Fehler behoben wurde.

Ich denke ob ein Beitrag Konstruktiv ist oder nicht, dürfte eine extrem Subjektive entscheidung sein ;) Wer Jedoch Echtgeld investiert und nur nutzloses Zeug bekommt, sollte das Recht haben sich zu beschweren auch wenns vielleicht nicht ganz so konstruktiv wie gewünscht ist. Hier sollte man auch den Frust der Spieler verstehen.

 

Als Moderator hat man immer die Möglichkeit, einen Beitrag zu editieren und eine vermeintliche Beleidigung (oder ähnliches) zu entfernen. 

Eine Verwarung oder temprärer /permanenter Ban sollte jedoch immer das letzte Mittel sein und nur bei wirklich schwerwiegenden Verstößen genutzt werden.

 

Hinzu kommt noch, das User wohl kaum noch akiv sein werden, wenn sie sich jedes Wort 3mal Überlegen müssen und für jede Kleinigkeit drastische Maßnahmen zu befürchten haben. Gibt nicht viele Foren so großer Spiele, in denen so wenig im Forum geschrieben wird.

 

Vielleicht solltet Ihr mal darüber nachdenken, denn verärgerte Kunden resultieren in weniger Umsatz, auch wenns in meinem Fall nur ein "Tropfen auf dem heissen Stein" ist.

Das Resultat, aus dem Umgang mit den Kunden hier, sieht zumindest in meinem Fall so aus, das ich mit Sicherheit kein Geld mehr in dieses Unternehmen investieren werde.

In wie weit sich dies auch auf meine Premiummitgliedschaft, auswirkt hängt von der Reaktion auf diesen Beitrag ab, es gibt schließlich noch andere Spiele ;)

   

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seh ich genauso :) Ich habe auch schon selbst genug solcher Erfahrungen machen müssen, was mich wirklich extrem annervt. Ich möchte einfach meine Meinung sagen dürfen, auch wenn sie konstruktiv ist. Einmal wurde sogar so viel von meinem Beitrag editiert, dass der Sinn verfälscht wurde und plötzlich auf etwas anderes bezogen war...Das geht meiner Meinung nach gar nicht, vor allem, weil ich nie Beschimpfungen etc. benutzt habe. Auch habe ich schon einige Beiträge anderer nach ein paar Stunden komplett verschwinden sehen, weil eben Kritik drin war. Ich finde es einfach traurig von deren Seite sowas, als einzige Reaktion auf einen Thread, zu erhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
TecoTek   

Ich muss mir gar nicht jedes Wort 3x überlegen, ich werfe den Leuten einfach nichts unangebrachtes an den Kopf. Wobei ich dir zustimmen muss, jemanden als Pleb zu bezeichnen hat nun wirklich weniger was mit einer Beleidigung, als mit Aufziehen zutun.

Bezüglich der Trove und das einige Leute HM coins bekommen haben:

Ich habs irgendwo schonmal geschrieben, aber schreibe es auch gerne nochmal weils ja passt. Ich finde es eigentlich kein bisschen schlimm das gewisse Leute Ncoins bekommen haben, vorrausgesetzt sie haben entsprechend viel in die Trove gesteckt.

Es gibt viele Leute die mehr als 1000€ in das event gesteckt haben, sollten solche Leute nun Hongmoon Coins (ich habe ein Bild von 8.000 Coins in nem Ticket gesehen) bekommen, erscheint mir das eher wie ein Bonus für die bereits gekauften Ncoin, natürlich kann man nicht das gleiche erwarten, wenn man "nur" 50 oder 100 € in das event gesteckt hat.

 

Generell würde ich mir aber einfach mehr Forenaktivität von den Moderatoren wünschen, man sieht auch immer nur die selben wenigen Moderatoren.

Das Forum generell lässt sehr zu wünschen übrig, es wirkt ziemlich ungenutzt wenn man sich mal die Playerbase von BnS anschaut, bei anderen Spielen mit weniger Spielern ist das Forum da gefüllter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zoth   

Sehr schöner Beitrag von dir!

 

Kann dir in 100% zustimmen, auch wenn ich glaube das dieser Beitrag in nächster Zeit im Nirvana verschwinden wird, trotz Konstruktiver Kritik.

 

Zu dem Thema Beleidigungen kann ich nur sagen, dass ein Clanmember hier Verwarnt wurde und nen 24 Std. Bann aufgedrückt bekam, wegen der Aussage

"Feeling with you, I tryed already for days now, but people like him just dont get it, its like talking with a wall. they just dont listen.". In meinen Augen eine stinknormale 

Aussage und alles andere als eine Beleidigung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Statler   

@TecoTek

Es geht auch weniger darum, ob und ggf das die Leute HM-Coins als Entschädigung bekommen haben. Es Unfair gegenüber jedem der Geld investiert hat, egal ob nun 50 oder 500 Euro. WEnn ich für 1000 Euro Lotoscheine ausfülle oder Lose kaufe und nichts gewinne, bekomm ich auch keine Entschädigung. WEnn ich das RNG system, so "bescheiden" es sein mag mit meinem Geld unterstütze, bin ich es selber Schuld. Ich sagte ja bereits, aufs Reallife übertragen, hätte so etwas durchaus rechtiliche Konsequenzen.

Aber dies ist auch nicht der Kernpunkt. Es waren Beispiele, wie hier mit "Kunden" umgegangen wird.

 

vor 1 Stunde schrieb TecoTek:

Das Forum generell lässt sehr zu wünschen übrig, es wirkt ziemlich ungenutzt wenn man sich mal die Playerbase von BnS anschaut, bei anderen Spielen mit weniger Spielern ist das Forum da gefüllter.

Wenn Spieler, die nach einer fehlerhaften Trove, weil sie die Trove als Schrottgrube und Abzocke bezeichnet haben, oder Spieler wegen der Anrede "Du Pleb", mit Verwarnungen und 24 Std. Bans abgestraft werden, wundert es dich da noch wirklich, das hier kaum noch jemand schreibt?

 

@Zoth

Wenn dieser Beitrag im Nirvana verschwinden sollte, wäre dies wohl eine endgültige Bestätigung, das man hier mit Kritik nicht umzugehen weiß.

In dem Fall würde mein Premiumbeitrag für BnS dann wohl einem Gameserver zum Opfer fallen, schließlich ist erst kürzlich das neue DLC eines bekannten Survival Games erschienen und meine T-Rex und Raptoren dürften mittlerweile verdammt hungrig sein xD

 

Wie dem auch sei, bei rassistischen, nationalsozialistischen, volksverhetzenden Äusserungen, wirklich schweren Beleidigungen oder Postien illegaler Dinge ist ein Ban, ggf auch permanent, sicher angebracht. aber weil eine Diskussion mal ein wenig "heiss" wird oder für "frotzeleien" ala "Du Pleb" ist es einfach nur lächerlich.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hat nicht mehr wirklich was mit konstruktive Kritik zu tun.... gerade wenn man die "Kritik" mit so einem Satz anfängt

 

Zitat

Ich möchte, auch auf die Gefahr eines permanenten Bans hin, hier mal mein Feedback zum Umgang mit Kunden durch das Forenteam geben.

 

 

 

 

 

 

 

Zitat

Es geht auch weniger darum, ob und ggf das die Leute HM-Coins als Entschädigung bekommen haben. Es Unfair gegenüber jedem der Geld investiert hat, egal ob nun 50 oder 500 Euro. WEnn ich für 1000 Euro Lotoscheine ausfülle oder Lose kaufe und nichts gewinne, bekomm ich auch keine Entschädigung. WEnn ich das RNG system, so "bescheiden" es sein mag mit meinem Geld unterstütze, bin ich es selber Schuld. Ich sagte ja bereits, aufs Reallife übertragen, hätte so etwas durchaus rechtiliche Konsequenzen.

Aber dies ist auch nicht der Kernpunkt. Es waren Beispiele, wie hier mit "Kunden" umgegangen wird.

Rechtliche Konsequenzen der war gut ( Trove mit Lotto zu vergleichen ist noch viel besser xD )

 

Mal angenommen das jemand tatsächlich HM-Coins bekommen hätte der sehr viel da reingesteckt hat.... Was ist daran schlimm? Auch wenn jemand der kaum was ausgegeben hat dann keine Entschädigung bekommen hat.? Da Statler ja gerne solche Sache aufs RL bezieht hier mal ein Bsp.

 

Ich gehe aufn Jahrmarkt zu einer Losbude 

 

Person 1. kauft sich 500 Lose weil er den Hauptgewinn haben will bekommt aber nur kleine Sachen. Der Verkäufer schenkt ihm als Entschädigung noch 5 Lose.

 

Person 2. kauft sich 3 Lose bekommt auch nur ne Kleinigkeit bekommt aber nichts vom Verkäufer.

 

Was war daran jetzt unfair? War halt eine Entscheidung vom Verkäufer.

 

 

 

 

 

Zitat

Wenn Spieler, die nach einer fehlerhaften Trove, weil sie die Trove als Schrottgrube und Abzocke bezeichnet haben, oder Spieler wegen der Anrede "Du Pleb", mit Verwarnungen und 24 Std. Bans abgestraft werden, wundert es dich da noch wirklich, das hier kaum noch jemand schreibt?

Naja hier war seit beginn nie wirklich was los gerade im deutschen Forum. Reddit ist halt angenehmer ^^

 

 

Zitat

In dem Fall würde mein Premiumbeitrag für BnS dann wohl einem Gameserver zum Opfer fallen, schließlich ist erst kürzlich das neue DLC eines bekannten Survival Games erschienen und meine T-Rex und Raptoren dürften mittlerweile verdammt hungrig sein xD

Riech ich da eine Drohung ^^ ? 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Statler   
vor 10 Stunden schrieb NoUltralamer:

Das hat nicht mehr wirklich was mit konstruktive Kritik zu tun.... gerade wenn man die "Kritik" mit so einem Satz anfängt

Der Satz war mit bedacht als Einleitung gewählt.

Wenn Leute hier verwarnt  und mit einem Ban belegt werden, weil Sie die Tresure Trove als Trash Trove und Abzocke bezeichnen, weil sie jemand mit "Du Pleb" anreden oder weil sie einen Screenshot Posten den sie für Unfair halten, halte ich hier alles für möglich. Daher habe ich genau DIESE Einleitung gewählt.

 

Weiteres Beispiel für "merkwürdige" Moderation?

Dieser Beitrag wurde von einigen Usern die ich kenne gemeldet, aber nie entfernt.

In dem Beitrag wird nachgefragt wie man am schnellsten im 6vs.6 derankt um "Lowies" zu killen, weil der Threadersteller gegen Leute mit gleichem Gear verliert bzw. die Kämpfe zu schwer sind.

Ernsthaft? Spielmechanik zum eigenen Vorteil nutzen (Exploiten) ist ok, "Du Pleb" aber eine Verwarnung wert? Lachhaft, in den meissten Spielen zieht die Nutzung eines Exploit, oder Ausnutzung/Umgehung der Spielmechanik zum eigenen Vorteil einen Gameban nach sich.

Nun die von mir angesprochenen Beispiele waren alle im deutschem Forum, wärend dieser Beitrag aus dem englischem ist.

 

vor 10 Stunden schrieb NoUltralamer:

Rechtliche Konsequenzen der war gut ( Trove mit Lotto zu vergleichen ist noch viel besser xD )

Ich spreche hier nicht vom Losverkäufer auf dem Jahrmarkt sondern von Losen wie man sie in der Lotterie kaufen kann. 

Es ist wohl ziemlich egal, ob ich nun 1000 Euro in Lose investiere um eine Auto oder eine Reise zu gewinnen oder ob ich 1000 Euro in Keys investiere weil ich 3eckige Gems haben will. Beides ist Glücksspiel.  Und 8000 HM-Coins entsprechen dem Wert von 100 Euro, das ist ein wenig mehr als ein "kleiner Trostpreis"

Hinzu kommt, das für den einen Spieler 1000 Euro das ist, was für andere 100 Euro sind.
Ein Anwalt hat mal sehr gut erklärt, warum RNG Lootboxen in Deutschland noch nicht verboten sind (wird sich nach Belgiens Vorstoß in absehbarere Zukunft vielleicht ändern). Problem ist hier schlicht der Gesetzestext, da die Glücksspielgesetze lange Zeit vor dem Zeitalter des Internets erlassen wurden. 

 

Ich kann dir noch ein Beispiel bringen: Als die Waffenkosten zum mersten mal Reduziert wurden, hielt NC-Soft es nicht für nötig darauf hinzuweisen, das die Wahrhaft Ruchlose Waffe zum Aufwerten von Stufe 2 auf 3 durch die Waffe von Asura ersetzt wird. Ich habe die betreffende Waffe ein paar Tage vor dem Patch hochgezogen um dann gleich von Wahrhaft Skorpion auf Legendär 6 zu gehen. Nach dem Patch habe ich, mit Hinweis auf das Fehlern der Information in den Patchnotes, darum gebeten, die Materialien und Kosten für die Wahrhaft Ruchlose Waffe ersetzt zu bekommen. Dies wurde abgeleht und mir wurde die Waffe von Asura angeboten. Diese hatte ich jedoch ebenfalls schon geraume Zeit im Lager. Ich weiss von mindestens einem Spieler, das ihm die Kosten erstattet wurden, obwohl er die Waffe lange vor mir hochgezogen hatte.

Wem taten die ca. 150 Gold wohl mehr weh? Dem Gelegenheitsspieler, der eh kaum Gold hat und wieder vom Gear zurück fällt oder dem Casher?

Und in dem Fall hat es NC-Soft durch weglassen dieser wichtigen Information versaut.

Fair?

 

Mir ist es relativ egal, ob einige Spieler vom Support HM-Coins bekommen haben, es geht einfach darum das einige wenige Spieler extreme Vorteile gegenüber anderen Spielern haben. Genau das führt zu extremen Frust. NC-Soft soll gern ihr Geld verdienen, ist schließlich ein gewinnorientiertes Unternehmen, dann aber bitte mit Gleichbehandlung
 

Das hat aber nichts mit dem eigentlichem Problem hier im Forum zu tun und ist nebensächlich bzw. wird schon zu genüge in anderen Beiträgen diskutiert.

 

vor 10 Stunden schrieb NoUltralamer:

Riech ich da eine Drohung ^^ ? 

Ich würde es eher als Versprechen/Tatsache sehen. Kannst du bzw. auch die Moderatoren hier aber gern als Drohung auslegen wenn ihr mögt.

Ich Spiele gerne BnS, aber wie hier im Forum mit den Leuten umgegange wird und in welche Richtung das Spiel geht gefällt mir absolut nicht. 

Früher oder Später wird die Konsequenz hierraus sein, das ich wohl aufhöre, wie so viele auf meiner Freundesliste vor mir. Im angegebenem Fall dann halt eben früher ;)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bronn   

Hallo,

 

auf dieses Thema einzugehen ist für mich schwierig, weil wir keine Auskunft über Moderationen an Dritte geben - und genau das würden viele der hier vorgebrachten Beispiele erfordern um aufzuzeigen, warum eine Handlung durchgeführt wurde. Dabei möchte ich nicht sagen dass wir perfekt sind. Unsere Moderatoren geben ihr Bestes, um auf faire Art und Weise eine konstruktive Atmosphäre in den Foren zu schaffen, aber dabei geschehen natürlich auch Fehler bei der Beurteilung von Fällen. Solltet ihr jemals moderiert werden und der Meinung sein, dass dies ungerechtfertigt ist, habt ihr die Möglichkeit eine Email an BNScommunity@ncsoft.com zu senden.

 

Wir als Community Team prüfen dann, ob ein Fehler bei der Moderation erfolgt ist und geben euch eine Rückmeldung, sofern wir der Meinung sind, dass ein Fehler aufgetreten ist. Sollte die getroffene Entscheidung also Bestand haben, werdet ihr im Regelfall keine Rückmeldung erhalten, ich kann euch jedoch versichern, dass jede Meldung geprüft wird.

 

Es gibt sicherlich Differenzen in der Auffassung, was akzeptabel und konstruktiv ist. Wir haben von unserer Seite dazu interne Richtlinien etabliert und ich bin der Meinung, dass wir dabei sogar eher dazu tendieren etwas freizügiger zu sein, als es eigentlich üblich ist. Da ich zu dem Team von Leuten gehöre, die diese Richtlinien etabliert habe, ist das aber natürlich eine sehr subjektive Einschätzung und um diese Aussage zu untermauern müsste ich Vergleiche zu anderen Foren zu ziehen - was ich (aus hoffentlich nachvollziehbaren Gründen) absolut vermeiden möchte.

 

Ganz klar muss ich sagen:

 

Wir tolerieren keine Beleidigungen. Jemanden als "Trash", "Pleb" oder gar schlimmeres zu bezeichnen mag für manchen Beitragsersteller eventuell eine akzeptable Form der Kommunikation mit anderen Menschen sein, das ist es für uns aber nicht. Im Regelfall werden wir derartige Beiträge darum entfernen.

 

Wer ins Forum geht und uns versucht mit Drohungen einzuschüchtern, der muss auch damit rechnen, dass wir seinen Beitrag entfernen werden. Wir werden weder hier noch im Support jemals auf Drohungen reagieren - und wir werden auch keine Behauptungen, wir würden mutmaßlich gegen geltende Gesetze verstoßen, akzeptieren. Solche Dinge sind schnell mal geschrieben - jedoch in ihrer gängigen Form eher eine polemische Form der Überspitzung.

 

Unser Ziel ist es vorrangig ein konstruktives (und gerne auch kritisches) Umfeld zum Austausch über Blade & Soul zu schaffen. Nutzer, die ausschließlich in die Foren gehen, um wiederholt Dampf abzulassen werden wir aus genau diesem Grund darum nicht akzeptieren.

 

Abschließend möchte ich noch sagen, dass wir auch in Zukunft versuchen werden Inhalte im Kontext zu betrachten. Das bedeutet jedoch gleichzeitig auch, dass die "offensichtlichen" Gründe für eine Moderation nicht immer der Grund für diese sind und es schwierig ist eine Aussage über einen Fall zu treffen, in dem man die vollständige Kommunikation und Historie nicht kennt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Statler   

@ Bronn

 

Zuerst einmal danke, das du dir die Zeit genommen hast, hier zu Antworten.

Das man als Moderator nicht auf die Beispielfälle eingehen kann ist verständlich, gibt ja auch so etwas wie Datenschutz ;)

 

Ich konnte hier auch nur Beispiele bringen die mir bekannt sind. Die Screenshoots, die mir vorliegen habe ich bewust nicht gepostet und werde ich auch nicht, um nicht gegen eine Forenregel zu verstoßen.

 

vor einer Stunde schrieb Bronn:

Jemanden als "Trash", "Pleb" oder gar schlimmeres zu bezeichnen mag für manchen Beitragsersteller eventuell eine akzeptable Form der Kommunikation mit anderen Menschen sein, das ist es für uns aber nicht

Als Trash wurde in den mir bekannten fällen niemand bezeichnet.

Hier ging es darum, das ein User verwarnt wurde, der die Schatzgrube (Treasure-Trove) als Müllgrube (Trash-Trove) und Abzocke bezeichnet hat und dies kurz bevor NC-Soft den Verkauf der Schlüssel aufgrund einer fehlerhaften Loottabelle kurzzeitig, bis zur Behebung des Fehlers, eingestellt hat.

Die Begründung hier war der Beitrag sei nicht konstruktiv. Finde ich persönlich mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

 

vor einer Stunde schrieb Bronn:

...und wir werden auch keine Behauptungen, wir würden mutmaßlich gegen geltende Gesetze verstoßen, akzeptieren

Falls Du dich damit auf die RNG Lootboxen beziehst, habe ich nicht behauptet, das hier gegen geltendes Gesetz verstoßen wird.

Im Gegenteil.

Ich habe geschrieben, das ein Anwalt sehr gut erklärt hat, warum RNG Lootboxen in Deutschland eben (noch) nicht verboten sind, auch wenn sie durchaus als Glücksspiel eingestuft werden könnten. Es liegt schicht und einfach daran, das Aufgrund der Formulierung des Glücksspielgesetztes RNG-Lootboxen (wie beispielsweise die Treasure Trove) nicht eindeutig als Glücksspiel auszulegen sind. 

 

Abschließend

Aus eigener Erfahrung als Moderator (unter anderem über 2 Jahre in einem internationalem Forum mit über 4.5 Millionen registrierten Usern) weiss ich, das es oftmals reicht, einen Beitrag, den man als Moderator subjektiv gesehen als unangemessen erachtet, entsprechend zu editieren bzw. die Zeilen zu entfernen und den User zu informieren, ohne gleich den Banhammer zu schwingen. Meisstens sind die User in dem Fall einsichtig und entschuldigen sich sogar ;)

Erschwerend kommt dann noch hinzu, das gebannte User nicht einmal mehr die Möglichkeit haben, für die Dauer des Bans im Forum zu lesen und somit eventuell noch wichtige Informationen verpassen.

 

Und nur darum geht es. Ein Moderator soll im Forum für Ruhe sorgen, das steht ausser Frage, und darauf achten das Diskussionen nicht aus dem Ruder laufen. Aber wenn sich jemand in der Hitze einer Diskussion mal im Ton vergreift, vielleicht weil er sich selbst angegriffen fühlt, gleich zum Banhammer greifen ist meiner Meinung nach doch ein wenig übertrieben ;)

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Statler

Vielleicht solltest du zuerst überlegen, worauf du hinaus willst. Ganz klar siehst du nicht das ganze, ansonsten hättest du dich freundlicher ausgedrückt und wärst nicht auf ein Himmelfahrtskommando gegangen. Bans und Verwarnungen beziehen sich nur auf das schreiben im Forum und haben keinen Einfluss auf den restlichen Account. Weiterhin gibt es eine Möglichkeit, wenn man aus seinem unangemessen Verhalten dazugelernt hat, anderswie im Forum zu schreiben. So gesehen, sehe ich keine Notwendigkeit, dass du das Thema ungerechtfertigt ansprichst. Es sollte aber auch apodiktisch sein, dass deine Vorgehensweise mit der leeren Äußerung bezüglich der Trove nicht nur ungeschickt, sondern auch Lückenhaft ist. Normalerweise sollte es jedem bewusst sein, dass der Einsatz des Geldes nicht alles wertvolle garantiert und der Einsatz auf eigene Gefahr hinausläuft. Wer es immer noch nicht aus den letzten Schatztruhen verstanden oder sich nicht richtig informiert hat, ist selbst Schuld. 

vor 23 Stunden schrieb Statler:

Aus eigener Erfahrung als Moderator (unter anderem über 2 Jahre in einem internationalem Forum mit über 4.5 Millionen registrierten Usern) weiss ich, das es oftmals reicht, einen Beitrag, den man als Moderator subjektiv gesehen als unangemessen erachtet, entsprechend zu editieren bzw. die Zeilen zu entfernen und den User zu informieren, ohne gleich den Banhammer zu schwingen. Meisstens sind die User in dem Fall einsichtig und entschuldigen sich sogar ;)

Erschwerend kommt dann noch hinzu, das gebannte User nicht einmal mehr die Möglichkeit haben, für die Dauer des Bans im Forum zu lesen und somit eventuell noch wichtige Informationen verpassen.

Willst du es nicht lieber selbst entfernen oder sollen es andere tun? Da ich mir mal das ganze in Ruhe durchgelesen hab, bin ich der Auffassung das deine Anschuldigungen nicht den Erfahrungen eines Moderatoren entspricht. Weiterhin muss man nicht im Forum eingeloggt sein, um wichtige Informationen zu verfolgen. Somit bist du mit deinen Annahmen etwas zu weit gegangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Statler   

@Kaoru Rindo

ich vertrete hier meine Meinung, was in einem Land der Freien Meinungsäusserung jedem zugestanden werden sollte. Diese muss nicht immer zwangsweise mit der Meinung anderer übereinstimmen.

Zudem ist mir bewust, das Verwarungen / Bans unabhängig vom Spielaccount sind. Das Problem des nicht im Forum lesen können besteht durchaus. Es reicht nämlich nicht sich einfach auszuloggen, was bei dem großen Hinweis der Verwarnung ebenfalls schon schwierig  ist. Es wird auch ein Coockie gesetzt, der dich, wenn du ausgeloggt bist, auf die Site mit dem Hinweis auf den Ban weiterleitet.

Mit einem einfachen Ausloggen, um im Forum zumindest lesen zu können, ist es halt eben nicht getan.

 

Die Trove selber spielt hier eigentlich keine Rolle. Ebenso ob nun Spieler eine "Entschädigung" bekommen haben oder nicht. Es geht einzig um die Verwarnungen die mir bekannt sind. 

Dies wäre einmal eine Verwarnung eines Users, der die fehlerhafte Trove als Müllgrube und Abzocke bezeichnet hat.  Meiner Meinung nach mehr als verständlich, wenn man mal eben 50 oder 100 Euro Echtgeld verbrannt und rein garnichts dafür erhalten hat. Nicht mal eine Stunde später hat NC-Soft den Verkauf der Schlüssel eingestellt und einen Fehler eingestanden. Die Begründung für die Verwarnung war hier "Der Beitrag sei nicht Konstruktiv gewesen". Hallo? Demnach müssten hier gut 70% der Beiträge verwarnt werden.

Ein anderer User beschwert sich über etwas, was seiner Meinung nach Ungerecht ist und postet einen Screenshot, der dies Untermauert. Leider war auf dem Screenshot Schriftverkehr mit dem Support zu sehen. Das Resultat: Verwarnung und 24 Std. Ban.

Man kann zwar nicht davon ausgehen das jeder User, der hier schreibt, Premium und/oder (Gelegenheits)Casher ist, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch.

Dieser Kunde fühlt sich benachteiligt, oder Unfair behandelt, äussert dies und kassiert einen Ban.

Ich frage mich, ob einer der Whales in dem Fall noch einmal Geld in das Spiel investieren würde. Ich würde es nicht ;)

 

Meiner Meinung und Erfahrung nach wird hier viel zu schnell der Banhammer geschwungen. Ich bin seit Anfang 1998 im Internet unterwegs, einer Zeit, zu der einige hier nicht einmal geboren waren und du kannst mir eines glauben, ich habe nie ein Forum mit so vielen Verwarnungen mit temporären Bans erlebt, wie dieses hier. Schon garnicht, wenn in dem Forum zahlende Kunden unterwegs sind. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kodaii   

Generell wie mit den Kunden umgegangen wird, finde ich sehr schmierig.

Den einen treffen Änderungen besonders hart und bei den anderen ist es so, dass auf Dauer ihre Erwartungen nicht erfüllt werden.

Welchen Geschäftsplan sie nun verfolgen ist mir daher rätselhaft. Hoffen wir aber mal, sie sind nicht ohne qualifizierte Spezialisten für Unternehmensführung unterwegs, ansonsten könnte es noch weitere Schlagzeilen geben.

Eines gefällt mir aber, sie halten sich wenigstens an "Wir mögen Pay-to-Win nicht" und bestrafen daher mit gewissen Maßnahmen einen Teil der Casher

Share this post


Link to post
Share on other sites
NYYankee   
On 12.1.2018 at 4:45 PM, Bronn said:

Da ich zu dem Team von Leuten gehöre, die diese Richtlinien etabliert habe, ist das aber natürlich eine sehr subjektive Einschätzung und um diese Aussage zu untermauern müsste ich Vergleiche zu anderen Foren zu ziehen - was ich (aus hoffentlich nachvollziehbaren Gründen) absolut vermeiden möchte.

Hallo @Bronn. Wenn das so ist, wärst du dann bitte so nett dir meinen Fall kurz anzuschauen, da ich finde, dass ich hier ungerecht behandelt worden bin. (Ban etc.). die von dir genannte Email wird vom Support als falsch bezeichnet und sie meinen ich solle der Email: B&SCommunity@NCSOFT.com schreiben.

 

Nun habe ich beiden Emails geschrieben und bekomme seit 2 Wochen keine Antwort. Auch die Nachricht an den betreffenden Mod (der mir den Freiflug geschenkt hat) er würde mir bitte sachlich erklären, was ich falsch gemacht habe und warum er Sachen erfindet, die nicht stattgefunden haben, wird einfach mit der Nachricht, ich solle mich bei deiner genannten Email melden, abgefertigt.

 

Ich denke das ist kein wünschenswerter Umgang mit Kundschaft. Ich habe niemanden beleidigt und ich habe mich auch nach der ersten gerechtfertigten "Warnung" an das gehalten, was mir gesagt wurde. (Durfte nich NCWEST in den Titel machen oder Bilder von GM Gesprächen posten)

 

Diese Diskussion gehört dann natürlich nicht mehr ins Forum aber ich denke dieser Post hier kann zumindest mein aktuelles Feedback wiedergeben, dass ich aktuell für euch habe.

Noch nie wurde ich in einem Forum gebannt oder dergleichen. Deshalb die Bitte, dass man mir Möglichkeit gibt, dass zu klären.

Weil aktuell werde ich von NCWest Seite nur "ignoriert" im Sinne von -> ich bekomme auf keine meiner Fragen eine Antwort oder Möglichkeit die Sache zu klären.

 

Liebe Grüße NYYankee

 

 

Edited by NYYankee

Share this post


Link to post
Share on other sites
NYYankee   
2 hours ago, Kodaii said:

Generell wie mit den Kunden umgegangen wird, finde ich sehr schmierig.

Stimme ich absolut zu. Wobei "schwierig" es schon recht gut trifft.

2 hours ago, Kodaii said:

Eines gefällt mir aber, sie halten sich wenigstens an "Wir mögen Pay-to-Win nicht"

Made my day. Ich steh auf ironischen Humor. Toller Schluss :) *Daumen hoch*

Edited by NYYankee

Share this post


Link to post
Share on other sites
NYYankee   
On 11.1.2018 at 3:47 PM, Statler said:

Ich möchte, auch auf die Gefahr eines permanenten Bans hin, hier mal mein Feedback zum Umgang mit Kunden durch das Forenteam geben.

Allein, dass man das so schon schreiben muss ist schon traurig. :/

Ich kenne hier jemanden aus dem Team NCWest, der das jetzt als ein Verstoß gegen Forenregeln betrachten würde und nicht als Feedback.

Habe dafür auch schon eine Strafe kassiert.

Das nennen die dann "Discussing Forum Moderation" und das ist hier scheinbar unter Strafe gestellt. Was ehrlich gesagt in keinem meiner gespielten Games bisher jemals ein Problem war. Nur hier! Also pass auf, dass du nicht der Nächste bist.

 

Aber ist interessant zu sehen, dass man das bei dir als Feedback sieht und bei mir als "Straftat". *thinking*

Edited by NYYankee

Share this post


Link to post
Share on other sites
NYYankee   

Mein Feedback hierzu wäre:

 

Das Forumteam ignoriert entweder Beitrage, zensiert sie wie @RyVerseLy oben schon geschrieben hat und hilft nur bedingt weiter.

On 11.1.2018 at 4:11 PM, RyVerseLy said:

Einmal wurde sogar so viel von meinem Beitrag editiert, dass der Sinn verfälscht wurde und plötzlich auf etwas anderes bezogen war...Das geht meiner Meinung nach gar nicht, vor allem, weil ich nie Beschimpfungen etc. benutzt habe.

 

Und das sind jetzt keine Worte, die von mir kommen, weil ich gerade ein Problem mit einem Mod hier habe... Nein.

Diese Erfahrung mache ich leider schon seit Release immer wieder wenn ich das Forum benutze.

 

NCWest sollte sich nicht wundern, warum immer mehr Spieler auf Reddit und Co. ausweichen und hier so gut wie nichts mehr geht.

Schade eigentlich für neue Spieler. Die bekommen dann nämlich Vieles nicht mehr mit und hören entweder auf mit dem Spiel oder weichen eben auch aus.

 

Und das aus gutem Grund:

1. Weil sie dort mehr Hilfe bekommen als hier.

2. Die COM auf Reddit einfach "aktiver" ist.

3. Weil dort die Mods nicht jeden Text ständig zensieren.

4. Kritik auch Anderen gegenüber offener, freier und unzensiert diskutiert wird. (Ja da gibt es viele "Kiddies"... aber die hats hier auch!)

5. Kritik, Zitate oder dergleichen an NCWest nicht gleich mit einem BAN versehen werden.

6. Man bei Problemen immer einen Ansprechpartner hat und nicht wie hier "hängen" gelassen wird.

Vorallem wenn der eine Mod die eine Mail nennt und der Support wiederum eine Andere.

Und dann nach 2 Wochen von beiden Email und dem Mod nichts kommt. Da fühlt man sich halt echt ignoriert.

 

Ich könnte noch bestimmt paar Punkte aufzählen, aber ich denke ich habe die grundlegenden Punkte zusammengefasst. 

 

Ich würde gerne etwas positiveres schreiben, doch leider gibt es aktuell mehr Gründe das Forum zu meiden, als es zu nutzen.

 

Grüße NYYankee

 

 

 

Edited by NYYankee

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich kann man das Thema nach dem "letzten" Beitrag von dem zusammenlegen.

Es ist ein gravierender Fehler @Statler, wenn ein gewinnorientiertes Unternehmen so viel wie möglich aus allen Spielern aus jeder Spielertypklasse heraus holen möchte. Falls ein Unternehmen keine langanhaltende Schäden bekommen will, verzichtet es auch darauf. Der höchste Anteil der Spielerschaft besteht bekanntlich aus vorsichtig handelnden und anspruchsvollen Kreditkartenträger, welche nicht bei jedem Event oder Angebot Geld ausgeben. Und sehr schnell eine unerfreuliche Bewertung schreiben, wenn der individuelle Bogen überspannt wird. So gesehen, ist es äußerst wichtig Wirtschaftssysteme Vorsicht auszulesen. Dazu kommt auch noch, dass weder die Community, noch Spieler Unstimmigkeiten einfach vergessen.

Meines erachten sollte die Entwickler deswegen die zeitlichen Abstände für Erweiterungen und Verbesserungen verringern, sodass die Spieler durch das grinden nicht allzu ungeduldig werden. Bei der Ungeduld liegt nachweislich das Hauptproblem. Es demotiviert die Spieler und macht sie unwiderstehlich. Erst Recht, wenn der Blick meistens schon auf dem Geburtsort und Werdegang von B&S liegt.

Natürlich kommt am 17.01 ein Update, aber es sollte nochmal hervorgehoben wie wichtig es ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bronn   

Hallo,

 

beide Varianten der Community-Adresse funktionieren, also sowohl bnscommunity@ncsoft.com als auch b&scommunity@ncsoft.com. Wir stellen die Verwendung jedoch schrittweise auf die von mir empfohlene Version mit "n" anstatt eines Ampersands um.

 

Ich möchte meine vorherige Aussage noch etwas klarer formulieren:

On 1/12/2018 at 3:45 PM, Bronn said:

Wir tolerieren keine Beleidigungen. Jemanden als "Trash", "Pleb" oder gar schlimmeres zu bezeichnen mag für manchen Beitragsersteller eventuell eine akzeptable Form der Kommunikation mit anderen Menschen sein, das ist es für uns aber nicht. Im Regelfall werden wir derartige Beiträge darum entfernen.

Das gilt auch für Beleidigungen, die an NCSOFT gerichtet sind. Es ist kein Problem zu sagen, dass man etwas das wir machen als schlecht empfindet, aber es kommt darauf an, wie man es sagt - und Beleidigungen sind für ein konstruktives Feedback absolut nicht notwendig.

 

Was Diskussionen über Moderationen angeht:

 

Das ist eine absolut gängige Richtlinie. Ich habe noch nie eine Person getroffen, die glücklich darüber war, wenn ein Beitrag moderiert wurde - und da schließe ich mich selbst mit ein - und der Wille ist oft sehr groß, diese "Freude" darüber zum Ausdruck zu bringen. Entsprechend entfernen wir Inhalte, die sich auf vorherige Moderationen beziehen.

 

Ich bitte euch in diesem Thema auch davon abzusehen, bezüglich einzelner Moderationen um Informationen zu bitten. Wir werden darauf ausschließlich über die genannte Email-Adresse eingehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Statler   

@Kaoru Rindo

Sicher sorgt beides für Unmut bei einem Teil der Spieler. Da jedoch Feedback zum Forum und zum Spiel zweierlei Dinge sind, sollte man dies auch, zumindest meiner Meinung nach, der Übersichtlichkeit halber getrennt behandeln. Kritik am Spiel, den Dropraten usw. hat halt nichts mit der Moderation des Forums zu tun, auch wenn der Titel hier "Umgang mit Kunden" lautet, war dies auf das Forum, nicht aufs Spiel bezogen. 

Um auf dein Beitrag trotzdem kurz zu antworten.

Die Quittung für die Änderungen am Spiel hat man schon erhalten. Die Reduzierung von ursprünglich 10 oder 12 (bin mir gerade nicht sicher) Server auf 3 Server wurde sicher nicht wegen steigener Spielerzahlen gemacht.  Die logische Schlußfolgerung hieraus: Man muss den gleichen oder besser noch höheren Gewinn aus weniger Spielern ziehen ;)

Dies wird mittels den Dropraten und immer mehr RNG-Events halt versucht, was früher oder später in einer Abwärtsspirale enden dürfte. 

Immer mehr gefrustete Spieler, die das Spiel verlassen, dafür immer mehr RNG-Events und schlechtere Dropraten, was noch mehr Spieler frustet...

 

Aber wie gesagt, dies hat nichts mit der Moderation des Forums zu tun.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
NYYankee   
5 hours ago, Bronn said:

Das ist eine absolut gängige Richtlinie.

Joar... Nur wird diese hier sehr streng ausgelegt von so manchem Mitarbeiter. So zumindest meine Erfahrung. Ich hatte noch NIE Probleme in irgend einer Form in einem Forum und bin noch nie auf solche "Gegenwehr" getroffen wie hier. Dieses Spiel ist das erste, in dem ich sogar einen 7 Tage Bann kassiert habe. Gängig? Gängig mag diese Richtlinie wohl sein, aber nicht wie hier damit  umgegangen wird. Hierzu bitte folgenden Satz NICHT überlesen, da ich gerne Missverständnissen vorbeugen will/muss: -> "Das ist FEEDBACK keine Forumsmoderationsdiskussion!!"

 

5 hours ago, Bronn said:

beide Varianten der Community-Adresse funktionieren, also sowohl bnscommunity@ncsoft.com als auch b&scommunity@ncsoft.com.

Sieht man. Deshalb warte ich seit 2 Wochen auf ne Antwort. xD 

Also wenn die wirklich gehen, dann hier mal mein Feedback (da das ja hier gerade Thema ist):

Danke für das ignorieren eines (EUER) Kunden.

5 hours ago, Bronn said:

Ich bitte euch in diesem Thema auch davon abzusehen, bezüglich einzelner Moderationen um Informationen zu bitten. Wir werden darauf ausschließlich über die genannte Email-Adresse eingehen.

Ich hatte auch nicht für das Forum gefragt, sondern für mich, da NCWest mich seit 2 Wochen auf BEIDEN Emails ignoriert und ich keine Antwort bekomme. Es ging um die Antwort auf die 2 genannten Emails. Ich wollte keine öffentliche Antwort im Forum. :)

 

Hoffe das klärt die ein oder andere Sache :)

Edited by NYYankee

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Am ‎12‎.‎01‎.‎2018 um 16:45 schrieb Bronn:
Am ‎15‎.‎01‎.‎2018 um 16:54 schrieb NYYankee:

Sieht man. Deshalb warte ich seit 2 Wochen auf ne Antwort. xD 

Also wenn die wirklich gehen, dann hier mal mein Feedback (da das ja hier gerade Thema ist):

Danke für das ignorieren eines (EUER) Kunden.

Wir als Community Team prüfen dann, ob ein Fehler bei der Moderation erfolgt ist und geben euch eine Rückmeldung, sofern wir der Meinung sind, dass ein Fehler aufgetreten ist. Sollte die getroffene Entscheidung also Bestand haben, werdet ihr im Regelfall keine Rückmeldung erhalten, ich kann euch jedoch versichern, dass jede Meldung geprüft wird.

@NYYankeeDa du noch schön, wie ein lautes Vögelchen zwitschern kannst. Hätte die Verwarnung oder was auch immer, ruhig etwas härter ausfallen können. ;D

 

Die Sachen, wegen was du "halb gebannt" wurdest, werden immer bei dir beim Profil angezeigt. Deswegen, warum postest du es nicht einfach? Wenn du Recht hast, bekommst du sicherlich Recht zu gesprochen und das Problem erledigst sich halbwegs.

Edited by Kaoru Rindo

Share this post


Link to post
Share on other sites
NYYankee   
8 minutes ago, Kaoru Rindo said:

Die Sachen, wegen was du "halb gebannt" wurdest, werden immer bei dir beim Profil angezeigt. Deswegen, warum postest du es nicht einfach?

Was soll ich posten? Das warum oder was? Spätestens dann wird das hier wieder als Diskussion gesehen und dann kommt der entgültige Hammer und die haben Ruhe vor einem ihrer Kritiker. Digitaler Maulkorb halt. Und wenn ich das hier nicht mal äußern darf, dann weiß ich auch nicht mehr. Spätestens dann, weiß ich, wie NCWest mit Kritik und Feedback umgeht.

 

13 minutes ago, Kaoru Rindo said:

Wenn du Recht hast, bekommst du sicherlich Recht zu gesprochen und das Problem erledigst sich halbwegs.

Ach und du glaubst noch an den Weihnachtsmann oder? xD NCWest und Fehler zugeben.^^ Das ist ungefähr so, als wenn man Trump aktuell dazu bringen wollte die Russlandsache bei seinem Wahlkampf zuzugeben. xD Als ob.

On 12.1.2018 at 4:45 PM, Bronn said:

und geben euch eine Rückmeldung, sofern wir der Meinung sind, dass ein Fehler aufgetreten ist. Sollte die getroffene Entscheidung also Bestand haben, werdet ihr im Regelfall keine Rückmeldung erhalten, ich kann euch jedoch versichern, dass jede Meldung geprüft wird.

Damit macht man sich es aber sehr sehr einfach Bronn.... Woher soll man als Kunde bitte wissen, ob das stimmt? Wenn man sich auf das Wort von NCWest verlassen würde, wäre man hier in B&S sowieso schon mehr als nur maßlos enttäuscht worden. Ich erinnere an sämtliche Versprechen seitens NCWest zu Anfang bis jetzt.... Soviel versprochen... soviel gebrochen.

 

Woher soll ich jetzt also als Kunde wissen, ob ihr das lest? Woher soll ich wissen, ob ich nicht doch Recht habe und ihr euch es nicht einfach macht, indem ihr das Geschriebene, für was ich mir extra Zeit genommen habe und das nicht wenig, nicht einfach ignoriert?

 

Ich finde damit macht es sich der Publisher hier viel zu einfach. Support bekommt man auch keine richtige Antwort.. meistens nur 0815 copy&paste Antworten.

 

Mir geht es hier nicht darum Ärger zu machen. Nur wieso wird hier einem so "hart" der Mund verboten? Das ist das pingeligste Forum seit dem ich MMO's spiele.

Und der erste Publisher, der seinen KUNDEN so sehr einen Maulkorb verpasst.

 

Sorry aber das ist unverständlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du schon mal auf dein Profil geschaut? Dein Acc. zählt zu den älteren, wo man noch verfolgen kann, wer dich angeklickt hat. Von insgesamt drei weiteren Moderatoren hast du gestern und heute(vor knapp 3-4h) Besuch bekommen. Und einschließlich @Bronn beschäftigt sich mit dem Thema. Hierbei kann man fast, würde ich sagen, behaupten, sie schauen sehr gründlich nach, was an der vorgeworfen Täuschung dran ist und tauschen sich aus. Fehlen nur noch die anderen und @Liinxy und du/ihr hast/habt vollkommen den "Jackpot" geknackt. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
NYYankee   
1 hour ago, Kaoru Rindo said:

Hast du schon mal auf dein Profil geschaut? 

Ja hab ich. Und mir geht es einzig und allen um eine offene und faire Konversation über das Thema. Kein "Ich gucke, äußere mich aber nicht". Damit macht man es sich zu einfach.

 

NCWest will Feedback? Gut und gerne. :) Aber dann will ich wenigstens eine Chance haben, das zu klären. Und mit "ich gucke mal und sage nichts" ist es meiner Meinung nach nicht getan. Das ist nicht fair und dazu noch einseitig. Natürlich würde ich das gerne privat klären, um die Sache aus der Welt zu schaffen. Und nur weil jemand guckt, heißt das nichts.^^ 

 

Ich finde das Thema hat definitiv Potenzial. Ich bezweifle aber, dass es was bewirkt, da kaum einer den Willen und die Möglichkeit hat hier offen zu sein. Gründe dafür gibt es ja zu Hauf. In einem anderen Post in diesem Forum wurde auch schon kritisiert, dass hier stark zensiert wird seitens NCWest.

Darauf gab es auch keine Antwort. Und so wird es hier sein.

 

BTW: hat der Post schon fast 1.100 Views. Es ist also kein Wunder, dass da auch geguckt wird. Scheint ja genügend Gründe zu geben, wieso sich so viele Leute für das Thema interessieren. Die Wenigsten sagen aber halt was. Und die wissen warum. Gesprächspotenzial ist definitiv da und das sieht man auch an den "Views", dennoch wird es nicht genutzt.

Edited by NYYankee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Statler   

Da ich meine Meinung hier bereits vertreten habe, wollte ich mich eigentlich nicht weiter zu diesem Thema äussern.

Einige Dinge möchte ich jedoch noch loswerden.

 

Zuerst das Positive:

Erst einmal vielen Dank an @Bronn, der sich die Zeit genommen hat hier zu Antworten, auch wenn er aus verständlichen Gründen sicher nicht auf alles hier geschrieben eingehen kann.

Ich habe selber vor einigen Tagen eine Verwarnung kassiert für eine Äusserung, die zwar nicht beleidigend, aber zugegebener Maßen etwas provokativ war.

Geschrieben habe ich dies, weil ich es ziemlich beleidigend, oder besser gesagt extrem provokativ und unhöflich finde, wenn jemand auf ein sachliches vorgebrachtes Anliegen mit:

"heult nicht rum", "immer dieses mimimi", "Hört auf zu jammern" oder ähnliches reagiert.

Dies kommt hier leider auch all zu häufig vor.

Nur mal so nebenbei bemerkt ;)

 

Die folgende Aussage

Am 12.1.2018 um 16:45 schrieb Bronn:

Wir als Community Team prüfen dann, ob ein Fehler bei der Moderation erfolgt ist und geben euch eine Rückmeldung, sofern wir der Meinung sind, dass ein Fehler aufgetreten ist. Sollte die getroffene Entscheidung also Bestand haben, werdet ihr im Regelfall keine Rückmeldung erhalten, ich kann euch jedoch versichern, dass jede Meldung geprüft wird

habe ich tatsächlich falsch gelesen, da ich hier "... EINE Rückmeldung erhalten.." gelesen hatte.
Hierzu kann ich nur sagen, das ich diese Einstellung überhaupt nicht nachvollziehen kann. Mir ist sicherlich klar, das Moderatoren einiges zu tun haben, aber die Zeit, auf eine Anfrage zu reagieren, sofern sie freundlich und sachlich Formuliert ist, sollte schon sein. Selbst wenn es nur ein

"Nach Überprüfung deines Anliegens sind wir zum Schluss gekommen die bestehenden Sanktionen aufrecht zu erhalten"

oder etwas ähnliches ist.

Gebietet meiner Meinung nach allein schon der Anstand und die Freundlichkeit die man im Umgang mit Kunden haben sollte. 

Zumindest weiss die betreffende Person in dem Fall, das seine Anfrage bearbeitet wurde und nicht im Datennirvana verschwunden ist. 

Kann ja auch sein, das der Mailserver mal eine Mail "verschluckt"

Könnte auch eine Menge Folgeanfragen vermeiden ;)

In der normalen Geschäfstwelt wird ein Kunde, der keine Antwort auf seine Anfrage erhält, sicher nicht noch einmal bei diesem Unternehmen kaufen, sondern zur Konkurenz gehen. 

 

@Kaoru Rindo

Dieser Thread war von mir als Feedback gedacht. Nicht als Diskussion, zu der du es gerade machst und das auch meiner Meinung nach noch auf ziemlich provokative Art und Weise.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now