R3V0

Desolate Tomb Hilfe

Recommended Posts

R3V0   

Hey Deutsche Com :),

 

ich suche hier 3 oder 5 Leute die mir helfen koennten beim DT runs. Mir erklären wie die Mechanik des letzten Bosses richtig funktioniert.

Ich verzichte natürlich auf Drop (Außer Bagua 6 7 8).  Wenn ihr mir helfen wollt schreibt einen Betrag dann melde ich mich und wir koennen Kontaktdaten austauschen.


Klasse: SF

HM: 10

AP: 765

Server : Windrest

 

PS: Wenn ihr euch Fragt wieso ich DT nicht wirklich kenne. Ich war lange PVP Spieler und habe mich kaum mit PVE befasst.

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
AiKisugi   

die mechanik ist recht einfach wenn man weis wies geht.

 

meist wird die 4 man technik angewand

da werden teams erstellt  

2 man und 3 man der maker ist im 2 und 3 man team

dann habe die teams bei den prozenten 90 60 30 ihre aufgaben

wenn die phasen beginnen kommt immer 2 mal beim boss links und rechst von ihm egal wo ersteht bliz orbs

der ablauf ist wie folgt

der boss wird gehaun am anfach da macht er seine feuer phase 3 man bekommen von im ein dot  zu sehen das man brent und eine zahlt ubern kopf runter zehlt die leute muessen soweit weg wie moeglich vom boss und bei 1 dogen, iframen, oder was auch immer. dann eine weile warten denn er schmeist lava hinter her

bei 90% begint die orb phase inder regel hupft der boss dann in die mitte

hier sollten dann alle spiele bis auf der maker nahe am boss sein

hat der boss den maker erwaehlt kommt der maker vorm boss und das 2 man team beginnt der maker nimmt sich ein orb und der eine vom 2 man team

beide stellen sich hinter einander der maker form bos und heinterm maker der der den anderen orb genommen hat. dann wird der maker geriffen und weg geworfen

der boss macht dann eine aoe die geblockt wird nun meist hupft der boss danach auf den aggro habenden dann sollten auch wieder alle bis auf maker am boss stehn

nun kommt das 3 man team der maker renn vor den boss und die 2 anderen vom 3 man team nehmen sich jeweils einen orb undstellen sich hinder den maker. wieder wird der maker gegriffen und weg geworfen dann sollte der boss cct werden, nun kommt wieder das 2 man team dran, dies mal kommen keine orbs, die beiden stellen sich hinter einander. und alles is schoen. Sollte der boss wahrend dessen unter 60% fallen zieht er die 90%phase durch und startet direckt danach die %60 phase. andern falls macht er noch eine feuer phase solange bis er 60% erreicht.

Die 60% pahse ist fast genauso wie die 90% phase nur hat dies mal der maker am boss zu stehen und alle anderen weg von ihm und das 3 man team beginnt. rest wie bei der 90%

auch solange bis der boss 30% erreicht, auch hier gilt erreicht er die 30% vor her dann zieht er die 60% phase durch und geht gleich in die 30% phase ansonsten ist feuer da zwischen. Die 30% pahse is 1zu1 die 90% phase.

 

bei der 6 man technik ist es in der regel genauso 2 man 3 man team bleiben gleich nur werden hier die beiden anderen die sonst nix zu tun haben dafuer abgestellt immer die orbs zu nehmen die machen auch nichts anderes die nehmen in jeder pahse die orbs.

 

bei den orbs ist auch zu beachten erwischt ein spieler in einer orb phase beide orbs ist er history.

failt die zusammenstellung in einer der phasen dann ist zu 90% der marker history oder der jenige der zu nahe am boss steht.

 

zu begin jeder 90 60 30 % pahse kann der maker sein wer will, ist er aber in den phasen einmal aus gewahlt darf er nicht gewechselt werden sonst meist wipe.

 

noch ein schmankel gibts bei dem boss er bekommt jedes mal einen elektroshok stack er bekommt mehr oms o mehr gefailt wird hat er 8 erreicht und bekommt den 9. ist das ein garantierter wipe der gruppe. aber inder regel liegt der bei 5 6 staks schon vorraus gesetzt die phasen laufen sauber durch.

schaft ihr es nicht bis dahin den boss zu vernichten und er hat 8 erreicht muss der maker grab geblockt werden das er keine weiteren stack bekommt sonst history.

 

kurz susammen fassung

90% 232 ran an boss bis auf maker

60% 323 weg vom boss bis auf maker

30% 232 ran an boss bis auf maker

 

da ich nicht auf windrest spiele koenen wir nur zusammen im crossserver daddeln.

Falls fragen dann frag

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Benshii   

Ich finde Guides ohne Beachtung von Groß- und Kleinschreibung immer schwerer zu lesen deswegen hier mal eine andere Zusammenfassung :

On 21.9.2016 at 7:48 PM, Hangover1896 said:

Auf den ersten Blick sind alle Guides dazu verwirrend, mit der Gilde durchlaufen und selbst probieren, nach dem 1. Run hat man es eigentlich verstanden und es erscheint nichtmehr wirklich kompliziert.

Finde aber den Guide hier am besten: http://www.freedomplays.com/blade-soul-desolate-tomb-guide/

 

Ganz knappe Version:

100%-90%: Feuerphase, normal DMG machen, er springt irgendwann den am weitesten entfernten Spieler an. Die 3 Spieler die den Boss zuerst angegriffen haben bekommen einen Countdown, laufen weg, drücken SS oder iframen wenn die 1 überm Kopf steht. Warten bis der Boss einen anguckt um ein Lavafeld zu werfen. Dem ausweichen/den Boss anchargen. Nach der dritten kommt ein AOE-Skill, den iframen, mache ich immer mit HM-Block.

 

90%-60%: Boss springt in die Mitte, markiert den am weitesten entfernten Spieler. Dieser läuft in Richtung Boss-Gesicht. Links und rechts vom Boss spawnt eine Blitzkugel, Tank und Marker nehmen je eine, treffen sich in der Mitte vorm Boss. Er macht nen AOE auf Marker, es müssen genau 2 getroffen werden (Tank und Marker). Er grabt den Nahestehendesten, das muss der Marker sein, absorbiert die Ladung und wirft ihn weg. Springt den Tank an, dieser sollte genau in der Mitte stehen. Boss markiert wieder den am weitesten entfernten, der läuft wieder zum Boss, 2 DDs sammeln diesmal die Kugeln links und rechts, treffen sich mit dem Marker vorm Boss, es müssen genau 3 getroffen werden. Marker lässt sich wieder grabben und wegwerfen. Er macht einen Vierfach-AOE. Man muss hier Zeit gewinnen, damit die Ladung vom Tank abläuft. Also entweder alle Hits iframen oder, und das ist die bessere Lösung, CCen und grabben oder ne lange Air-Combo machen. Dann markiert er wieder, Marker läuft ran, trifft sich mit Tank vorm Boss, diesmal keine Orbs. Beide lassen sich treffen. Marker lässt sich grabben und werfen, er macht einen dicken AOE, wie in der Feuerphase iframen mit HM-Block zB.

 

Wenn er dann noch nicht auf 60% ist, dann geht er wieder in die Feuerphase vom Anfang.

Wenn doch:

60%-30%: Springt wieder in die Mitte. Ähnlich wie bei der 90-60-Phase. Unterschied: Er markiert immer den Spieler, der am nächsten dran ist. Also sollten die anderen 5 aus der Mitte raus. Zudem müssen diesmal zunächst 3, dann 2 und dann wieder 3 getroffen werden. Jump zum Tank, Vierfach-AOE und Roar-AOE bleiben. Immer darauf achten, nicht zu nah am Boss zu stehen. Macht es dem Marker nicht unnötig schwer.

 

Wenn er dann noch nicht auf 30% ist, dann geht er wieder in die Feuerphase vom Anfang.

Wenn doch:

30%-0%: 1:1 wie die 90-60-Phase.

Wenn der Schaden nicht reicht: der Boss darf den Marker nur 8 Mal grabben und die Ladung konsumieren. Es wird immer angezeigt, wie viel Ladungen er schon intus hat. Sollte da beim vorletzten Mal eine 8 stehen, darf der Marker sich beim 9. Mal nicht grabben lassen. Sonst Ende im Gelände. Rest-HP dann einfach runterkloppen.

Tank sollte immer nah am Boss sein, sonst ballert er mit Feuerprojektilen um sich.

Selber mache ich immer Marker und kann dir dazu auch noch gerne Tipps geben wenn du den Marker mal machen möchtest.

Edited by Benshii

Share this post


Link to post
Share on other sites
Paluxy   

 

Wenn Ich mir mir diese komplexe Bossmechanik so anschau fällt mir nur eins ein ...... "Wer denkt sich sowas eigentich aus und wie sollten Spieler die das Spiel ohne YouTube (oder Spielguide) spielen wollen auf die Lösung kommen ?" ................... das erinnert mich schon fast an so manche Videospiel die ohne Lösungshefte die man extra kaufen musste nicht spielen konnte weil man zB nur die Kombination für den Tresor nur in dem Lösungsheft erfährt und nirgendwo im Spiel selbst .

 

Nach meiner Meinung sollte ein Spiel (oder Produkt) für sich alleine stehen ohne dass man andere Quellen zu rat ziehen muss wie Videos , Foren oder Lösungshefte .

Ein Spiel sollte so hergestellt sein dass man alles im Spielverlauf entweder während der Story , man durch Questgegeständewie zB eine alte Schriftrolle finden muss auf der Tricks zum schaffen von Dungeons stehen oder man von NPCs erklärt bekommt .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Benshii   

"Trial and error" sagt man da dazu und wird vorallem bei MMOs verwendet, die Raidorientierter sind (WoW ist wohl das bekannteste davon). Wenn in so einem MMO ein neuer Raid/ Bosse rauskommen wird halt einfach ausprobiert und danach analysiert was man dagegen tun kann. Natürlich sollte man dabei immer genaustens beobachten, was passiert und vorallem auf Buffs und Debuffs (beim Boss und auch auf eigene) achten. Viele der Mechaniken lassen sich wirklich dadurch erklären, auch in Blade and Soul.

Ein paar Beispiele um es zu verdeutlichen  :

- wenn man stirbt guck man im Kampfmeter nach und schaut welcher Skill einen getöten hat

- wenn Voids geworfen werden, läuft man natürlich (erstmal) raus, aber auch ausprobiert ob sie evtl auf den weit entfernsten/nähesten kommen eine Art Marker

- in welcher Frequenz kommen die Mechaniken (sind sie zB. Zeitäbhängig/ Boss-% abhängig)

- welche Skills können uns bei Gewissen Mechaniken helfen

...

Am besten macht man währenddessen Screens/ Videos von den Bosstrys. Auch Informationsaustausch mit anderen Gruppe helfen dabei. Es funktioniert auf jeden Fall, ist halt zeitaufwendig.

 

Overall muss ich sagen das es im PvE in Blade and Soul, für mich bis jetzt keine allzugroße Herrausforderung gibt und es wesentlich schwierige (Raid-) Bosse gibt.

Edited by Benshii

Share this post


Link to post
Share on other sites
Paluxy   
On 12.3.2017 at 3:44 PM, Benshii said:

"Trial and error" sagt man da dazu und wird vorallem bei MMOs verwendet, die Raidorientierter sind (WoW ist wohl das bekannteste davon). Wenn in so einem MMO ein neuer Raid/ Bosse rauskommen wird halt einfach ausprobiert und danach analysiert was man dagegen tun kann. Natürlich sollte man dabei immer genaustens beobachten, was passiert und vorallem auf Buffs und Debuffs (beim Boss und auch auf eigene) achten. Viele der Mechaniken lassen sich wirklich dadurch erklären, auch in Blade and Soul.

Ein paar Beispiele um es zu verdeutlichen  :

- wenn man stirbt guck man im Kampfmeter nach und schaut welcher Skill einen getöten hat

- wenn Voids geworfen werden, läuft man natürlich (erstmal) raus, aber auch ausprobiert ob sie evtl auf den weit entfernsten/nähesten kommen eine Art Marker

- in welcher Frequenz kommen die Mechaniken (sind sie zB. Zeitäbhängig/ Boss-% abhängig)

- welche Skills können uns bei Gewissen Mechaniken helfen

...

Am besten macht man währenddessen Screens/ Videos von den Bosstrys. Auch Informationsaustausch mit anderen Gruppe helfen dabei. Es funktioniert auf jeden Fall, ist halt zeitaufwendig.

 

Overall muss ich sagen das es im PvE in Blade and Soul, für mich bis jetzt keine allzugroße Herrausforderung gibt und es wesentlich schwierige (Raid-) Bosse gibt.

 

Im Prinzip hast du ja recht , aber da gibts einen kleinen Hacken ...............

 

Wenn man Dungeons fast ausschliesslich serverübergreifend läuft bleibt einem nichts anderes übrig als vorher in die Gruppe zu fragen wie die Bossmechaniken sind , meistens versuchen die dann sie zu erklären oder sie verweisen einen auf YouTube ...... für "Trial and error" nimmt sich da niemand Zeit , wird da nicht ein Boss beim dritten mal gekillt verlassen fast alle die Gruppe .

 

Und sollte man jemanden fragen der die Bossmechaniken kennt woher er sie weiss bekommt man fast immer nur eine Antwort : "Ich habs in einem Video auf YouTube gesehen ."

 

 

Eine Sache zu Bossmechaniken , ich selbst nenne es "High-AP-Falle" , damit mein ich man kann theoretisch wochenlang bestimmte Dungeons mitlaufen ohne überhaupt eine Ahnung zu haben was da genau vorgeht wenn im Team einige AP-Helden (über 700 AP oft sogar +800) sind und die Bosse in paar Sekunden gekillt sind ........ doch besteht dann eine Gruppe nur aus normalen Spielern kann man katastrophal versagen .  

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Paluxy   
On 12.3.2017 at 2:44 PM, Sero Vermillion said:

Naja ich meine die Leute am Anfang haben es ja auch ohne Youtube oder Guides geschafft ^^

 

Hm , da bin ich mir nicht so sicher ......

 

Ich kann mich noch an einige Contentankündigungen erinnern die man im Spiel unter BnS-TwitchTV live sehen konnte , da haben sehr viele den Stream genau studiert weil da sehr vieles erklkärt wird .

 

Ob mans glaubt oder nicht aber gibt sogar viele Spieler die schon Bossmechaniken kennen die es zur Zeit erst in Korea gibt . ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
45 minutes ago, Paluxy said:

 

Hm , da bin ich mir nicht so sicher ......

 

Ich kann mich noch an einige Contentankündigungen erinnern die man im Spiel unter BnS-TwitchTV live sehen konnte , da haben sehr viele den Stream genau studiert weil da sehr vieles erklkärt wird .

 

Ob mans glaubt oder nicht aber gibt sogar viele Spieler die schon Bossmechaniken kennen die es zur Zeit erst in Korea gibt . ^^

1. KR hatte keine Guides, keine YT Videos und der Kommentar bezog sich auf KR nicht EU/NA

2. Bei Content ankündigungen werden eigentlich keine Mechaniken gezeigt (das einzige was bis dato wirklich gezeigt wurde war nf 1. boss ec 2. boss)

3. siehe 1.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 11.3.2017 at 10:35 PM, Paluxy said:

 

Wenn Ich mir mir diese komplexe Bossmechanik so anschau fällt mir nur eins ein ...... "Wer denkt sich sowas eigentich aus und wie sollten Spieler die das Spiel ohne YouTube (oder Spielguide) spielen wollen auf die Lösung kommen ?" ................... das erinnert mich schon fast an so manche Videospiel die ohne Lösungshefte die man extra kaufen musste nicht spielen konnte weil man zB nur die Kombination für den Tresor nur in dem Lösungsheft erfährt und nirgendwo im Spiel selbst .

 

Nach meiner Meinung sollte ein Spiel (oder Produkt) für sich alleine stehen ohne dass man andere Quellen zu rat ziehen muss wie Videos , Foren oder Lösungshefte .

Ein Spiel sollte so hergestellt sein dass man alles im Spielverlauf entweder während der Story , man durch Questgegeständewie zB eine alte Schriftrolle finden muss auf der Tricks zum schaffen von Dungeons stehen oder man von NPCs erklärt bekommt .

Schonmal dark souls gespielt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Paluxy   
On 16.3.2017 at 11:13 AM, MushinKFM said:

Schonmal dark souls gespielt?

Dark Souls , kenn ich vom Namen her aber würde es nie freiwillig spielen weil mir die dunkele Atmosphäre überhauptnicht gefällt und man so einen langweiligen Typen in Rüstung spielen muss .

 

Ich hab einige Videos zu Dark Souls gesehen und muss sagen die Leute die die Videos machen haben oft keine Ahnung von Spielen oder sie verlieren absichtlich , ....... Was soll den mit dem Spiel sein ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Paluxy ist auch der grund wieso ich keine 2h spielzeit drin hab.

In dark souls ist es genauso mit bossen wie bei blade and soul. Man muss wissen was man tut, die schwachstelle finden und dann wirds einfacher.

Sagen wir yeti. Ohne das jemand sagt oder man paar mal stirbt wurde man nicht wissen wie man den boss (solo) besiegt. Trotz vieler erklärvideos und stark erhöhtem gear ist dies eines der inis mit hohen wiperaten.

 

Für Verlassene gruft ist es etwas schwerer, trotzdem stehen infos da wenn man die mechanik macht. 2 debuffleisten und eine verschwindet wenn der boss einen grabbt also ist es ähnlich. Man sieht sich ein video an wie man den boss besiegt da all die denkarbeit schon jemand anderes getan hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now