Jump to content
Forums

Zukünftige PVE Dungeons


kamuko

Recommended Posts

Hallo,

 

vielleicht wissen ja die Leute die das Spiel schon auf koreanischen/chinesichen Servers gespielt haben ob es zukunftig immer bei der Konstellation 6er Normalmode und 4er Hardmode bleiben wird?

 

Wie kann ich mir mir denn den 4er Hardmode vorstellen? Ist das im Prinzip die gleiche Instanz, nur das eben 4 Spieler das schaffen müssen, was zuvor 6 geleistet haben. Oder kommen im 4er Hardmode neue Bossmechaniken etc. hinzu?

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ok, wenn ich das so höre ist der Hardmode also doch mehr als eine 6er Instanz zu viert. Da stellt sich mir die Frage warum es dann in einer 4er Gruppe gemacht werden soll. Wenn man Bossmechaniken usw. sowieso anpasst, hätte man das ganze ja auch weiterhin für 6 Leute auslegen können.

Link to comment
Share on other sites

Deshalb Hardmode.

 

Nicht jeder Hans und Arsch soll da rein können ohne Vorkenntnisse.

Der 4er HM ist wirklich für Leute,die ihre Skills kennen und den Dungeon wie seine Westentasche.

Siehe BSH 6 und BSH 4.

 

Zwischen den 2 Dungeons liegen vom Schwierigkeitsgrad Welten.

Während der Affe zb im 6er dir gern mal mit ner 3fach Drehung 10k abgezogen hat und du mal so das weggepottet hast, macht die Drehung im 4er dich fast instant tot.

Weshalb nicht für 6 Leute? Ganz einfach, du musst 1. den DMG von den Bossen aushalten und 2. in viel kürzerer Zeit mit weniger Leute die gleiche Anzahl an HP runterkloppen.

Dazu kommt,wie bereits gesagt,die gelben und roten Flächen hast du nicht mehr,heisst du siehst nicht,wann der Boss,was macht,und welche Range der Angriff hat.Das sind alles Sachen,die du im 4er beherschen und wissen musst.

 

Link to comment
Share on other sites

Primär fehlt in der 4er Version immer der Buff, der eine 30%ige Schadensreduktion bewirkt. Das bedeutet, dass man nun anstatt 70% von den Gegnern die vollen 100% ins Gesicht bekommt. Manche Bossfähigkeiten verursachen zusätzlich erhöhten Schaden.

Zu den bereits genannten Punkten kommt noch hinzu, dass Resistenzfähigkeiten, die in der 6er Version einen Balken für die Leertaste angezeigt haben, nun ohne diese Hilfe richtig getimt werden müssen. Manche Bosse haben auch komplett neue Mechaniken, die man berücksichtigen muss. Das Loot bei den Bossen ist aber wesentlich schlechter. Jedoch können dafür beim Endboss extrem seltene Items, wie zum Beispiel Skillbücher, dropen.

Gesamthaft ist der Schwierigkeitsgrad deutlich höher, zumal auch zwei Spieler weniger dabei sind. Jedoch ist es selbst für eine Randomgruppe mit angemessenem Equipment und Kenntnis der Instanz durchaus schaffbar. Wenn man eine koordinierte Gruppe mit Teamspeak hat, wird es zu viert schnell relativ einfach. Beispielsweise bin ich gestern mit zwei Gildenkollegen BSH4 zu dritt gelaufen und wir hatten keine grösseren Probleme. Wenn man die Taktik verinnerlicht hat und die Klasse beherrscht, sollte jede Gruppe mit etwas Übung auch den 4er Modus meistern können. Als Training kann man zuerst einmal die 6er Version zu viert versuchen und sich erst danach in den Hardmode wagen.

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Kenchiin said:

Dazu kommt,wie bereits gesagt,die gelben und roten Flächen hast du nicht mehr,heisst du siehst nicht,wann der Boss,was macht,und welche Range der Angriff hat.

 

 

 

wie sieht man dann die Flächen wenn er bei 25% ist vom dem Endboss "Alten Mann" (Mujin) aus BSH auch nicht mehr? das ja dann wie lotto Spielen.

Link to comment
Share on other sites

2 minutes ago, Bcomplex said:

 

 

wie sieht man dann die Flächen wenn er bei 25% ist vom dem Endboss "Alten Mann" (Mujin) aus BSH auch nicht mehr? das ja dann wie lotto Spielen.

Es verschwinden nicht alle Flächen. Die von dir genannten zum Beispiel sind noch sichtbar. Der AoE um den Boss herum hingegen nicht.

Link to comment
Share on other sites

Jein.

Für BSH 4 wird die Dokumo Waffe als Mindestvoraussetzung veranschlagt,aber mit der wirst du im 4er keinen Blumentopf gewinnen.

Während viele für BSH 4 Stats von 400+ wünschen(Erreichbar mit Erwachte Piraten Waffe) ,um schnell und sicher durch den Dungeon zu kommen,

haben meine Frau und ich zum Release Tag bereits mit der True Profane Waffe den Dungeon mit Random Suche absolviert.

 

Also Mindestanforderungen ist meistens das was du dir selber zutraust, und nicht nur die Waffe zählt,auch das Bagua und dein Umgang mit den Skills.

Da kann ein Destro mit der True Pirate und Open PVP Bagua ankommen, und ich würde mit BSH Bagua und True Profane trotzdem mehr Schaden machen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...