Jurorin Namsoyoo

Members
  • Content count

    108
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Jurorin Namsoyoo

  1. Punktesystem größter Reinfall überhaupt

    Kann das Blade and Soul Wiki https://bladeandsoul.gamepedia.com/Blade_%26_Soul_Wikifür die nächsten Internationale Championships in Französisch und Deutsch übersetzt werden? Es enthält einige für PvP vieleicht hilfreichen Details und Tips.
  2. Gedanken / Feedback

    Wir sollten wirklich dankbar sein, das wir warten dürfen. Wir sollten unendlich dankbar sein, das in Zukunft alles möglich kommen kann. Wie kommt ein Spieler oder Spielerin nur zu, überhaupt daran zu denken bei so ein vollwertiges Spiel nur Ansatzweise Verbesserungen vorzuschlagen, wenn jeder Spieler, ob alteingessen oder Neu zufrieden ist? Wir haben es sicher hier um falsch Meldungen zu tun. Die gefühlte Abwanderung und etwas alte Interaktionen stimmen nicht!! Scherz bei Seite. Ich sage ja nicht, das die neuesten Patch schlecht wären oder das überhaupt nichts kommt. Aber die Warterei ist etwas was wirklich keiner mag. Was soll man angenommen mit der besten Ausrüstung im Spiel machen, auf dem Schlachtfeld kleine Kinder zum heulen bringen? Das führt doch nur zu Unzufriedenheit. Außerdem war es nicht ganz passend gewesen, Spieler gleich die Möglichkeit zu geben an die "beste Ausrüstung" zu kommen. Reichlich spannende Zwischeninhalte hätten von ganz am Anfang an, kleine, ich bezeichne es mal als; Unstimmigkeiten behoben und auf dem ..Schlachtfeld keine "extreme" oft vorkommende Unausgelichenheit geschaffen. Das man jetzt 12er-Black Tower.. macht ist etwas spät, jedoch einer der leichtesten Lösungen die man in der Situation machen kann. Ich denke deshalb, dass das eine nicht das andere ausschließt. Bevor Entwickler selbst einen neuen Patch hochladen, testen sie es. Was viele jedoch vergessen, das es reichlich gute Elemente in anderen Spielen vorhanden sind und diese in der Theorie übernommen werden könnten. Warum eiso nicht versuchen eine angenehme Balance finden? Selbst Entwickler sind Menschen und Menschen neigen dazu Fehler zu machen. Natürlich muss ein Spiel erst erschaffen werden, wo jeder Jahre mit dabei sein kann. Aber die Entwickler zu insperieren("helfen"), ist kein schlechter Ansatz. ...bekomme ich deine Nummer?? Hab meine Handynummer im Auto liegen gelassen ;^) ;^)
  3. Gürtel der Sirene Phase 1

    Bin mir nicht sicher, aber denke nicht.^^
  4. Gedanken / Feedback

    @Glokly Verzeih mir das ich mich undeutlich ausgedrückt hab. Ich nahm Bezug auf mögliche Erweiterung für das Spiel mit der Absicht den Kerngedanken erhalten zu lassen. Dies betrifft die Story selbst und den meisten Sachen von der Karte. Schaut man die Karte an, könnte man sie bei allen Himmelsrichtungen ein bischen erweitern. Unabhängig davon, haben die Entwickler das letzte Wort und diese entscheiden sicher wohlbedacht was sie dazunehmen werden. Es gibt viele Ideen von den Spielern, die vielversprechend sein könnten und warum denen keine Chance geben sich zu präsentieren? Auf je ein "Testserver" pro Region können sich alle austauschen, über Vorschläge diskutieren und Folgen abschätzen. Auf jeden Fall wäre es ein Gewinn. Es gibt am Anfang sicher ein kleines Chaos, aber alles ist nur eine Frage der Organisation. ....zwei Jahre <3 <3
  5. Gedanken / Feedback

    Es stimmt das man den Unterscheid zwischen die Plicht, ob man PvP machen muss oder nicht berücksichtigen muss. Was mir aber aufwählt ist, falls man die wirklich nur notwendige Ausrüstung für BlackTower besitzt, wozu braucht man die Verbesserten Versionen von Waffe und Schmuck, außerhalb vom Schlachtfeld noch? In dem Spiel gibt es weder "Weltenbosse" die ihres gleichen suchen, noch ausgesprochen komplexe, notwendige oder relevante PvE-Inhalte. Die Spielerfreundliche Gestaltung über zeugt mich hierber sehr, weshalb ich die Entwickler, Mitarbeiten nur in höchsten Tönen loben kann. Aber im Vergleich zu Blackdesert, hat dieses Spiel nur im ganzen kleine Instanzen und interessante PvP-Inhalte zu bieten. Keine Reitiere, keine selbststeuerbare Luftschiffe, keine Belohnungen für Loyale Spieler, noch Zwischengeschichtliche Inhalte die man als Lückenfüller hernehmen kann oder ausgreifte Handwerkfunktionen, Jahreszeitenwechsel, intengriertes "Ts". All das macht eigentlich in einer vernünftigen Balance ein PvE-Spiel aus. Von der größe der Karte ganz zu schweigen. Ich weis nicht wer aus Südkorea auf Sparkurs gegangen ist, aber man muss nicht unbedingt am Ende angekommen sein, da ist die hauptsächlich Sache die man macht vorm Lager rum zu stehen.... Wie wär es, wenn ein Server zuverfügung steht in der die Spieler mit Hilfe von Editors ihr eigene Vorstellungen mit eigenen Speicherständen konstruieren, ob zusätzliche Karten, Kleidungen oder Features.. und die Entwickler-Mitarbeiter mit Handfeste Sachen überzeugen? Im Gegenzug bekommen die Spieler durch ihren Sachen ein winzigen Umsatz des Gewinns(Euros-Ncoins) was sie durch sie erwirtschaften. Ist auf jeden Fall mal kein schlechter Ansatz.^^