Jump to content
Forums

pay and soul


haui91

Recommended Posts

43 minutes ago, Kages said:

Ich verstehe nicht, was die Diskussion mit Stolz, Unterwürfigkeit oder Kriecherei zu tun hat.

Es ist doch wirklich einfach:

Hat man Spaß an dem Spiel in seinem jetzigen Zustand, investiert man Geld, hat man diesen Spaß nicht eben nicht (so wie du ja auch sagtest, dass du deine Konsequenzen ziehen willst, was ok ist).

Du hast keinen Spaß mehr am Spiel (aus welchen Gründen ist vollkommen irrelevant) und möchtest nichts mehr investieren und das hat man zu akzeptieren.

Genauso gibt es Leute, die Spaß am Spiel haben und investieren. Genau so wie man akzeptieren muss, dass du nichts mehr investieren wirst, musst du akzeptieren, dass andere Leute investieren. Das hat nichts mit Kriecherei zu tun. Nicht jeder muss deine Ansichten teilen (hier gibt es nun einmal keine Meinungsdiktatur).

nicht jeder ist in der Lage eine Schreibstil an den Tag zu legen wie du und ich, der klar definiert was gemeint ist. Seinen Post kann man deshalb so oder so lesen. Er hat gar nicht im Speziellen einzelne Spieler angegriffen oder deren kaufwut verurteilt, es ging darum das es nunmal mitlerweilen nicht mehr zu verschleiern ist wohin die Reise des Spiels hinführt. und spätestens mit den 6vs6 ist es pay2progress/pay2skip oder eben ganz hart ausgedrückt pay2win, denn die beiden ersten bezeichnungen sind nur abgeschwächte Synoyme für letzteres. Wer das nunmal nicht sieht oder Wahrhaben will ... nun ja man kann das blauäugigkeit Fan(atismus) oder eben Kriecherei nenne, aber von NCSoft ist es dier pure Heuchlerei da sie zu Anfang anderes behauptet haben, und auch in den Streams anderes behaupten oder/und die wichtigen Dinge erst gar nicht ansprechen.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 114
  • Created
  • Last Reply

Meiner Meinung nach handelt es sich nach wie vor maximal um ein pay2progress Event

und nicht jeder der zahlt bekommt bzw hat auch das glück die bzw genug Items zu bekommen damit es reicht um seine Waffe ect. upzugraden

 

von denen wie derjenige von dem des öfteren mal gesprochen wurde der nun hm10 ist mit über 600 ap weil er 4000€ in dieses Event gesteckt hat wird es nicht viele geben

 

diejenigen mit zu viel zeit die eh schon weiter sind mit ihrer Waffe werden höchstwahrscheinlich eh nicht für das Event zahlen oder nicht viel eben allein aus dem Grund Leute mit zu viel zeit haben meistens auch nicht allzu viel Geld so das deren Progress auch nicht wahnsinnig voranschreitet

 

sprich die Mehrzahl der Leute die jetzt vielleicht mal ein wenig in das Event investieren sind die mit weniger zeit sprich die hohlen einfach ein wenig auf um auf den gleichen stand zu kommen wie die mit zu viel zeit

 

somit wird höchstwahrscheinlich doch eine ausgeglichene Equipment Situation enstehen

 

was die 6vs6 angeht

wegen pay2win wir wissen ja noch gar nicht was es dort an Belohnungen geben wird bzw wie viel sich damit an gold ect. verdienen lässt

dazu kommt noch das es immer noch genug Spieler geben wird die selbst schlechter Equipt sind als man selbst und auf die wird man genauso treffen wie auf diejenigen die besser Equipt sind allein schon weil auch immer wieder neue spieler nachrücken

 

was die Juwelen angeht soweit ich weiß kann man 2 davon beim Blackwyrm bekommen und einen soll es wohl als rare drop irgendwo im tower geben

bzw kann es auch sein das das erst kommt mit dem nächsten update irgend sowas in der Richtung mein ich irgendwo gelesen zu haben

gut das ist also jetzt nur Hörensagen und selbst wenn machen diese Juwelen grade mal je 4 ap (maximal 12ap) aus was für ein riesen unterschied

 

 

 

Link to post
Share on other sites

@Kages: Dass Premade-Gruppen einen erheblichen Vorteil haben, ist selbstverständlich. Der Umstand, dass das Absolvieren von Dungeons mit TS in BnS derzeit nicht existent ist, liegt meines Erachtens in dem dafür zu leichten PvE-Content begründet. Jedenfalls ist das Spielen mit TS in fast allen MMORPGs Standart und kann daher nicht als Argument dienen, dass solche Gruppen eh im Vorteil wären. Daher bleibt es dabei, dass in einer Standart-Situation Premade gegen Premade (denn darauf sind die Battlegrounds schließlich ausgelegt) diejenige Gruppe einen unbestreitbaren Vorteil hat, die das durchschnittlich bessere Gear hat.

 

Ich frage mich ohnehin, welche seltsame Definition von P2W einige Spieler hegen. Ist das P2W-Level erst erreicht, wenn es im Shop ein Infinity+1 Sword zu kaufen gibt? Das wäre doch mehr als vermessen. Für mich persönlich ist P2W, wenn ich durch Einsatz von Echtgeld Vorteile erlange, die im Spiel selbst nur mit exorbitant hohem Aufwand oder aber gar nicht zu erreichen sind. In dem Sinne:

 

  • Das Upgraden der Waffen über Nacht auf den derzeitigen Maximalstand dürfte P2W sein, da man (sofern man denn ein Leben abseits von BnS hat) dafür mindestens ein bis zwei Monate benötigt. Welche Vorteile das hat, hatte ich bereits erläutert. Dieser Aspekt ist daher meines Erachtens P2W.
  • Die Edelstein dürften ebenfalls P2W sein, da sie entweder nicht im Spiel erhältlich sind (insbesondere der Rubin) oder die Droprate der Blackwyrm-Gegenstücke so gering ist, dass sie realistisch gesehen nicht farmbar sind. Dazu kommt noch, dass der Fraktions-Content den jeweiligen unterlegenen Fraktionen aufgrund des krassen Ungleichgewichts ohnehin vorenthalten bleibt.
  • Dass gerade der nur über das Event erhältliche und accountgebundene Rubin P2W ist, dürfte angesichts der Bedeutung von Crits in BnS unstreitig sein. Man stelle sich (ein Extrembeispiel nehmend) nur einen Warlock vor, der mit HM-Dragoncall regelmäßig crittet. Das wäre in jedem Sinne "OP", weshalb allein der Rubin als P2W durchgehen könnte.
  • Aufgrund der fehlenden Angleichung von Skillpunkten und HM-Skills hat man durch Skillbücher aus dem Event sowie den EP-Talismanen einen extremen Vorteil. Bestimmte Klassen blühen mit der richtigen Skillpunktanzahl erst richtig auf und glänzen erst recht durch HM-Skills. Dieser Vorteil dürfte wohl kaum bestreitbar sein. Diese fehlende Angleichung ist im Übrigen auch der Grund, warum BnS eSport-unfähig ist.

 

Versteh' mich nicht falsch: Jeder soll gern seine eigene Meinung haben, wenn er sie denn auch umfassend begründen kann. Ich sorge mich vielmehr um den Effekt, den solche Cash-Events auf die Community haben. Allein anhand dieses Threads wird nämlich schon klar, dass sich die ohnehin schon gespaltene und toxische Community noch weiter spaltet, was für die Gesundheit von MMORPGs nicht gesund ist. Gerade auch in Anbetracht der krassen Probleme wie dem Fraktionsungleichgewicht, Performanceprobleme, Bots, Hacker, Scripter, Makro-User etc. pp. war der Schritt, gerade jetzt dieses "Event" zu bringen besonders undurchdacht, da es defintiv nicht der Nachhaltigkeit dient.

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, KaiserAlexander said:

Doch, es hat sehr wohl mit den genannten Dingen zu Tun, und auch mit Ethik. 

Die relevanten Items aus der Kiste sind nicht fix mit einem festen Realpreis verknüpft direkt kaufbar, sondern man zockt um sie. Ncsoft zielt damit gezielt Personen an, welche empfänglich für solche Glücksspielmechanismen sind. Mit der Tatsache verknüpft dass wir die Chance für die jeweiligen Items nicht wissen, ist dieses Verhalten für mich gesehen moralisch fragwürdig.

 

Eine Grundsatzdiskussion über Ethik müsstest du dann aber bei jedem Event führen.

Nehmen wir an wir würden ein Event veranstalten, bei dem mehr Zeitaufwand auch einem höheren "Erfolg" im Event entspräche (wie viele Events in BnS (siehe Valentinstagsevent) und anderen Spielen). In diesem Falle würden Spieler mit höherem Zeitaufwand auch mehr erreichen.

Nehmen wir an wir würden ein Event veranstalten, bei dem Spieler mit mehr Charakterslots einen Vorteil haben (z.B. könnte man unter Anderem dies beim jetzigen Event als Vorteil werten, da mehr Accounts bzw. Charaktere zu mehr Slots führen). In diesem Falle würden Spieler mit mehr Charakteren (also indirekt mit höherem Zeitaufwand) auch mehr erreichen.

Worauf ich eigentlich hinaus will ist Folgendes: Ist es möglich per se faire Events zu konstruieren?

Und hier sage ich: Nein. Bestimmte Spielertypen werden immer benachteiligt. Sei es wegen ihrem Kapital, ihrem "Skill", ihrem Zeitaufwand oder sonstigen Faktoren. Darüber hinaus beeinflussen sich die Faktoren auch gegenseitig (ein Spieler mit geringem monetären Kapital hat vllt. keinen so guten Rechner und wird daher für unskilled gehalten usw.).

Spieler werden darüber hinaus auch immer Wege finden ein Event zu ihrem eigenen Vorteil zu nutzen. Im Zweifelsfall interessiert sie der Progress anderer Leute und die Entwicklung des Servers nur bedingt (höchstens im engsten Umfeld (z.B. Freunde, Gilde)) und ihr eigener Progress steht im Vordergrund. Versteh mich nicht falsch, ich sehe mich nicht als die Person, die selbst auf Kosten anderer progressen will, ich bin in diesem Punkte lediglich realistisch. Daher können wir noch und nöcher über die Moralität und Ethik sprechen. Solange ein Großteil der Spieler dies nicht so sieht, sind ethische Grundsatzdiskussionen nur von akademischen Interesse.

Im Punkt der Glücksspielmechanismen ist natürlich die Legitimität bei der Anwendung in MMO's zu diskutieren. Ich denke ebenfalls nicht, dass es die beste Lösung ist. Andererseits ist das Genre der MMO's (bzw. allgemeiner von Onlinespielen) selbst schon Verursacher von Abhängigkeit (siehe Onlinesucht). Es ist wichtig über die verwendeten Glücksspielaspekte zu sprechen, aber ich empfinde es als Heuchelei, wenn man dies tut, während man Spiele spielt, die bei Tausenden Menschen zur Abhängigkeit führen.

 

Und um es nochmals zu erwähnen (nicht explizit an den von mir Zitierten gerichtet): Auch wenn hier mehrfach alle Leute, die anderer Meinung sind (mich eingeschlossen, auch wenn es mich nicht so tangiert) als Leute abgestempelt werden, die Unmengen an Geld für das Event in das Game scheffeln, ist dies totaler Unsinn. Nur weil man widerspricht muss man nicht selber Nutznießer des Events sein. Ich habe beispielsweise außer Premium in diesem Monat nichts ausgegeben. Trotzdem ist es möglich nicht auf den p2w-Zug aufzuspringen, selbst wenn man nicht cashed.

 

1 hour ago, KaiserAlexander said:

Auch sind 2 der besten Gems nur in dieser Glückstruhe derzeit erhältlich (und auch unklar ob sie in Zukunft andersweitig verfügbar sein werden). Der Begriff Pay To Win ist unklar definiert und wird inflationiert verwendet. Was viele in diesem Zusammenhang meinen ist jedoch, das dieses Event die spielerischen Leistungen stark entwertet und kompetetive Spieler quasi zum Glücksspiel zwingt. Diese Meinung teile ich.

Ob die Gems ingame erhältlich sein werden ist sicher eine zukünftig wichtige Frage. Generell wäre hier natürlich wünschenswert (und mMn auch wahrscheinlich) dass ein Ausgleich stattfindet.

Andererseits liegt der kompetitive Fokus des Spiels definitiv auf der Arena. Da hier das Equip angeglichen wird, wird dort die spielerische Leistung auch nicht entwertet. Sicher kann man über Aspekte wie OWPvP und BG's diskutieren, aber hier spielen auch andere Faktoren eine Rolle und diese wiegen mMn schwerer, als ein Equipunterschied (OWPvP-Fraktionsbalance und BG-Premade vs Random). Im PvE muss man aber ganz klar sagen: Kompetetive Situationen werden hier durch den freien Willen der Spieler kreiert. Im Normalfalle würde man erwarten, dass Spieler hier kollektiv zusammenarbeiten. Jegliche Abweichung davon wird von den Spielern selbst erschaffen (z.B. wenn Leute wegen ihrer AP nicht mitgenommen werden). Teilweise sind diese kompetitiven Situationen im PvE nicht einmal begründet (kein Content erfordert z.B. derzeit zwingend 500+ AP). Hier sind die Spieler selbst das Problem und weniger das Equip.

 

1 hour ago, KaiserAlexander said:

Deine Kernaussage "jeder soll im Spiel Geld ausgeben wie ihm danach ist" teile ich nicht. Wenn du überproportional viel Geld ausgibst während drastische Probleme im Spiel weiterhin vorherrschen dann signalisierst du Ncsoft :

- Die Probleme sind nebensächlich, die Leute geben uns trotzdem ihr Geld

- Wir machen mehr Geld wenn wir die Leute pokern lassen als sie für feste Preise im Shop zu verkaufen

Diese Reize nimmt Ncsoft positiv wahr, macht wie gewohnt weiter und auch die Konkurrenz kommt dann zum Schluss: "Hey, die Leute lassen ja das mit sich machen. Wir müssen gar nicht richtigen Support und einen fairen Ingameshop bieten! ". Ergo beinflusst dieses Kaufverhalten die gesamte MMO-Community und wirkt sich negativ auf das "spielerische Gemeinwohl" aus.

Diese Glücksspiel-Abzocken gegen Echtgeld wie man sie sonst nur aus Mobile-Games kennt hat in PC-Spielen nichts verloren und gehört verboten!

Es ist sicherlich korrekt, dass vor Allem die Kommunikation mit den Spielern derzeitig verbesserungswürdig ist. Andererseits bedeutet eine kategorische Verweigerung nicht, dass NCSoft prinzipiell etwas in der Richtung ändern würde, wie vorgeschlagen. Theoretisch könnten Sie auch annehmen, dass das letzte Event nicht genug Kaufanreize geboten hat und in Zukunft noch krassere Items anbieten. Im Prinzip also ein zweischneidiges Schwert.

Für eine Einschätzung wie gut oder schlecht unsere Investitionen von NCSoft genutzt werden ist es mMn noch zu früh. Die Kommunikation ist sicherlich ausbaufähig, aber ob und was getan wird kann man derzeit nicht einschätzen. Nun kann man dies als Zeichen werten, dass nichts getan wird oder eben nicht. Konkrete Anhaltspunkte gibt es für beides nicht.

Und nochmals: Glücksspielmechanismen zu nutzen ist sicher nicht die feine englische Art, aber es ist nicht so, dass BnS dies erfunden hätte. Fast jedes f2p-Game nutzt diese Mechanismen auf die eine oder andere Weise (im Prinzip könnte man sogar jede Art von RNG als Glücksspiel ansehen). Es ist eher so, dass BnS, da es f2p ist, in einem Markt mit Spielen konkurrieren muss, die diese Mechanismen ebenfalls nutzen. Ob man dies nun gut findet oder nicht sei dahingestellt, aber das ist nun einmal die Realität.

Mich würde aber interessieren, wie ein fairer Ingame-Shop aussehen soll. Nur Costume-Items? Damit könnte man meine Frau sicher ködern (traurig aber wahr xD'), aber ich glaube nicht, dass sich ein Spiel damit wirklich lange finanzieren lässt. Mich würde das Konzept eines fairen Ingame-Shops wirklich interessieren. Darüber hinaus würde mich neben dem theoretischen Aufbau dieses Shops auch interessieren, wie man ohne Vorteile Kaufanreize schaffen will.

Ich denke, dass gewisse Vorteile immer ermöglicht werden müssen und ein "fairer" Ingame-Shop daher reines Wunschdenken ist (sofern das Spiel f2p ist). Bis zu welchem Punkt man den Shop dann noch als fair bezeichnen will oder nicht ist dann nur noch jedermanns subjektive Entscheidung.

 

 

31 minutes ago, KhaosThanathan said:

@Kages: Dass Premade-Gruppen einen erheblichen Vorteil haben, ist selbstverständlich. Der Umstand, dass das Absolvieren von Dungeons mit TS in BnS derzeit nicht existent ist, liegt meines Erachtens in dem dafür zu leichten PvE-Content begründet. Jedenfalls ist das Spielen mit TS in fast allen MMORPGs Standart und kann daher nicht als Argument dienen, dass solche Gruppen eh im Vorteil wären. Daher bleibt es dabei, dass in einer Standart-Situation Premade gegen Premade (denn darauf sind die Battlegrounds schließlich ausgelegt) diejenige Gruppe einen unbestreitbaren Vorteil hat, die das durchschnittlich bessere Gear hat.

Es ist sicher richtig, dass Premade vs. Premade als Idealsituation gilt. Wenn wir aber andererseits über "Standarts" in MMO's sprechen ist Premade vs. Premade nicht die Regel. Meistens werden Gruppen zufällig gegeneinander gematched und es sind zumeist dieselben Spieler, die premade in BG's gehen. Es bleibt abzuwarten, wie es sich in BnS entwickelt, aber ein Großteil der Spieler in anderen MMO's geht Random in BG's. Sei es, weil sie "nur schnell" die Quest beenden wollen und nicht erst eine Gruppe suchen wollen, weil ihr Equip für die Aufnahme in eine fremde Premade noch nicht ausreicht, weil sie kein TS mögen oder weil sie ihre Klasse noch nicht vollkommen beherrschen und niemandem zur Last fallen wollen (diese Dinge habe ich alle bereits erlebt btw). Es wird zweifelsohne Premade vs. Premade geben, aber auch Random vs. Premade wird die Regel sein.  Und ja, sicher wird Equip eine Rolle spielen, aber auch die Taktik spielt eine wesentliche Rolle, genauso wie die Fraktionsbalance eine wichtige Rolle im OW-PvP spielt.

 

31 minutes ago, KhaosThanathan said:

Versteh' mich nicht falsch: Jeder soll gern seine eigene Meinung haben, wenn er sie denn auch umfassend begründen kann. Ich sorge mich vielmehr um den Effekt, den solche Cash-Events auf die Community haben. Allein anhand dieses Threads wird nämlich schon klar, dass sich die ohnehin schon gespaltene und toxische Community noch weiter spaltet, was für die Gesundheit von MMORPGs nicht gesund ist. Gerade auch in Anbetracht der krassen Probleme wie dem Fraktionsungleichgewicht, Performanceprobleme, Bots, Hacker, Scripter, Makro-User etc. pp. war der Schritt, gerade jetzt dieses "Event" zu bringen besonders undurchdacht, da es defintiv nicht der Nachhaltigkeit dient.

Die toxische Community wird aber nicht nur durch die Frage des P2W bewegt, vielmehr spielen auch andere Dinge eine wesentliche Rolle. Auch auf die Gefahr, wie ein MMO-Opa zu klingen, aber die Demographie der MMO-Spieler und deren Verhalten hat sich in den letzten Jahren massiv verändert. Die Chatkultur in den Fraktionschats entbehrt jeglicher Beschreibung. IMO müsste NCSoft hier härter durchgreifen (u.A. weil nicht jede Beleidigung zwangsläufig reportet wird). Das erweckt bei vielen Spielern den Eindruck einer gespaltenen und toxischen Community. Leider nimmt man nun mal eher die lauten, schrillen und toxischen Stimmen der Community wahr. Das gilt aber nicht nur für den Fraktionschat, sondern auch für die Kultur in den Foren. Die Probleme, die du aufgezählt hast erfordern definitiv eine Lösung (v.A. Performance, Bots/Hacks/Scripts/Makro), aber selbst die Lösung dieser Probleme lässt dich mit einer Community zurück bei der nur die Schreihälse gehört werden. Die Community ist vermutlich sogar wesentlich weniger toxisch als man denkt, die weniger toxischen Spieler kommen nur leider zu selten zu Wort.

edit: puh.... langer Post.

 

Link to post
Share on other sites

Hmm sehr viel mimimi paar sachen  wo man  zum nachdenken kommt und zurguter letzt wtf was labert ihr.....

 

es ist eure entscheidung ob ihr geld ausgeben wollt oder nicht und die sachen die rauskommen  kann man farmen ohne großen aufwand das einzige was ihr braucht ist zeit und dropglück

 

okay die gems bekommt man erst viel später aber man kann sie die später craften 

 

ihr must nur mal googel was in kr/jp so machen kann

 

und  das thema  mit den bots  hmmm versucht ihr mal was dagegen zumachen denkt ihr es ist leicht  bei über 2 mio menschen ein bot zu finden  und zu überprüfen das es

wirklich ein bot ist

was echt  helfen kann hört auf  gold von den zukaufen

 

 

Link to post
Share on other sites
53 minutes ago, Kages said:

Ob die Gems ingame erhältlich sein werden ist sicher eine zukünftig wichtige Frage. Generell wäre hier natürlich wünschenswert (und mMn auch wahrscheinlich) dass ein Ausgleich stattfindet.

Es MUSS sogar, es hieß bei den Legendären Waffen das sie kein Pay2Win Konzept anstreben, weswegen sie noch nicht erhältlich sind, aber dieses Event zeigt das gegenteil

Man muss Geld ausgeben für die Keys, damit man "mit Glück" diese Gems rauskriegt, massig Gold erhält, Gold ist hier ein großer Faktor: Wieso bringen die es so rein? Wollen die echt so die Goldseller ausstechen?

Wenn dieser Gem nicht bald ingame erhältlich sein wird, seh ich nichts als ein Pay2Win Konzept und einen Publisher der die Kunden hinters Licht führt ( man siehe die Juwelenhämmer ) nun dieses Event, bald kommt noch ein schlimmeres Event, das kann ich nun schon verraten angesicht der Tatsache was nun schon passiert ist

Link to post
Share on other sites
Quote

Das Upgraden der Waffen über Nacht auf den derzeitigen Maximalstand dürfte P2W sein, da man (sofern man denn ein Leben abseits von BnS hat) dafür mindestens ein bis zwei Monate benötigt. Welche Vorteile das hat, hatte ich bereits erläutert. Dieser Aspekt ist daher meines Erachtens P2W.

Jup und mit wieviel 1000€ bitte? Mit Seelensteinen kannst dich tot werfen, das ging dank Seelensteinebene aber auch so schon. Was fehlt sind die Giftigen Stachel welche auch beim Event nicht allzu zahlreich sind, genauso wie die Mondsteine, welche nur mit den Stacheln zusamen erscheinen.

 

Quote

Die Edelstein dürften ebenfalls P2W sein, da sie entweder nicht im Spiel erhältlich sind (insbesondere der Rubin) oder die Droprate der Blackwyrm-Gegenstücke so gering ist, dass sie realistisch gesehen nicht farmbar sind. Dazu kommt noch, dass der Fraktions-Content den jeweiligen unterlegenen Fraktionen aufgrund des krassen Ungleichgewichts ohnehin vorenthalten bleibt.

stimmt 2 Gems sind noch nicht enthalten, wenn man sich die anderen 2 allerdings anschaut dürften eben diese fehlende beim nächsten Worldboss kommen.
BW 31 mal gemacht = 0 Gems

Event über 500 Schlüssel = 3 Gems (2 Blau 1 rot)
ich weiß jetzt nicht wo die Droprate schlechter sein soll.

 

Quote

Dass gerade der nur über das Event erhältliche und accountgebundene Rubin P2W ist, dürfte angesichts der Bedeutung von Crits in BnS unstreitig sein. Man stelle sich (ein Extrembeispiel nehmend) nur einen Warlock vor, der mit HM-Dragoncall regelmäßig crittet. Das wäre in jedem Sinne "OP", weshalb allein der Rubin als P2W durchgehen könnte.

Der Rubin ist auch als Handelbar erhaltbar, genauso wie die anderen Gems.

Du kannst auch einen 1 Krit Rubin als 4 und 5 eckiger herstellen.

 

 

Quote
  • Aufgrund der fehlenden Angleichung von Skillpunkten und HM-Skills hat man durch Skillbücher aus dem Event sowie den EP-Talismanen einen extremen Vorteil. Bestimmte Klassen blühen mit der richtigen Skillpunktanzahl erst richtig auf und glänzen erst recht durch HM-Skills. Dieser Vorteil dürfte wohl kaum bestreitbar sein. Diese fehlende Angleichung ist im Übrigen auch der Grund, warum BnS eSport-unfähig ist.

 

stimmt 1,5g /100k EP

von 7 auf 8 sind das 4KK EP von 9 auf 10 sinds 10kk EP die dazwischen weiß ich nicht aber ich würde mal auf grob 25-30kk EP von HM 5 auf 10 rechnen ergo 250-300 von diesen schönen Talismanen. Wären ja nur bis zu 450g allein für die, welche übrigens nur bei einem Krit Roll kommen. Wieviele Spieler haben nochmal soviel Gold um das in EP zu investieren? Ich selber würde mir da bei den Krit Rolls nützlicheres nehmen.

 

 

 

Link to post
Share on other sites
4 hours ago, Devidra said:

Man muss Geld ausgeben für die Keys, damit man "mit Glück" diese Gems rauskriegt, massig Gold erhält, Gold ist hier ein großer Faktor: Wieso bringen die es so rein? Wollen die echt so die Goldseller ausstechen?

Ehm... whut? Inwiefern "bringt" das Event massig Gold? Objektiv betrachtet ist das Event eine money sink. Du gibst Geld aus, um die Items zu erhalten. Wenn du diese später auf dem Markt verkaufst wird nur bereits vorhandener Reichtum umverteilt. Daher kann das Event auch zu keiner Inflation führen und die geringen Goldmengen, die ein Spieler während des Events durch Umverteilung erhält sind marginal. Die Extrembeispiele, die viele Leute hier anführen (1000 € in den Cashshop ahuehuehue) würden nicht einmal als Goldeinnahme funktionieren, wenn ein Großteil der Spielerschaft sie nutzen würde.

 

4 hours ago, Devidra said:

Wenn dieser Gem nicht bald ingame erhältlich sein wird, seh ich nichts als ein Pay2Win Konzept und einen Publisher der die Kunden hinters Licht führt ( man siehe die Juwelenhämmer ) nun dieses Event, bald kommt noch ein schlimmeres Event, das kann ich nun schon verraten angesicht der Tatsache was nun schon passiert ist

Warum wird sich eigentlich schon aufgeregt bevor überhaupt das Update aufgespielt wurde? Ich könnte die Aufregung verstehen, wenn das Update online wäre und der Rubin nicht ingame kommt. Dann kann man sich mMn gerne aufregen. Derzeit regen sich aber viele Leute über Milch auf, die noch nicht einmal verschüttet wurde.

Link to post
Share on other sites
On 19.4.2016 at 11:26 PM, Kages said:

Warum wird sich eigentlich schon aufgeregt bevor überhaupt das Update aufgespielt wurde? Ich könnte die Aufregung verstehen, wenn das Update online wäre und der Rubin nicht ingame kommt. Dann kann man sich mMn gerne aufregen. Derzeit regen sich aber viele Leute über Milch auf, die noch nicht einmal verschüttet wurde.

Dann hätten sie auch die Legendären Waffen einbringen können + Materialien im Shop, deiner Aussage zufolge wäre es für dich ok? 

Entweder man kann alles ingame bekommen oder nicht, sich mit € / $ Vorteile kaufen ist Pay2Win, da dieser Gem zufolge einer Spreadshit NUR über das Event erhältlich ist... Sagt wohl alles

Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Devidra said:

Dann hätten sie auch die Legendären Waffen einbringen können + Materialien im Shop, deiner Aussage zufolge wäre es für dich ok?

Ich weiß nicht, wie du auf diesen Sinnzusammenhang kommst. Was hat die Tatsache, dass Leute sich über Dinge aufregen, die noch nicht einmal entschieden sind damit zu tun, ob und welche Items durch Aufwendung von Geld zugänglich sind und was ich davon halte? Atm argumentierst du gegen Strohmänner...

edit: Es wurde hier von mehreren Leuten bereits erklärt, dass der Rubin auf anderen Servern ein Raredrop ist, aber dieser atm bei uns noch nicht zugänglich ist. Warum wird sich dann schon im Voraus über nicht verschüttete Milch aufgeregt (außer natürlich man hat den Thread nicht gelesen)?

 

 

2 hours ago, Devidra said:

 da dieser Gem zufolge einer Spreadshit NUR über das Event erhältlich ist... Sagt wohl alles

Lol. Dann war diese Spreadsheet wohl wirklich Spreadshit.

Aber Spaß beiseite: Die meisten Spreadsheets erfassen den Momentanzustand. Sie fassen fast nie den kommenden Content mit ein. Der nächste Content kommt am 27. April. Sollte der Rubin dabei nicht ingame kommen kann man sich dann immer noch darüber aufregen. Ansonsten hat man sich nämlich vergeblich darüber aufgeregt, dass Spieler einen (für sich alleine genommen nicht gamebreakenden) Rubin zwei Wochen vor allen Anderen bekommen haben... (was kindisch wäre).

Link to post
Share on other sites

Und da kommt der Nächste Casher Bonus aber hey kein p2w ... die neue Instanz kann von der freeplayer fraktion nur einmal am Tag gespielt werden, Casher können diese Sperre gegen bezahlung einmal zusätzlich aufheben...

 

Bin gespannt was als nächstes kommt ^^

 

 

Link to post
Share on other sites
11 minutes ago, Latarius said:

Und da kommt der Nächste Casher Bonus aber hey kein p2w ... die neue Instanz kann von der freeplayer fraktion nur einmal am Tag gespielt werden, Casher können diese Sperre gegen bezahlung einmal zusätzlich aufheben...

 

Bin gespannt was als nächstes kommt ^^

 

 

Jup und F2P Spieler können das auch. die Kosten belaufen sich auf 59 NCoin ODER 59 hongmoon Coins.

Link to post
Share on other sites
On 22.4.2016 at 10:23 PM, RainbowDashie said:

Jup und F2P Spieler können das auch. die Kosten belaufen sich auf 59 NCoin ODER 59 hongmoon Coins.

...während diese hongmooncoins sofern du sie per strg+c und gold kaufst dennoch von irgendeinem anderen spieler mit echtem geld bezahlt wurden ;)

 

fakt ist man kann sich eben zunehmend vorteile im spiel mit echtgeld kaufen, das kannst du drehen wie du willst. und selbst wenn du dir mit gold die coins holen würdest spart sich der casher eben schon mal die zeit das gold dafür überhaupt zu farmen und vorallem aktuell an den mann zu bringen...

Link to post
Share on other sites
On 22.4.2016 at 10:11 PM, Latarius said:

Und da kommt der Nächste Casher Bonus aber hey kein p2w ... die neue Instanz kann von der freeplayer fraktion nur einmal am Tag gespielt werden, Casher können diese Sperre gegen bezahlung einmal zusätzlich aufheben...

 

Bin gespannt was als nächstes kommt ^^

 

 

Echt jetzt? Ich glaub das wird mir hier langsam zu dumm. MMORPGs werden mir generell langsam zu dumm. 

Geht mir auf den Zeiger das mir ständig jemand wegen irgendwas ans Geld will und der Aufwand ohne lächerlich umständlich ist.

Ich will in einen Spiel nicht andauernd bzw. garnicht damit konfrontiert werden.

Ich möchte das alle die selben Inhalte ggf. zu einen Festpreis bekommen.

Keine weiteren käuflichen Dinge in irgendeiner Form, keine künstlichen Blockaden welche zu Käufen verleiten sollen usw.

Diese Art MMORPG gibt es nimmer zumindest kenne ich keins. (ja sowas gabs mal ...)

Na klar jetzt darf ich nur 1* am Tag rein und bestimmt gibts dort den vollen Überloot, mega Gear mit minimaler dropchance so dass man dort am besten 20* täglich rein müsste und auch reichlich Kohle in irgendeiner Form abdrückt ...

Glaub ich spiel Tetris... nicht online versteht sich weil selbst hier siehe Text weiter oben.

 

 

 

Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Sharkhush said:

Echt jetzt? Ich glaub das wird mir hier langsam zu dumm. MMORPGs werden mir generell langsam zu dumm. 

Geht mir auf den Zeiger das mir ständig jemand wegen irgendwas ans Geld will und der Aufwand ohne lächerlich umständlich ist.

Ich will in einen Spiel nicht andauernd bzw. garnicht damit konfrontiert werden.

Ich möchte das alle die selben Inhalte ggf. zu einen Festpreis bekommen.

Keine weiteren käuflichen Dinge in irgendeiner Form, keine künstlichen Blockaden welche zu Käufen verleiten sollen usw.

Diese Art MMORPG gibt es nimmer zumindest kenne ich keins. (ja sowas gabs mal ...)

Na klar jetzt darf ich nur 1* am Tag rein und bestimmt gibts dort den vollen Überloot, mega Gear mit minimaler dropchance so dass man dort am besten 20* täglich rein müsste und auch reichlich Kohle in irgendeiner Form abdrückt ...

Glaub ich spiel Tetris... nicht online versteht sich weil selbst hier siehe Text weiter oben.

 

 

 

Die instanz gibt wohl an die 20k ep +2g + standart loot wie jede andere neue ini auch.

Außerdem droppt dort 1 Waffe für 1 Pfad der Legendary.

Link to post
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.


×
×
  • Create New...