John MacTavish

Gedanken / Feedback

Recommended Posts

Ich möchte hier einmal die Gelegenheit nutzen, meine Gendanken zum Spiel und ein Feedback zu geben.

Fangen wir mit dem Brief des Produzenten (http://www.bladeandsoul.com/de/news/producers-letter-july-2017/) mal an.
 

Quote

In den mittlerweile anderthalb Jahren von Blade & Soul haben sich das Spiel und die Community prächtig entwickelt!

Ganz ehrlich, davon sehe ich nicht viel. Den Großteil der Spieler auf meiner Freundesliste habe ich schon ewig nicht mehr im Spiel gesehen. Einige haben sich ofiziell verabschiedet, andere haben das Spiel einfach stillschweigend verlassen. Beobachtet man die "Population" z.B. in Jadestein, sieht man hier, nur noch selten mal einen "Low Level Spieler". Wenn man mal einen sieht, ist dies dann meistens der Twink.

Quote

Zum Thema Schlachtzüge haben wir jede Menge Feedback der Community zur Serverpopulation spezifischer Reiche und der Schwierigkeit, einen Schlachtzug zusammenzustellen, gesehen. Da sich immer mehr Spieler zum Endgame-Inhalt von Blade & Soul vorarbeiten, ist eine gesunde Schlachtzugpopulation von entscheidender Bedeutung

Damit alle Spieler die neuen Schlachtzüge erleben können, legen wir am 9. August die Server zusammen. Davon sind sowohl die nordamerikanischen als auch die europäischen Server betroffen.

Nimmt man diese Aussage und die Ankündigung, die Schlachtzüge künftig von 24 auf 12 Spieler zu begrenzen, deutet dies wohl auch eher auf das genaue Gegenteil der oben zitierten Aussage hin. Bei einer wachsenden, oder zumindst gleichbleibenden Spielerpopulation wären diese Schritte wohl kaum nötig.

Das die Server zusammengelegt werden, ist sicher schon länger als ein paar Tage bekannt. Auch wenn ich selber nicht betroffen bin sollte den Spielern, die in den letzten 6-8 Wochen innerhalb der Servergruppen, die zusammengelegt werden, gewechselt haben der Preis erstattet oder zumindest eine angemessene Entschädigung gegeben werden.

 

Quote

Dieses Jahr galt unser besonderes Augenmerk Verbesserungen des Spielerlebnisses. Wir haben bereits den Fertigkeitenbaum optimiert

Einige der Verbesserungen waren wirklich gut. Leider überwiegen die Nachteil meiner Meinung nach jedoch. Es fehlt die Möglichkeit der individuellen Skillung. Was jedoch meiner Meinung nach viel schlimmer ist. Einigen Klassen wurde die Wahl zwischen verschiedenen CCs genommen, indem diese einfach euf einen CC festgelegt wurden. Beispiel der FM. Konnte man vorher noch zwischen Double Knockdown und Doubledaze wählen, hat man jetzt nur nur noch den Doubleknockdown, ein Skill, der gerade z.B. im Hardmode der Zitadelle häufig fehlt. Also meiner Meinung nach nicht gerade die beste Entscheidung. 

 

Kommen wir zu einer der wichtigsten Aussagen von Jonathan Lien:

Quote

Schauen wir weiter ins Jahr 2017 und darüber hinaus, möchte ich euch jedoch eins versichern: Für das gesamte Team von Blade & Soul ist es oberste Priorität, dass das Spiel weiter wächst und dass all unsere Entscheidungen zu einer langen Lebensdauer beitragen.

Ich denke hier wurden einige Entscheidungen getroffen, die eher das Gegenteil bewirken / bewirkt haben.

 

Mondsteine:
Sind ausschließlich nur noch über das Schlachtfeld (PVP 6vs6) erhältlich. Hinzu kommt das Problem, das die benötigten Schlüssel zum einen recht rar sind und zum anderem nicht handelbar. Zwar gibt es die Mondsteinkristalle, die man in den Dungeons droppen kann. Da es Mondsteinkristalle in der Seelensteinebene nur zur Fieberzeit gibt, sind diese auch hier nicht mehr wirklich gut Farmbar. Hinzu kommt das Problem das die Seelensteinebenen zur Fieberzeit ziemlich überrant ist und dort einige Spieler mit wirklich extrem hohem Gear rumlaufen. 
Ich habe hier schon Ungebundene in 2-3 Sekunden liegen sehen und man hat, je nach Anzahl und Gearstand der andere Spieler, selbst mit über 900 AP Probleme, genug Schaden auf die Gegner zu bekommen, sodass man noch eine Kiste erhält. 
Ausserdem benötigt man fürs Crafting und die Berufe weiterhin Mondsteine und kann hier eben keine Mondsteinkristalle nutzen, was einen dazu zwingt diese entweder zu kaufen, oder aber aufs Schlachtfeld zu gehen. Wobei das Schlachtfeld wohl für viele, gerade aufgrund von Spielern mit Rabenwaffe / Kritischer Seele, keine wirkliche Option ist.
Somit haben gerade die Spieler, die das Material wohl am meissten benötigen keine wirkliche Möglichkeit sich dieses zu farmen.



Seelengebundene Steine:
Nun zuerst wurde eine neue Seele eingeführt, für die man endlos viele dieser Steine benötigt. Im nächsten Schritt wurden dann Schwarzwyrm, Saphier- und Zinoberschreck, die eine Chance auf den Drop von Seelengebundenen Steinen hatten, in den Nebelwäldern entfernt. 

Als nächstes gab es dann folgende Ankündigungen:

Quote

Nach Diskussion eures Feedbacks zur Verfügbarkeit von Seelengebundenen Steinen und zum neuen Aufwertungspfad für Seelen mit dem Entwicklerteam waren wir uns einig, dass Änderungen erforderlich sind. Solche Änderungen gilt es aber mit Bedacht vorzunehmen, damit sie keine unerwünschten Auswirkungen auf die Wirtschaft im Spiel haben.

Daher werden wir zunächst vorsichtig minimale Änderungen einführen, aber ab dem 26. Juli könnt ihr sie dann bei folgenden Bossen durch abgeworfene Truhen verdienen:

•    Bosse im Becken des Himmels
•    Du Tu und Tropischer Greif während der Spitzenzeit (20:00–21:00 Uhr Serverzeit)

An diesen Orten Seelengebundene Steine verfügbar zu machen, ist ein erster Schritt, um den aktuell zugänglichen Spielinhalt durch eine verlässliche Quelle für diesen Gegenstand zu bereichern. Wir diskutieren und bewerten außerdem weitere Erwerbsarten, die Verwandlung sowie die Aufwertungskosten und werden euch über die Details auf dem Laufenden halten.

Mal ehrlich, ich kann mich an Zeiten erinnern, als es gefrohrene Stachel fast nur in den Ruinen von Zaiwei gab. Zu diesem Zeitpunkt lag der Marktpreis bei 3 Gold und mehr pro Stück.

Dann gab es ein Event, in dem man mit gefrohrenen Stacheln regelrecht zugeworfen wurde und sie dropten auf einmal in allen lila Dungeons.
Hier hat es auch niemanden interessiert, welche Auswirkungen dies auf den Markt / die Wirtschaft im Spiel hatte. Und dies ist nur eines der Beispiele. 
Zudem beachte man die Wortwahl "verlässliche Quelle" ;) in dieser Ankündigung und die folgenden Patchnotes

Quote

Seelengebundene Steine können jetzt mit geringer Wahrscheinlichkeit in Kisten gefunden werden, die bei einem Beitrag zum Sieg über die folgenden Monster verdient werden: Syrok, Duugash und Naguchon im Becken des Himmels
Du Tu und Tropischer Greif während der Spitzenzeit (20:00–21:00 Uhr Serverzeit)

Ich spare mir jetzt einmal eine deffinition des Wortes verlässlich bzw. Zuverlässig. Ich bin nur froh, das die Bremsen bei meinem Auto nicht die Art der Verlasslichkeit haben, wie neue Quelle der Seelengebundenen Steine. Andernfalls wäre es mir jetzt nämlich sicher nicht mehr möglich diesen Post zu verfassen ;)
Hinzu kommt, das dies gar keine weitere oder neuen Quellen für Seelengebundene Steine sind, sondern eher die vorher entfernten Quellen Schwarzwyrm, Saphier- und Zinoberschreck ersetzen.
Liest man sich dies so durch, kommt man sich als Spieler schon ein wenig veralbert vor.

 

Dies sind nur einige Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit.

Was ich jedoch wirklich erschreckend finde, bei all den Diskussionen um die Seelengebundenen Steine werden die Steine des Dämonischen Geistes aus dem Kältelager (nur 1x täglich machbar ohne Rücksetztafel) immer wieder übersehen. Die Droprate hier ist wirklich unterirdisch schlecht, zumindest bei mir. Ich hab in den letzten 4-5 Wochen keinen einzigen gedropt dafür aber 2x das Armband im Heiligtum, 2x den Ring in der Zitadelle und 1x die Kette in der Gruft droppen sehen und ich laufe diese Dungeons auch nur 1x täglich für die Daily Quest. 

 

 

Ich denke bei vielen dieser Entscheidungen stehen wirtschaftliche Interessen des Entwicklers / Publischers im Vordergrund, was sicherlicht verständlich ist. Ob diese jedoch immer so optimal gewählt wurden wage ich, mit einem Blick auf meine sich leerende Freundesliste zu bezweifeln.

In diesem Sinne viel Spass beim sachlichem Diskutieren

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nipler   
2 hours ago, John MacTavish said:


Was ich jedoch wirklich erschreckend finde, bei all den Diskussionen um die Seelengebundenen Steine werden die Steine des Dämonischen Geistes aus dem Kältelager (nur 1x täglich machbar ohne Rücksetztafel) immer wieder übersehen. Die Droprate hier ist wirklich unterirdisch schlecht, zumindest bei mir. Ich hab in den letzten 4-5 Wochen keinen einzigen gedropt dafür aber 2x das Armband im Heiligtum, 2x den Ring in der Zitadelle und 1x die Kette in der Gruft droppen sehen und ich laufe diese Dungeons auch nur 1x täglich für die Daily Quest. 

 

Die lassen sich aber ohne weiteres für Kalte Kugeln kaufen, die sowieso nie jemand beachtet und im Datennirvana landen würden wenn ich sie mir nicht nehme. Ich will jetzt damit nicht sagen das nun kein Problem mehr besteht, allerdings gibts damit eine sichere verlässliche und berechenbare Quelle.

Edited by Nipler

Share this post


Link to post
Share on other sites
15 hours ago, Nipler said:

Die lassen sich aber ohne weiteres für Kälte Kugeln kaufen, die sowieso nie jemand beachtet und im Datennirvana landen würden wenn ich sie mir nicht nehme. Ich will jetzt damit nicht sagen das nun kein Problem mehr besteht, allerdings gibts damit eine sichere verlässliche und berechenbare Quelle.

Das ist mir bekannt. Mir ist aber auch bekannt, das ein Stein des Dämonischen Geistes 100 kalte Kugeln kostet. Wieviele davon bekommt man, wenn man Kaari mit legt, was ja auch nicht immer der Fall ist? 5-7 Stück so um den Dreh. Rechnent man mit 5 Stk pro Lauf kommt man auf 20 Tage.

Klingt erst einmal nicht viel. Bedenkt man jedoch das man 24 Stk. für Stufe 1-10 benötigt und 38 bis zur kritischen Seele, kommen da schon ein paar Tage zusammen ;)

Sind ca. 2 Jahre +/- ein paar Monate je nach dem, wieviele Glück man beim Drop es Steins hat und wieviele Kalte Kugeln man bekommt auf die mittlerweile wieder häufiger geboten wird. 

Verlässlich? Ja

Berechenbar? Ja

Gut farmbar?
Nur für Leute, die bereit sind eine Menge Geld in Rücksetztafeln zu investieren. Für den "Normalspieler", der nur gelegentlich mal eine Rücksetztafel vom Stempelbrett bekommt wohl eher nicht.

Gibt der Aussage aus der Ankündigung zu den Seelengebundenen Steinen

Quote

Solche Änderungen gilt es aber mit Bedacht vorzunehmen, damit sie keine unerwünschten Auswirkungen auf die Wirtschaft im Spiel haben.

eine völlig neue Bedeutung. Ich denke der Satz käme so formuliert der Wahrheit wohl näher:
Solche Änderungen gilt es aber mit Bedacht vorzunehmen, damit sie keine unrwünschten Auswirkungen auf den HM-Shop und unsere Einnahmen haben...

 

Wie dem auch sein, wenn eine der best ausgerüsteten WLs der EU sein Account zum verkauf anbietet, die Gründer von BnS-Academy dem Spiel den Rücken kehren und Spieler sich sicht Monaten beschweren, sollte man langsam anfangen zu handeln, ansonsten wird man langfristig immer mehr Spieler und somit potentielle Einnahmequellen verlieren.


 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glokly   

Also keine Ahnung was ihr habt. Nur weil die deutschen Server vergreisen heißt das noch lange nicht, dass das Spiel aussterbe. Im Gegenteil. Auf den englisch sprachigen Servern (einschließlich NA) ist, im Gegensatz zu den deutschen Servern, die Hölle los ^^

Und mal im ernst, Jeder der BnS anfängt weiß das dieses Spiel nun mal auf PvP ausgelegt ist. Wer damit nicht leben kann: Pech.

Und das Spieler mal gehen ist auch normal. Spätestens bei Chronischer Langeweile schauen die hier eh wieder rein :)

 

Fiesta online wurde auch ewig nach gesagt es stirbt aus. Und? Nächstes Jahr feiern die ihr 10 Jähriges.

Edited by Glokly

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zedonia   
8 minutes ago, Glokly said:

Und mal im ernst, Jeder der BnS anfängt weiß das dieses Spiel nun mal auf PvP ausgelegt ist.

Deshalb gibt es auch 10x mehr PVE-Content als PVP-Content, richtig? BnS ist kein PVP-Spiel, schon allein deshalb nicht, weil es Klassen und viele verschiedene Skills gibt. Man kann zwar PVP machen, das auch ziemlich (in der Arena) ausgeglichen, aber das war es dann auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja, fürs Aussterben wird wohl irgendwann einmal die total veraltete Unreal Engine 3 sorgen, falls hier nicht mal eine Portierung auf eine neuere Engine erfolgt.

Was das PvP angeht, würde NC-Soft wohl gern nach dem Start in den E-Sport sehen das dem so wäre. Nicht umsonst versuchen sie die Spieler krampfhaft mit allen Mitteln ins PvP zu zwingen. Beispiel Mondsteine, nur noch über das Schlachtfeld, immer weitere Reduzierung der Aufwertungskosten für die PvP Waffe usw.

 

Ich hab PvP damals noch mit der Wahrhaft Skorpio waffe gespielt, als es maximal Stufe 6 der legendären Waffe und noch keine PvP Baguas gab gespielt. Damals hat das Schlachtfeld auch noch Spass gemacht, da die Teams einigermaßen ausgeglichen waren und jemand mit Skill auch noch einen mit legendärer Waffe schlagen konnte.

Mittlerweile hast du einen mit Rabe 4,5, oder 6 im Gegnerteam, der dein komplettes Team einfach mal, ohne auch nur ansatzweise Skill zu benötigen, mit seinem Schaden runterbürstet wenn du selber keinen mit Rabenwaffe / Kritischer Seele im Team hast. 

Hat für mich nichts mehr mit PvP zu tun, da hier keinerlei Teamausgeglichenheit mehr herrscht.

Mag sein das dies nach der Einführung der Weekly Challange etwas anders geworden ist.

Übrigens ein weiterer krampfhafter Versuch, die Spieler ins PvP zu zwingen, da die Weekly Challange ohne PvP nicht abzuschließen ist, obwohl man hier auch noch BT als zweite PVE Alternative hätte mit reinnehmen können ;)

 

Hinzu kommt, du kannst nur 1-3 der PvP Baguas anlegen und benötigst für 4-8 10 bzw. 100 Siege im Windsbrauttal.

Du must also auf dem Schlachtfeld siegen, um das Gear zu bekommen, ohne das du nahzu keine Überlebenschance auf dem Schlachtfeld hast. Vom Flaming der Gruppe und den Spielern, die das Team dann einfach verlassen, mal ganz abgesehen, wenn du dort ohne PvP Gear auftauchst.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, da kenne ich ein anderes Spiel aus dem Hause NC, dort muss man in den meisten Gebieten PvP machen, ob man möchte oder nicht. Da ist BNS  gefühlt noch meilenweit von weg. Wenn NC es von Anfang an gewollt hätte, dann hätten sie es vorher eingebaut und zwar deutlich anders. Hier kann man noch selber entscheiden, ob man seine PvP Klamotte anzieht oder nicht. BNS ist mMn ein PvE Spiel mit PvP Anlehnungen - wenn man den Vergleich mit Lineage II oder AION nimmt.

 

Zwar muss man einige Skills übers PvP holen (Zen-Bohnen), aber letztlich braucht man die nicht zwingend (oder Waffen/Schmuck upgrades, ab 800AP). Alles darüber hinaus ist Luxus und hebelt viele Bossmechaniken aus.

 

Einzig was mich bislang an allem stört, ist die schlechte Rate bei den Drops - Aus gefühlten 99% der Belohnungs- und Tagesquestkisten kommen oft nur HTs, Bällchen oder Naryu-Münzen, ganz selten Seelengebundene Steine oder Waffenkisten die man für die Durchbrüche braucht, wie z.B. Große Gruft, Zitadelle oder Giesserei. Keine Ahnung ob man als Nicht-Premium-Spieler so eine gewollte schlechte Rate hat.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es stimmt das man den Unterscheid zwischen die Plicht, ob man PvP machen muss oder nicht berücksichtigen muss. Was mir aber aufwählt ist, falls man die wirklich nur notwendige Ausrüstung für BlackTower besitzt, wozu braucht man die Verbesserten Versionen von Waffe und Schmuck, außerhalb vom Schlachtfeld noch?

 

In dem Spiel gibt es weder "Weltenbosse" die ihres gleichen suchen, noch ausgesprochen komplexe, notwendige oder relevante PvE-Inhalte. Die Spielerfreundliche Gestaltung über zeugt mich hierber sehr, weshalb ich die Entwickler, Mitarbeiten nur in höchsten Tönen loben kann. Aber im Vergleich zu Blackdesert, hat dieses Spiel nur im ganzen kleine Instanzen und interessante PvP-Inhalte zu bieten. Keine Reitiere, keine selbststeuerbare Luftschiffe, keine Belohnungen für Loyale Spieler, noch Zwischengeschichtliche Inhalte die man als Lückenfüller hernehmen kann oder ausgreifte Handwerkfunktionen, Jahreszeitenwechsel, intengriertes "Ts". All das macht eigentlich in einer vernünftigen Balance ein PvE-Spiel aus. Von der größe der Karte ganz zu schweigen. Ich weis nicht wer aus Südkorea auf Sparkurs gegangen ist, aber man muss nicht unbedingt am Ende angekommen sein, da ist die hauptsächlich Sache die man macht vorm Lager rum zu stehen....

 

Wie wär es, wenn ein Server zuverfügung steht in der die Spieler mit Hilfe von Editors ihr eigene Vorstellungen mit eigenen Speicherständen konstruieren, ob zusätzliche Karten, Kleidungen oder Features.. und die Entwickler-Mitarbeiter mit Handfeste Sachen überzeugen? Im Gegenzug bekommen die Spieler durch ihren Sachen ein winzigen Umsatz des Gewinns(Euros-Ncoins) was sie durch sie erwirtschaften. Ist auf jeden Fall mal kein schlechter Ansatz.^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glokly   

Vergesst bitte nicht: Blade and Soul war früher (bevor es zu uns in den Westen kam) noch ein ganz anderes Spiel.

Damals gab es auch storry technisch eine fraktionstrennung. Die wurde allerdings aufgelöst als man das PSiel in den westen entsendete.

Dann kommt noch dazu, dass man die westlichen Spieler absolut mal gar nicht mit den asiatischen vergleichen kann.

Wo man dort problemlos PvP zocken kann, sucht man hier im Westen eben vergebens. Weil die PvP-Fraktion vielleicht einen Prozentsatz von  gut 40% aus macht. Um ein Pvp-Spiel auf Dauer zu halten ist dies nun einmal extrem gering.

Zwar wollen in sämtlichen Spielen Leute aktives und permanentes PvP.

Dies scheitert aber bereits an den einfachsten Dingen, wie Basecamping und so Zeug. Krach der nun mal vorprogramiert ist, dem aber viele Entwickler dann ausweichen um ihre Kundschaft nicht zu verlieren, weshalb zu 98% PvP in den meisten Spielen stark eingeschrenkt bis ganz abgeschafft wird.

 

und übrigens. Schon mal versucht mit Fraktionsuniform in den Dungeonbrowser zu gehen? Dort herrscht nämlich auch PvP. Da aber nun mal keiner im dungeon ne Klanuniform (karmin oder Ceo) an hat, merken das die wenigsten.

Vergesst also nicht, das BnS mal ein komplett anderes Spiel war. Nicht so....weich gespült wie heute :)

 

 

Zum Thema Server: Da bin ich komplett dagegen! Aus einem ganz einfachen Grund: Dann wird wieder nur auf eine Hand voll Krümel gehört die nicht mal ansatzweise die Masse der BnS- Spielerschaft wiederspiegelt, die Storry komplett verdreht und verzeht das sie keinen sinn mehr ergibt und wie bei einem Tornado entgleist der BnS zug und NC-Soft kann bns wirklich dicht machen. Will das hier wirklich einer? Nein.

Und außer dem: Es nervt mich generell das Spieler ja ach so ne ahnung haben wollen wie ein Spiel denn zu sein hat. Es gibt so viele Spiele wo sich die spieler (leider) einmischen konnten und am ende das grundprojekt des eigentlichen entwicklers nicht mehr existierte.  Das kann man heute an verdammt vielen Spielen sehen und diese kämpfen mittlerweile stark um Ihre Existenz.

Es wäre richtig schade wenn BnS das selbe schiksal wiederfahren müsste. Es ist unnötig.

Edited by Glokly

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glokly   
5 hours ago, ZilvraArabrahel said:

 

Einzig was mich bislang an allem stört, ist die schlechte Rate bei den Drops - Aus gefühlten 99% der Belohnungs- und Tagesquestkisten kommen oft nur HTs, Bällchen oder Naryu-Münzen, ganz selten Seelengebundene Steine oder Waffenkisten die man für die Durchbrüche braucht, wie z.B. Große Gruft, Zitadelle oder Giesserei. Keine Ahnung ob man als Nicht-Premium-Spieler so eine gewollte schlechte Rate hat.

 

 

Premium oder nicht. Da hat jeder anderes Glück. Ich spiele jetzt gut zwei Jahre und alles was ich erreicht habe, habe ich mir problemlos ohne Premium erspielt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Glokly Verzeih mir das ich mich undeutlich ausgedrückt hab. Ich nahm Bezug auf mögliche Erweiterung für das Spiel mit der Absicht den Kerngedanken erhalten zu lassen. Dies betrifft die Story selbst und den meisten Sachen von der Karte. Schaut man die Karte an, könnte man sie bei allen Himmelsrichtungen ein bischen erweitern. Unabhängig davon, haben die Entwickler das letzte Wort und diese entscheiden sicher wohlbedacht was sie dazunehmen werden. Es gibt viele Ideen von den Spielern, die vielversprechend sein könnten und warum denen keine Chance geben sich zu präsentieren? Auf je ein "Testserver" pro Region können sich alle austauschen, über Vorschläge diskutieren und Folgen abschätzen. Auf jeden Fall wäre es ein Gewinn. Es gibt am Anfang sicher ein kleines Chaos, aber alles ist nur eine Frage der Organisation.

6 hours ago, Glokly said:

Premium oder nicht. Da hat jeder anderes Glück. Ich spiele jetzt gut zwei Jahre und alles was ich erreicht habe, habe ich mir problemlos ohne Premium erspielt.

....zwei Jahre <3 <3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glokly   

Ahahahahaha xD

aaah nein du bringst mich gerade echt zum lachen. Dein Einsatz ist echt süß ^-^

 

1. Ja minimum 2 jahre, ich rechne in dem Fall leider auch die Zeit mit die ich damals (wie so viele) auf dem privat russen server verbrachte, daher weiß ic hschon durchaus von was ich rede ;)

 

2. Hast du dir die Karte "wirklich" mal genau angesehen? Momentan geht BnS "offiziell" bis Level 55 (kommt ja bei uns auch noch). Alleine die Tatsache, dass "Wir" die Map gerade mal zur Hälfte erkundet haben und die Storry an sich noch nicht ein mal im Ansatz wirklich fertig ist, da wir ja am ende den oder das vernichten müssen was überhaupt die komplette Sache ins Rollen gebracht hat und noch viel mehr, lässt die Vermutung zu, dass es in Blade and soul in den nächsten Jahren noch gut auf Level 100 oder Level 120 zu gehen kann. Und das wird es auch. Es hat schon seinen Grund warum der obere teil der Karte noch im Nebel schwebt. 

Man kann vielleicht in Early Acces Spielen seine Ideen für Maps und co mit einbringen. Aber BnS ist ein Vollwertiges Spiel und fernab jeglicher Acces und Betaphase!

Ich sag es mal wie es ist: Jeder der schon einige Jahre im Gaming verbracht hat ( und damit meine ich keine browserspiele oder oder eine Spielzeit 3-4 Jahren sonder über 10- 15 Jahre) weiß, dass (in anbetracht der aktuellen Weltkarte in Blade and Soul) noch "einiges" auf uns zu kommt. Dinge die in..... sagen wir 2 Jahren sogar die Spielerflaute im Keim erstiken lässt :)

Klar BnS gibt es schon lange. Aber BnS ist auch ein sehr gutes Beispiel dafür, dass nicht immer alles schnell gehen muss und das finde ich sehr gut an dem Spiel.

Wie gesagt, dein Ansporn und Ehrgeiz in allen Ehren, aber das werden die Entwikler schon selber machen. Das kommt alles noch. Wirst schon sehen ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sollten wirklich dankbar sein, das wir warten dürfen. Wir sollten unendlich dankbar sein, das in Zukunft alles möglich kommen kann. Wie kommt ein Spieler oder Spielerin nur zu, überhaupt daran zu denken bei so ein vollwertiges Spiel nur Ansatzweise Verbesserungen vorzuschlagen, wenn jeder Spieler, ob alteingessen oder Neu zufrieden ist? Wir haben es sicher hier um falsch Meldungen zu tun. Die gefühlte Abwanderung und etwas alte Interaktionen stimmen nicht!!

 

Scherz bei Seite. Ich sage ja nicht, das die neuesten Patch schlecht wären oder das überhaupt nichts kommt. Aber die Warterei ist etwas was wirklich keiner mag. Was soll man angenommen mit der besten Ausrüstung im Spiel machen, auf dem Schlachtfeld kleine Kinder zum heulen bringen? Das führt doch nur zu Unzufriedenheit. Außerdem war es nicht ganz passend gewesen, Spieler gleich die Möglichkeit zu geben an die "beste Ausrüstung" zu kommen. Reichlich spannende Zwischeninhalte hätten von ganz am Anfang an, kleine, ich bezeichne es mal als; Unstimmigkeiten behoben und auf dem ..Schlachtfeld keine "extreme" oft vorkommende Unausgelichenheit geschaffen. Das man jetzt 12er-Black Tower.. macht ist etwas spät, jedoch einer der leichtesten Lösungen die man in der Situation machen kann.

 

Ich denke deshalb, dass das eine nicht das andere ausschließt. Bevor Entwickler selbst einen neuen Patch hochladen, testen sie es. Was viele jedoch vergessen, das es reichlich gute Elemente in anderen Spielen vorhanden sind und diese in der Theorie übernommen werden könnten. Warum eiso nicht versuchen eine angenehme Balance finden? Selbst Entwickler sind Menschen und Menschen neigen dazu Fehler zu machen. Natürlich muss ein Spiel erst erschaffen werden, wo jeder Jahre mit dabei sein kann. Aber die Entwickler zu insperieren("helfen"), ist kein schlechter Ansatz.

14 hours ago, Glokly said:

aaah nein du bringst mich gerade echt zum lachen. Dein Einsatz ist echt süß ^-^

...bekomme ich deine Nummer?? Hab meine Handynummer im Auto liegen gelassen ;^) ;^)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Markellose Elemente kann man auch fast nur kaufen und darüber regt sich komischerweise niemand auf außer ich weil ich nicht so viel glück habe das Radoms mal was extrem hochbieten!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glokly   
37 minutes ago, Jurorin Namsoyoo said:

 

...bekomme ich deine Nummer?? Hab meine Handynummer im Auto liegen gelassen ;^) ;^)

Ich mag deinen sarkasmus, nur besitze ich leider keinerlei Handy :)

 

Ganz erlich? warum müssen immer ALLE Spiele GLEICH sein? Da existiert doch dann keine Besonderheit mehr. wenn dir etwas an Aion gefällt, spiele doch aion. Wenn dir was an Black desert gefällt, geh und spiel Black Desert. Wenn dir was an rift gefällt geh und spiele doch einfach rift. Und wenn dir was an Blade and soul gefällt dann bleib hier und spiel Blade and soul.

Ich habe mehr als genug Spiele kommen und gehen sehen, dass es mir einfach langt, dass die heutige Generation aus jedem Dreks spiel immer alles in ein anderes Spiel importieren wollen. sich aber dann künstlich darüber aufregen, dass es auf dem Gamingmarkt nichts neues gäbe, weil ja alle Spiele gleich sind. Warum wohl?

Mich nervt es. Und ich brauchs nicht. Andere mit Sicherheit auch nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wäre ein wirklicher extrem, sogar ein fast unmöglicher Fall, falls gute Autoren und Entwicklungsingenieure übereinstimmende Dinge durch ihren know-how entwickeln. Ich muss nicht unbedingt bei Steam"http://store.steampowered.com/"schaun(guter Überblick), um dir Recht zu geben, dass das viele einfach gestaltende Spiele schlechte Kopin vom Orginalen sind. Es ist aber für die Entwicklung eines Spiels und zukünftige Erscheihnungen wichtig, den möglichst höchsten Standart zu haben. Darum, nein allein schon aus Wirtschaftlicher Sicht ist es ein muss, die Besonderheiten von anderen Spielen zu berücksichtigen. Kommt etwas bei den Spielern gut an, sollte man es übernehmen. Durch den Fortschritt und schließlich daraus entsehende und wachsende Kongurenz profitiert der einzelne Spieler, als auch jeder Unternehmer. Der Kern seiner Individualität kann man auch mit steigendem Fortschritt bewahren.

 

...auf dem Gamingmarkt gibt es deshalb nichts neues, weil das meiste Finanzielemittel braucht und es kostengünstiger ist, Sachen zu kopieren; als in langfristig mit Risiko verbunde Entwicklung zu investieren. Heutzutage braucht man aber keine Angst haben, das Ideen, Visonen, eigene Entwicklungen oder Vorstellungen ausgehen würden. Desweiteren hat ein Spiel nur eine begrenzte Kapazität, bevor; sollte es Ideen wie ein Staubsauger aufnehmen, ein Koloss wird. Aber davon ist B&S sehr weit entfernt. Aus meiner Sicht, steckt das Spiel in den Kinderschuhn und wird mit den bisherigen und zukünftig aus Korea kommende Entwicklung(schon Vorgeschaut), nie sein mögliches gesamtes Potenzial erreichen. Was ich persönlich Schade finde... den momentan Asiatisches Aussehen mag ich sehr.

 

Doch zurück zum Thema, der Bedarf zum Beispiel an "Markellose Elemente" kommt nicht von so ungefär, die Geschwindigkeit für Sachen nimmt zu. Wer will heute lange gold farmen, wenn der entstehende Ertrag winzig ist? Im Bereich Spieler-Spieler Sozialesinteraktionen, ist es lang nicht ausreichend als das der zusammen geteilte Spaß für ein langes Farmen ausreicht. Wo bleibt mein intengriertes ingame Ts, eigene Forumprofilbilder(jeder-außer..-haben die selben)..? *-*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glokly   

Integriertes ts... braucht man nicht. Ist unnötige Serverbelastung.

Und den Makellosen Elementen wird es später genauso gehen wie den Mondsteinen. Wenn neues Zeug kommt, wird es sie im Überfluss geben :)

Und wirklich viel "farmen" um Gold zu bekommen muss man heut zu Tage auch nicht mehr. Das war vor 1 1/2 jahren viel schwieriger ^^

Edited by Glokly

Share this post


Link to post
Share on other sites
yxz80   

Vor Wochen gab es das Thema, ""Warum B&S aussterben wird"" --solange es Spieler gibt die es am leben halten...wird es nicht aussterben.

Was mich persönlich wundert--man hat es geschafft, in einer Woche von 0 auf 48-50 (1. Auswertbare Waffe) zu kommen, was nicht mit geht, ist das Handwerk, da hinkt man kräftig hinterher.

Was mir aber aufgefallen ist, bis vor Kurzem konnte musste man nicht lange warten um in die Gruft der verdammten zu kommen, nun muss man lange warten, morgens kommt man kaum in Verliese rein, man muss schon bis Abends warten.

Was hat sich nun verändert? liegt es daran, das kaum neue Spieler nachkommen? oder ist es wegen der letzten Erweiterung, (Quest ende geht weiter) sich die Spieler nun um dieses sich kümmern---

Wenn man zu lange auf ein Verlies warten muss, geben viele auf, kenn das von anderen Spielen.

ich kann nicht in die Zukunft sehen, aber kann mir gut vorstellen, das die Deutschen/Europäer zu den Amerikanischen Server verschoben werden, um eben eine gewisses Potenzial im unteren Level Bereich zu haben.

Da zu kommt, das wie ich gelesen habe, gewisse Materialien nur über PVP zu bekommen sind, damit versperrt man den normalen PVE Spieler den weg nach oben.

PVP ist ein Element, wo kein Spieler einen Vorteilhaben sollte. Oder ist man nur Kanonenfutter, weil ich mit HM6 gegen einen HM14 antreten muss? das macht wenig sinn.

Darum Spiel ich kein PVP, sollte das ein PVP Spiel sein, müsste man von Anfang an nur PVP machen.

ich bin ein ganz normaler Zocker, der aber auch natürlich irgend wann mal weiter kommen möchte, bleibt mir das verwehrt, und ich Monate damit verbringen muss, Verliese zu laufen nur um an gewisse Sachen zu kommen, würde ich mir das eine gewisse zeit ansehen, und dann die segelstreichen.

Ich persönlich halte es für nicht gut im Schnell Durchlauf hoch zu kommen, man bekommt einiges nicht mit.

Wenn ich es erwähnen darf---Hab 4 Jahre Tera gespielt, brauchte gut ein halbes Jahr um auf die Stufe 50 zu kommen.

und nun ist es da auch nicht anders, schnell nach oben, um dann zum Zahlenden Kunden zu werden.

Auch wenn viele meinen, als Zahler dürfte man was besser gestellt sein, aber ist das wirklich so? hat ein nicht Zahler auch nicht ein recht auf Gegenstände um weiter zu kommen?

Es ist seitens vom Betreiber nicht einfach einen Goldenen Mittelweg zu finden, um Zahler und nicht Zahler gerecht zu werden. Versucht man aber Spieler zu einem Spiel zu zwingen, nur um einen gewissen Gegenstand zu bekommen, den es sonst nirgends gibt, ist das eine schlechte Wahl.

Für mich heißt das, sich vom spiel zurück zu ziehen---

 

 

 

Edited by yxz80

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach du lieber Himmel, das kann doch nur ein blöder Scherz sein. xD

2 hours ago, yxz80 said:

Was mich persönlich wundert--man hat es geschafft, in einer Woche von 0 auf 48-50 (1. Auswertbare Waffe) zu kommen, was nicht mit geht, ist das Handwerk, da hinkt man kräftig hinterher.

Was mir aber aufgefallen ist, bis vor Kurzem konnte musste man nicht lange warten um in die Gruft der verdammten zu kommen, nun muss man lange warten, morgens kommt man kaum in Verliese rein, man muss schon bis Abends warten.

Wenn man fleißig ist, schafft man das lvln von 0 auf 50 in 3 Tagen, jedoch muss man knapp durchgehend spielen. Ich sehe hier kein Problem, dass das lvln zu langsam oder schnell geht. Und wegen dem Handwerk würde ich mir das durchlesen http://www.bladeandsoul.com/de/news/crafting-system-streamlining/

2 hours ago, yxz80 said:

Was hat sich nun verändert? liegt es daran, das kaum neue Spieler nachkommen? oder ist es wegen der letzten Erweiterung, (Quest ende geht weiter) sich die Spieler nun um dieses sich kümmern---

Wenn man zu lange auf ein Verlies warten muss, geben viele auf, kenn das von anderen Spielen.

Von der Gruft der Verdammten(Anänger Verlies) braucht man nichts. Eiso gibt es auch keinen Grund reinzugehen oder sehe ich was falsch? Alles was man für den Anfang braucht, bekommt man von der Story und dan geht es zu den eigentlichen Verliesen.

3 hours ago, yxz80 said:

Da zu kommt, das wie ich gelesen habe, gewisse Materialien nur über PVP zu bekommen sind, damit versperrt man den normalen PVE Spieler den weg nach oben.

PVP ist ein Element, wo kein Spieler einen Vorteilhaben sollte. Oder ist man nur Kanonenfutter, weil ich mit HM6 gegen einen HM14 antreten muss? das macht wenig sinn.

Darum Spiel ich kein PVP, sollte das ein PVP Spiel sein, müsste man von Anfang an nur PVP machen.

Deine Schlussfolgerung erschließt sich mir nicht und ist auch nicht Belegbar. PvE Spieler können in die Arena gehen, ohne besonders gut zu sein. Sie werden auch ohne besondere Fähigkeiten, nach paar Anläufen gewinnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
yxz80   

""Von der Gruft der Verdammten(Anänger Verlies) braucht man nichts. Eiso gibt es auch keinen Grund reinzugehen oder sehe ich was falsch? Alles was man für den Anfang braucht, bekommt man von der Story und dan geht es zu den eigentlichen Verliesen.""

 

Braucht man doch, fürs Handwerk, nur da bekommt man Seelensteine, da andere Verliese wo man Seelensteine bekommen könnte noch gesperrt sind

 

Wenn man fleißig ist, schafft man das lvln von 0 auf 50 in 3 Tagen, jedoch muss man knapp durchgehend spielen. Ich sehe hier kein Problem, dass das lvln zu langsam oder schnell geht. Und wegen dem Handwerk würde ich mir das durchlesen http://www.bladeandsoul.com/de/news/crafting-system-streamlining/

Bin nicht Fleißig---bin Faul---

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now