Jump to content
Forums

FPS Fix Sammlung


Vyrox

Recommended Posts

Moin zusammen,

 

bekanntlich läuft Blade & Soul ja nicht so pralle. Die ursprüngliche Version liegt schon einige Jahre zurück, und das Spiel kommt vorallem mit neuer Hardware nicht recht klar. Dies führt dazu, dass Leute mit sehr aufgebohrtem Rechner, und z.b. SLI Setups mit starken Karten (das benutzen mehrer Grafikkarten in einem PC), trotz ihrer enormen Power, sehr schlechte Performance im Spiel haben.

 

Ich selbst habe einen inzwischen nicht mehr ganz neuen Rechner, nutze einen von Haus aus übertakteten i5 mit 2,66GHz, und eine GTX 960 4GB. 12GB Arbeitsspeicher im Rechner und das Spiel stottert.

 

Die FPS (Bilder pro Sekunde) brechen bei mir immer wieder ein, es kommt zu stottern, kurzen Rucklern, extremen Einbrüchen in Instanzen oder Städten. Da gehen meine FPS von 80 gerne runter auf 20. Teils nur für eine halbe Sekunde, was dieses unangenehme stottern erzeugt. Insbesondere bei einem so schnellen Spiel, bei dem es auf Reaktion ankommt, ist das sehr problematisch. Jeder der mal z.B. Street Fighter IV gespielt hat weiß, wie wichtig es ist, das man solide 60 FPS hat. bei SF4 als Beispiel ist das allein schon dafür wichtig, um Links und Combos ausführen zu können. diese müssen teilweise framegenau eingegeben werden.

 

Meiner Meinung nach solten heutzutage 60 FPS absoluter Standard und gleichzeitig Minimum sein. Vorallem am PC. Wenn dies nicht geht, dann zumindest stabile 30 FPS ohne stottern.

 

 

Seit Release habe ich immer wieder verzweifelt versucht, meine Performance zu verbessern, Einstellungen zu finden, um das Spielerlebnis auf ein angenehmes Niveau zu bekommen.

 

Inzwischen bin ich bei 80 FPS Spitze, wenig Rucklern oder stottern, und in Instanzen bleiben sie einigermaßen stabil im Bereich von 30-40.

 

Und jetzt möchte ich die Dinge teilen, mit denen ich das hinbekommen habe. Sollten noch mehr Lösungen auftauchen, einfach posten. Ich werde versuchen den Thread aktuell zu halten, und hier im Hauptpost die Infos nachzutragen.

 

Ich nutze übrigens Windows 10. Ergo schreibe ich auch aus Sicht dieses Betriebssystems. Ich versuche alles so einfach wie möglich zu halten, damit auch technikunerfahrene mitmachen können.

 

 

FPS Fix Sammlung

 

1. Task Manager

 

Als erstes könnt ihr im Taskmanager etwas einstellen, um die Leistung zu verbessern:

 

- Spiel starten und mit Charakter im Spiel einloggen

- STRG + ALT + ENTF drücken -> Taskmanager öffnen

- Reiter "Details" anklicken (oberer Bereich des Fensters)

- "Client.exe" rechtsklicken (hat das Symbol von Blade & Soul)

- "Priorität festlegen" -> "Hoch" auswählen

 

- "AwesomiumProcess.exe"  rechtsklicken

- "Priorität festlegen" -> "Niedrig" auswählen

 

Dies müsst ihr bei jedem Start des Spiels machen, da Windows diese Einstellungen der Prioritäten nicht speichert. Es gäbe eine Möglichkeit es zu speichern, aber dies würde eine unnötige Fummelei in der Registry bedeuten.

 

2. Nvidia Einstellungen

 

Ich habe in den Nvidia Einstellungen (ich nutze offensichtlich eine Nvidia Karte. Zu AMD Karten kann ich nichts sagen) folgende Einstellungen gemacht:

 

Ihr braucht zuerst mal den NvidiaInspector http://www.guru3d.com/files-details/nvidia-inspector-download.html

 

Ich nutze für den ersten Schritt eine Anleitung aus dem Reddit. https://www.reddit.com/r/bladeandsoul/comments/42y25u/blade_and_soul_optimization_guide_needs/

Im Thread hat noch jemand ein Video gemacht, und für Blade & Soul ein eigenes Profil angelegt. Diese Variante ist etwas "sauberer/korrekter" und er geht auf Einstellungen für GSync Monitore ein.

 

- öffnet den NvidiaInspector

- klickt rechts auf das Symbol, dass einen gekreuzten Schraubenschlüssel und Schraubenzieher zeigt

- oben steht nun "Profiles:" -> gebt dort "fin" ein und wählt "Final Fantasy XIV: A Realm Reborn" aus

- oben in der Symbolleiste wählt ihr nun "Add application to current profile." (es ist das Symbol rechts von dem roten X)

- klickt es an und geht zu: "Programme" -> NCSOFT -> BnS -> bin und wählt dort "Client.exe" und wählt es mit linksklick aus. Unten über "öffnen" müsst ihr UNBEDINGT noch "Application Absolute Path (*.exe)" auswählen.

- klickt dann auf öffnen

- klickt oben rechts auf "Apply Changes"

- runterscrollen zu "Other"

- dort "Shim Rendering Mode Options per application for Optimus" auswählen

- klickt "SHIM_RENDERING_OPTIONS_DEFAULT_RENDERING_MODE" an

- unter "Memory Allocation Policy" wählt ihr "WKS_MEMORY_ALLOCATION_POLICY_AGGRESSIVE_PRE_ALLOCATION" (Diese Option stellt bei Windows 7 das Aero Theme aus. Was es in WIndows 10 genau macht weiß ich leider nicht, scheint aber zu helfen)

- wieder auf "Apply Changes"

- dann unter "Compatibility" sucht ihr "SLI compatability bits" (NICHT den Punkte mit DX1x!)

- wählt "0x03402405 (Blade & Soul (China), Blade & Soul (Korea))" aus

- unter "Antialising" sucht ihr "Antialising - Behavior Flags" und stellt es auf "None"

- nochmal auf "Apply Changes" und ihr könnt den NvidiaInspector anschließend schließen

 

 

Als nächstes geht es an die Einstellungen in der Nvidia Systemsteuerung

 

Am Aussehen im Spiel ändert sich im Grunde fast garnichts, aber ich habe versucht, dem Spiel so wenig wie möglich an Arbeit zu geben zu Gunsten der Leistung:

 

- rechtsklicken auf euer Nvidia Symbol unten rechts in der Taskleiste

- wählt "NVIDIA Systemsteuerung öffnen"

- "3D Einstellungen verwalten" anklicken

- rechts im Fenster seht ihr nun zwei Reiter "Globale Einstellungen" und "Programmeinstellungen"

- wählt "Programmeinstellungen" aus

- klickt auf "Hinzufügen" und dann auf "Durchsuchen..."

- geht wieder in euer Blade & Soul - Verzeichnis und wählt die "Client.exe" aus

- nun steht links neben dem "Hinzufügen"-Knopf "Final Fantasy XIV: A Realm Reb..." allerdings mit dem Icon von Blade & Soul

- folgende Einstellungen nehmt ihr jetzt (ich schreibe alles auf, was bei mir zu Verfügung steht. Abhängig von eurer Karte könnt ihr etwas andere Einstellungen haben)

 

Anisotrope Filterung: Aus

Antialising - FXAA: Aus

Antialising Gammakorrektur: Aus

Antialising Modus: Aus

Antialising - Transparenz: Aus

CUDA -GPUs: Alle (wählt hier wenn nötig eure Grafikkarte(n) aus)

Dreifach-Puffer: Aus

Energieverwaltungsmodus: Adaptiv (nicht nötig auf max. Leistung zu sein, nutzt nur die Geräte unnötig ab)

Maximale Anzahl der vorgerenderten Einzelbilder: 1

Multi-Display/gemischte GPU-Beschleunigung: Einzelanzeige-Leistungs-Modus (auch wenn ihr mehrere Bildschirme nutzt! Diese Option wird nur interessant, wenn ihr eure Spiele auf mehreren Monitoren anzeigt)

Multi-Frame Sampled AA (MFAA): Aus

Shadercache: Ein

Texturfilterung - Anisotropische Abtastoptimierung: Aus

Texturfilterung - Negativer LOD-Bias: Clamp

Texturfilterung - Qualität: Leistung

Texturfilterung - Trilineare Optimierung: Ein

 

Threaded-Optimierung: NICHT ANKLICKEN! Es sollte jetzt auf "Benutzerdefiniert" stehen. FINGER WEG! Das ist ok so, und kommt von den NvidiaInspector-Einstellungen!

 

Vertikale Synchronisation: Aus

Vorgerenderte Virtual Reality-Einzelbilder: 1

 

- Klickt nun unten auf "Übernehmen"

 

3. Einstellungen im Spiel

 

- geht in das Optionsmenü und klickt oben auf den Reiter "Grafik"

- stellt zuerst die Auflösung auf eure native Auflösung (Sollte das noch fehlen. Ich habe einen 1080p Monitor aber die Auflösung war weit drunter eingestellt nach Installation des Spiels)

- schiebt den Regler bei "Bildrate begrenzen wenn aktiv" auf 120

- schiebt den Regler bei "Bildrate  begrenzen wenn inaktiv" auf 120

- klickt links auf "Erweiterte Einstellungen"

- stellt "Schatten" und "Schattenqualität erhöhen" auf 1

- "Volumetrische Beleuchtung", "Tiefenschärfe", "Überstrahlung", "Umgebungsverdeckung", "Bewegungsunschärfe" -> alles ausstellen

- alles unter "Effekte in hoher Qualität" ausstellen

- Antialising auf "Deaktivieren" stellen

 

 

 

Fertig!

 

 

Das sind alle Möglichkeiten, von denen ich bisher weiß, die an der Performance des Spiel etwas verbessern können, und die ich im Moment nutze.

 

Ich hoffe ich konnte jemandem damit helfen. Lasst ruhig Kommentare da, oder gebt weitere Tweaks durch, die ich hinzufügen kann.

 

Danke und Ciao

Link to comment
Share on other sites

Also wer sich ein Wenig mehr Arbeit machen will.

 

Sollte falls möglich auf Windows7 gehen..Der Performance unterschied zu windows 8 / 10 ist schon echt extrem..

Dazu waren meine FPS drops weg 


Ich weiß nicht woran es genau liegt wieso es unter windows7 Deutlich besser läuft aber darauf kommt es ja nicht an

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte das gemacht. Vor einer Woche Rechner mit Windows 7 wieder aufgesetzt, und geguckt, ob das Spiel besser läuft. In meinem Fall, gabs keine verbesserung. Läuft alles genauso wie vorher.

 

Wie es aussieht reagiert jeder Rechner anders auf das Spiel, und viele Sachen die bei manchen helfen, bringen bei anderen garkeine Änderung. Es bleibt zu hoffen, dass sie so bald wie möglich das Spiel mal an heutige Technik angepasst haben, damits gescheit läuft. Nach meinen Infos sind MMOs immer sehr CPU-hungrig und B&S nutzt wohl nur maximal 2 Kerne...hilft natürlich der Performance mal so garnix.

Link to comment
Share on other sites

Stimmt. Inzwischen. Die haben über die Jahre soviel an der uralten Engine rumgeschraubt und faszinierend viel noch rausgeholt. Tatsache is, dass Blade & Soul schlicht und ergreifend die Hardware nicht nutzt. Habe von Leuten mit übertrieben starken Systemen gelesen, mit 3 Titans verbaut und dergleichen, die in ihren Überwachungsprogrammen sehen, dass von 3 in SLI geschalteten Karten, nur die erste läuft, mit einer Auslastung von 10%. Das Spiel sieht gut aus, aber ist grafisch echt kein Brecher mehr. Ist halt ein super Beispiel dafür, wie schäbig ein Spiel laufen kann, wenn es nicht an die Technik angepasst wird. B&S nutzt schlicht und ergreifend bei vielen die Leistung nicht aus, die der Rechner zur Verfügung stellen könnte.

Link to comment
Share on other sites

Naja  Blade and Soul ist ja auch ein Spiel auf UE3 Basis und bei der ist immer die CPU das eigentliche Problem und nicht wie die von ID-Software die so GPU lastig sind das es manchmal schon nicht mehr lustig war (Bestes Beispiel: ID-Tech 3 (Quake Engine 3) in der Config die maxFPS mal hochgesetzt swups Sprang eben mal doppelt so hoch)

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

@vyrox

nur das du den ganzen müll nicht machen brauchst was du da verzählst denn die clienet.exe ist schon unter B&S Korea/china vorhanden und alle einstellungen bis auf dein  memoriallocate gedöns werden schon genutz

@Iyrisme

das mit dem DX ist ja schön und gut doch es ist nicht geeignet für Windows 10

Link to comment
Share on other sites

@AiKisugi

 

ich sagte ja man kann es so machen. es geht um bestimmte einstellungen die einen gewissen effekt haben KÖNNEN. wie man den NvidiaInspector nutzt, und ob man diese version dann nimmt is jedem selbst überlassen. das youtubevideo aus dem reddit gibt ne bessere und saubere lösung an. hab ich ja auch im guide angemerkt.

 

schlussendlich gehts mir aber darum, dass es einen weg gibt, der auch für laien einfach abzuarbeiten ist, ohne zu große hindernisse.

Link to comment
Share on other sites

On 2.3.2016 at 8:06 PM, AiKisugi said:

@Iyrisme

das mit dem DX ist ja schön und gut doch es ist nicht geeignet für Windows 10

Und doch hat es bei meinem Mann unter Windows 10 etwas gebracht. *schulterzuck* Frag mich nicht. ^^

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mal heute auf win 10 gewechelt und den winstore ausgemacht seidem läuft das spiel einigermaße besser bei mir. In normaler umgebung um die 30 BPS, bei bossen gibts noch leichter ruckler am anfang und dann fällt die BPS auf 5 aber nach 1-2 sec gehts wieder hoch auf 20-30BPS. Vor win10 hatte ich win8,1 und hatte alle 1-2 sec nen freeze für1 sec also unspielbar für mich.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

das ist doch auch schon mal was, Summo.

 

Doch das löst nicht das Problem. das es immer fps Drops gibt

mittlerweile habe ich mich gegenüber von meinem alten Rechner Emmens verbessert.

dabei ist mir direkt auf gefallen das Bns maximal 4 cores nutz alles drüber bringt nix mehr

wir haben das auf 2 verschiedenen Systemen beobachtet einer ist nen skylake 6700k und der andere ein AMD 8350

der skylake hat ne GTX970 und der AMD ne GTX780Ti

der Skylake Rechner ist um 10-20 fps im offenen Feld besser(CPU bedingt bessere Singelcore Leistung) in kämpfen ala poharan ist der skylake dann auch nicht mehr weit vom AMD da fehlen vielleicht nur noch 5 -10 fps

bei wyrm ist es dann bei beiden aus da simmer beide auf um die 20 fps.

beide grafikarten ideln meist nur rum. bedeutet sie laufen nicht mit voller Leistung sie langweilen sich sogar so sehr das sie runter tackten fast in den idel Betrieb.

Beide CPUS laufen aber auch nur mit 50% maximal konstant durch hier und da gibt es schon mal nen Peak, aber ansonsten tanzen sie bei 40-50% Auslastung rum und springen zwischen 3 und 4 GHz hin und her meist laufen sie auf 4.

ergo ist es kein Problem der Systeme oder wenn dann nur minimal bedingt.

Es liegt einfach an der Spieleengine die das alles auf die CPU wälzt und nicht sonderlich gut alles koordinieren kann was da so ab geht.

das fps Drop Problem tritt hauptsächlich bei einer hohen Anzahl an Spielern auf es ist nicht mal problematisch in Verliesen da, da nur 6 Spieler berechnet werden.

 

wie schon eingangs erwähnt ist das hauptsächlich in den 24er Instanzen und PVP gebieten wie Nebelwäldern.

und daran machen können wir in der Hinsicht nichts.

On ‎05‎.‎03‎.‎2016 at 4:53 PM, lyrisme said:

Und doch hat es bei meinem Mann unter Windows 10 etwas gebracht. *schulterzuck* Frag mich nicht. ^^

mag sein ich kann dazu auch nicht viel sagen bei SE wurde mir auch der DX auf den 10er Rechner gejubelt ob's was bringt keine Ahnung

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...