Jump to content
Forums

Client speichert IP Adresse nicht


Recommended Posts

Moin,

 

das Thema gibt es glaube ich schon zahlreich, dennoch nervt es mich und ich will die Ursache herausfinden.

Beim einloggen erhalte ich jedes Mal die Benachrichtigung dass mein Standort abweichen würde und muss daher den Bestätigungscode meiner Mail entnehmen.

Nun habe ich folgendes versucht:

Meinem Router eine statische IP zugeteilt. Heißt, sie ändert sich nicht alle 12, bzw 24 Stunden.

Somit müsste das Problem behoben sein. Der Client ist einfach nur dumm, was anderes weiß ich nicht mehr.

Ich habe keinen Plan wie der meine IP ausliest wenn es nur eine gibt......

Jemand ne Lösung?

Link to post
Share on other sites

du hast deinem router selbstständig eine öffentliche statische IP gegeben? 

Sollte das nicht, wenn überhaupt, eher dein ISP können?

 

und wenn dein router tatsächlich über eine statische IP hat, dann wird das ganze auch gespeichert und du bekommst keine mail.

Link to post
Share on other sites

Du darfst hier dein Verständniss über Netzwerke nicht durcheinander bringen.

Dein Provider (Z.B. Telekom, Vodavonix,...) giebt dir eine IP für den Internetzugang.
Diese ändert sich unter bestimmten Voraussetzungen, z.B
- Routertrennung, Netztrennung nach 24 Stunden, 1x am Tag zu nächtlicher Uhrzeit
- Routerneustart
Da dich genau diese Situation trifft, kannst du den täglichen Mehraufwand nicht abwenden.
Mann kann beim Provider eine "Feste IP" beantragen.

Diese IP kann z.b. hier abfragen http://www.meine-aktuelle-ip.de/

---------------
Die "Statische IP" oder "feste IP" betrifft nur dein Heimnetz. Dabei muss dein gesammtes
Heimnetz auf festen IPs laufen, inkl. Sub-IP, Gateway, DNS

Die automatische Vergabe von allem regelt "DHCP"
---------------

Und jetzt mal eine schnelle Lösung für dein Problem
Benutz einfach ein Programm um deine E-Mails abzurufen, Thunderbird
Damit hast in 10 sec. Zugriff auf dein Zugangscode,
und sparst den ganzen Rotz mit Flash, Werbung, Klickorgien

Edited by hagi
Link to post
Share on other sites

In DE gibt es schon länger keine Zwangstrennung nach 24h mehr.

Bei einem IP-Anschluss der Deutschen Telekom z.B. gibt es die Zwangstrennung alle 60 Tage.

 

Wenn du jeden Tag eine Mail bekommst, ist in deinem Router wahrscheinlich der Haken für die Trennung bei Nacht(oder so ähnlich) gesetzt.

Hat man früher gemacht, damit einem nicht tagsüber die Leitung getrennt wird.

 

Da es das nicht mehr gibt, musst du nur alle Optionen zur Trennung im Router ausschalten(hat jedenfalls bei mir funktioniert).

 

Mfg

Link to post
Share on other sites

Also ich habe Telecolumbus und habe eine neue IP bei "PC-Neustart". Frage mich, wie das sein kann... Ende vom Lied ist das nervige Sicherheitspasswort.

 

Verstehe aber den technischen Zusammenhang nicht. 

 

Normal hat Telecolumbus feste IP als Kabelnetzanbieder.  Wenn ich mein PC anlasse bleibt diese auch. mmhhh

Link to post
Share on other sites
On ‎26‎.‎04‎.‎2017 at 8:50 PM, Jonnair said:

Also ich habe Telecolumbus und habe eine neue IP bei "PC-Neustart". Frage mich, wie das sein kann... Ende vom Lied ist das nervige Sicherheitspasswort.

 

Verstehe aber den technischen Zusammenhang nicht. 

 

Normal hat Telecolumbus feste IP als Kabelnetzanbieder.  Wenn ich mein PC anlasse bleibt diese auch. mmhhh

dann wuerde ich mal das modem bzw den technicolor router nicht mit ausschalten dann bekommst du auch keine neue ip

ich kenne genug leute die wegen den 3 watt den router ausschalten und sich wundern warum sie immer eine neue ip haben

btw. telecolumbus/Primacom/KDG usw. (Kabel) haben keine statishe ip die ip wechselt auch bei einem modem reboot ist zwar seltener aber es kommt vor.

 

Zu den anderen Prvidern wegen zwangs trennung die einzigen die keine zwangs trennung machen ist Telekom(spaetestens nach 180tagen) und Vodafone.

alle anderen wie 1und1/Sauerstoff bzw. Telefonica gedoens machen immer nach 24h trennung. das war auch mein grund warum ich zum rosaroten panter gegangen bin. 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Okay also das mit dem Provider habe ich verstanden und schaue dann mal ob ich irgendwo diese Nachtabschaltung deaktivieren kann.

Habe die Fritzbox 7360.^^

 

Edit:

 

Die Zeitschaltung war nicht einmal aktiviert... jetzt weiß ich echt nicht mehr weiter.

Edited by Mokuton
Link to post
Share on other sites

Schaue doch mal unter system > ereignisse der Frizbox nach was da steht nicht das dir die mitten in der nach einfach nen resynk macht.

meist steht dann im log sowas wie DSL synronisierung beginnt oder DSL antwortet nicht.

und verwende wenn moeglich die mindestens das FritzOS 6.83.

 

und die einstellung fuer die trennung ist unter zugansdaten internet zugang Vebindungs einstellung

dort Internetverbindung Dauerhaft halten (empfohlen für Flatrate-Tarife) anschalten rest aus

des weiteren kommt es immer noch auf deinen ISP an welchen du hast wenn es 1und1 oder O2 bzw. einer der ueber Telefonika laeuft dann hast du verloren die machen dir immer den 24h trnnung rein egal was in der FB eingestellt ist

Edited by AiKisugi
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...